Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 2 Rhyolite Ghost Town-Death Valley-Lone Pine

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Zuletzt online: vor 38 Minuten 28 Sekunden
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1064
Tag 2 Rhyolite Ghost Town-Death Valley-Lone Pine
Steckbrief
Reisedatum: 
11.07.2019
Gefahrene Meilen: 
281 Meilen
Fazit: 
Ein gelungener erster Fahrtag mit unserem Wohnmobil!

Der Wecker klingelt bereits um halb fünf und nach einer schnellen Dusche im Gästebad der Lichtenbergers und einem Becher Kaffee erledigen wir den nötigen Papierkram, bevor wir uns auf den Weg nach Rhyolite Ghost Town machen.

Die endlose Weite und die bergige Landschaft ziehen uns schnell wieder in ihren Bann und Marco steuert gekonnt das große Wohnmobil über die US 95. In Rhyolite angekommen, frühstücken wir erst einmal vor dem Goldwell Open Air Museum, bevor wir in der brütenden Hitze die teilweise skurrilen Skulpturen besichtigen und ablichten. Wo sind all die Sommertouristen? Hier jedenfalls nicht, denn bis zu unserer Weiterfahrt bleiben wir hier komplett alleine.

 

(Lady Venus erinnert doch etwas an Donald Trump...angel)

Wir setzen unsere Fahrt gen Death Valley bei noch weiter steigenden Temperaturen fort und dank der unbegrenzten Generatorstunden lassen wir die Klimaanlage in der Wohnkabine durchgängig laufen. Während der Fahrt dezimieren wir kontinuierlich unsere Getränkevorräte, gut, dass wir im Walmart großzügig eingekauft haben.

Next Stopp: Zabriskie Point. Wow, was für eine Landschaft! Hier könnte auch ein Star-Wars-Film gedreht worden sein. Jede Felsformation sieht anders aus. Mittlerweile hat das Thermometer die 43 Grad geknackt und besonders Luca hat mit den Temperaturen zu kämpfen. Er liegt mit einem kalten Tuch im Gesicht im Wohnmobil und döst vor sich hin.

Ab hier übernehme ich zum ersten Mal das Steuer des RV und bin froh, dass ich es nicht verlernt habe, zu fahren. Jedes Mal vor der ersten Fahrt mit so einem Geschütz habe ich wieder Bedenken.

Wir halten für ein schnelles Foto mit dem Thermometer am Furnace Creek VC, es zeigt 115 Grad Fahrenheit an. Anschließend geht es zu den Mesquite Flat Sand Dunes und es kommen uns derart viele Miet-RV´s entgegen, dass wir uns fragen, wie das noch gleich mit dem Verbot des Durchfahrens und des fehlenden Versicherungsschutzes im Sommer ist… Das scheint ernsthaft kaum jemanden zu interessieren. Bei Graners / Lichtenbergers ist die Durchfahrt ja explizit erlaubt und unser Wohnmobil macht auch keinerlei Probleme, Öl- und Motortemperaturanzeiger rühren sich nicht aus dem mittleren Bereich heraus.

Schon beeindruckend, es geht von 86m unter Seehöhe mehrmals auf 1460m hoch und auch wieder hinunter, erst ziemlich gerade und dann in engen Kurven, schon ziemlich tricky zu fahren.

Gegen 15:30 Uhr erreichen wir das Boulder Creek RV Resort in Lone Pine, wo wir im schönen Pool den Staub des Fahrtages abspülen und das erste BBQ des Urlaubs genießen.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Groovy
Bild von Groovy
Online
Zuletzt online: vor 2 Minuten 40 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7142
RE: Tag 2 Rhyolite Ghost Town-Death Valley-Lone Pine

Moin Stephie

Der Wecker klingelt bereits um halb fünf

ihr habt einen Wecker gebraucht, kein Jetlag?

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Zuletzt online: vor 38 Minuten 28 Sekunden
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1064
RE: Tag 2 Rhyolite Ghost Town-Death Valley-Lone Pine

Hallo Volker,

normalerweise hättest Du Recht, Jetlag schlägt sonst bei uns immer zu. Allerdings sind wir nach später Ankunft durch Flug mit BA (19:20 Landung), Ersteinkauf, Fahrt zu Lichtenbergers, sehr grüüüüündlicher Einweisung, Burger grillen und Klönen auch erst gegen viertel vor zwei im Bett gewesen. Deshalb hatten wir noch nicht mal mal 3 Stunden Schlaf, da half auch (zumindest heute) kein Jetlag beim Aufstehen.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Groovy
Bild von Groovy
Online
Zuletzt online: vor 2 Minuten 40 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7142
RE: Tag 2 Rhyolite Ghost Town-Death Valley-Lone Pine

Moin Stephie,

dann kann ich es verstehen und weis schon einmal was uns im September erwartet.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Zuletzt online: vor 38 Minuten 28 Sekunden
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1064
RE: Tag 2 Rhyolite Ghost Town-Death Valley-Lone Pine

Hallo Volker,

ja, stellt euch schon mal auf spätes Zubettgehen ein, zumal die BA Maschine auf dieser Strecke gerne mal Verspätung hat...

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie