Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Furnace Creek im September

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Khi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 15.07.2019 - 23:20
Beiträge: 8
Furnace Creek im September

Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mal meine Begeisterung für diese Web-Seite kundtun.

Es gibt wohl nichts Besseres um individuell eine Womo-Route zu planen. Danke an alle, die daran mitwirken.

Ich hab unsere Tour "German Circle" im September fast komplett incl. Reservierungen.

Zum letzten Teilabschnitt eine Frage an die Community: Hat jemand Erfahrung, ob es Ende September

lohnenswert und vorallem erträglich ist, einen CG in Furnace Creek (Death Valley) zu resevieren.

Viele Grüße

Karl

 

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 19 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 254
RE: Furnace Creek im September

Guten Morgen,

wir waren bei unserem allerersten USA-Urlaub im September 2005 im Furnace Creek. Allerdings dort im Hotel. Ich habe es nicht als „zu“ heiß in Erinnerung. Wir waren nachmittags im Pool und haben abends auf der Terrasse gesessen. Aber das kann von Jahr zu Jahr ja auch wechseln.

Letztes Jahr haben wir mit dem Womo auf dem Stovepipe gestanden. Es war Ende April tagsüber warm aber auch gut auszuhalten und nachts war ein heftiger Sandsturm.  Da haben wir den Strom für die AC garnicht gebraucht. Man weiß es halt nicht immer...

LG Urte 

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 26 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6980
RE: Furnace Creek im September

Hallo Karl,

beachte bitte hierzu auch die Mietbedingungen von Apollo. Ihr seid im Death Valley Ende September auf eigenes Risiko unterwegs.

Death Valley:
Das "Death Valley" sowie andere Wüstengebiete dürfen zwischen 16. Mai und 14. September nicht befahren werden, da zu dieser Zeit extrem hohe Temperaturen herrschen können, die das Fahrzeug u.U. beschädigen können. In der übrigen Zeit erfolgt das Befahren auf eigenes Risiko des Mieters. Der Mieter ist dann für etwaige Bergungs- oder Reparaturkosten verantwortlich. Apollo weist darauf hin, dass diese Gegenden zu bestimmten Zeiten nicht für den Aufenthalt von Mensch und Fahrzeug geeignet sind und ernsthafte Gefahren bergen können.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Ef_von_Iks
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 47 Sekunden
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 426
RE: Furnace Creek im September

Hallo Karl, 

Wir waren 2012 im September auch auf der Tour unterwegs. Wir sind am 08.09. Im Death Valley gewesen. Gegen 10 Uhr hatte es am Devils Golf Course 46°C und Wind. Das war wie im Backofen bei Umluft. Ich will nicht wissen wie warm es Nachmittags dann war.

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Furnace Creek im September

Hallo Karl,

wir waren auch schon Ende September dort. Es kann tagsüber ganz schon heiss werden, aber nachts kühlts dann doch ziemlich gut ab.

https://www.nps.gov/deva/planyourvisit/weather.htm

 

Reservieren musst Du im September nicht, Du wirst auf jeden Fall einen Platz bekommen. Und wenn es Dir wirklich zu heiss sein sollte, dann fahr hoch zum Wildrose Campground, da schwitzt Du bestimmt nicht.

 

Aber erstmal musst Du abklären, ob Dein Womo-Vermieter eine Einfahrt im September überhaupt erlaubt.

 

Beate

 

Khi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 15.07.2019 - 23:20
Beiträge: 8
RE: Furnace Creek im September

Hallo zusammen,

danke für die hilfreichen Kommentare zu meiner Anfrage bezüglich Death Valley.

Da offenbar eine Reservierung eines CGs nicht unbedingt erforderlich ist, sind wir ja flexibel und können

uns je nach Witterung und Restriktionen des Womo-Vermieters die Reststrecke nach San Francisco gestalten.

Lediglich für denYosemite NP würde ich versuchen, noch einen CG zu reservieren.

Viele Grüße

Karl