Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

New York City ONLY CITY im Herbst 2021

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jolifa
Offline
Beigetreten: 20.01.2017 - 23:38
Beiträge: 264
New York City ONLY CITY im Herbst 2021
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
30.10.2021 bis 07.11.2021

Hallo an alle,

keine Ahnung ob es eine gute Idee ist, aber wir wollen versuchen im Herbst noch New York anzupeilen.

Uns sind 5 Hotels angeboten worden. Da die Idee sehr spontan entstanden ist, steht noch keine echte Planung und ich hab im Moment keine Ahnung welches Hotel die beste Basis für einen Erstbesuch in New York ist. 
Aber ihr, mit dem größten Schwarmwissen für die USA, könnt mir bestimmt weiterhelfen und auch evtl Tipps (dos/don'ts) für eine Woche New York geben (Reiseberichte und Planungen werde ich natürlich noch durchforsten).

Also hier unsere Angebote:

1. Best Western Plus Brooklyn Bay Hotel

2. ROW NYC - Midtown

3. Holiday Inn Manhatten - Finacial District

4. New York Hilton Midtown in NYC ( Nähe Rockefeller Center)

5. 50 Bowery NYC (Chinatown)

Hoffe ihr könnt uns den ein oder anderen Tipp geben.

Wir reisen zu dritt, Eltern mit knapp 17 jährigen Sohn.

Liebe Grüße Andrea

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4236
RE: New York City ONLY CITY im Herbst 2021

Moin Andrea,

Da das Verkehrsnetz ausgesprochen gut ist, spielt das im Kernbereich NY kaum eine Rolle. Die liegen eigentlich alle vernünftig. Midtown ist strategisch optimal und Brooklyn an sich hat viele Hotspots und viele nette Viertel und Restaurants.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 638
RE: New York City ONLY CITY im Herbst 2021

Hallo Andrea,

ich würde ein Hotel in Manhatten bevorzugen. Wir waren in Brooklyn und es ist mit den Öffis schon ein Weg nach Manhatten. Die Hotels die  in der Nähe des Times Square gelegen sind finde ich super.

Gruß

Nicole

luckie
Offline
Beigetreten: 12.01.2017 - 12:11
Beiträge: 10
RE: New York City ONLY CITY im Herbst 2021

Hallo,

falls ihr nicht auf die von dir genannten Hotels beschränkt seid, würde ich mal ein Blick nach New Jersey werfen (Jersey City, Newport, Hoboken). Die Hotels sind günstiger und mit der PATH seid ihr schnell am Empire State Building oder World Trade Center + einen grandiosen Blick auf die Skyline.

Nur so als Gedanke.

Viel Spaß

Al Buquerque
Offline
Beigetreten: 18.02.2021 - 13:11
Beiträge: 25
RE: New York City ONLY CITY im Herbst 2021

Wir haben bisher immer in Brooklyn übernachtet. Ich mag es, morgens/abends etwas länger mit der Metro zu fahren und so lange dauert es auch nicht. Meistens nutzen wir die Zeit in der Metro, um den Weg zu planen (Metro-Verbindungen checken, Tickets raussuchen, etc.), surfen im Internet rum, hören Podcasts/Hörbücher oder schauen Netflix (download-Funktionen nutzen).

Best Western Plus Brooklyn Bay Hotel ist dann aber wirkich schon etwas weit weg vom Schuß und auch keine Metro-Station in der Nähe (20min Fußweg zur Metro; 25min. Fahrt bis Manhattan)).

Wir waren 2019 im Bogart Hotel in Brooklyn und sehr zufrieden (3 min Fußweg zur Metro; 13min Fahrt bs Manhattan). 2015 im Hotel Lynx (8min Fußweg zur Metro; 12min. Fahrt bis Manhattan), das damals aber noch anders hieß.

Ansich ist es wie Thomas schreibt im Kernbereich egal, wo ihr übernachtet. Ich würde (etwas außerhalb / am Rand von Manhattan) nur schauen, dass eine Metro-Station in der Nähe ist.

Gruß

Andreas

 

USA Fan
Bild von USA Fan
Offline
Beigetreten: 26.07.2010 - 16:17
Beiträge: 204
RE: New York City ONLY CITY im Herbst 2021

Hallo Andrea,

ich kann mich lukie nur anschließen. Als wir das letztemal in New York waren übernachteten wir für 1 Woche im Courtyard Jersey City Newport City Newport, Washington Blvd 540 , 07310 Jersey City. Die Preise sind viel günstiger als direkt in Manhatten, die Zimmer dafür sehr geräumig. Die Metrostation liegt direkt neben dem Hotel. In den Wochentagen war bei uns die Fahrt ab 9.00 oder 9.30 Uhr viel günstiger als zur Rush Hour. Die Fahrt dauerte ca. 15 Min. Doch das Tollste an der Lage ist, du hast abends einen traumhaften Blick auf das beleuchtete Manhatten.

LG

Brigitte

Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung, zum Reisen topfit Laughing

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 467
RE: New York City ONLY CITY im Herbst 2021

Hallo Andrea,

wir haben das Hampton Inn Manhattan Grand Central in ganz guter Erinnerung. Es liegt eher am Rand von Manhattan, zwischen UN-Gebäude und Grand Central Station (knapp 10 Min.). Man kann einiges zu Fuß machen, z.B. zum Times Square. Am Grand Central hat man viele Metro-Linien, der Express-Bus vom Flughafen hält quasi um die Ecke. Die Zimmer sind nicht gross, aber ausreichend. Das Frühstück halt üblich amerikanisch. Wir haben abends oft in der "Fressmeile" von Central Station gegessen, da gibt es viele nette Essensstände.

Viel Spass in dieser tollen Stadt.

LG, Irma

 

 

2012 Suedwesten / 2015 Yellowstone / 2017 Arizona+New Mexico /  2019 Alaska

 

Siggi2
Offline
Beigetreten: 23.08.2012 - 20:47
Beiträge: 169
RE: New York City ONLY CITY im Herbst 2021

Hallo Andrea,

wir haben sehr gute Erfahrungen mit Airbnb in Manhattan als Alternative zu den teuren Hotels gemacht. Mehr als ein Bett braucht man eigentlich nicht in New York und 5 Minuten Fußweg zum Times Square waren optimal.

Grüße aus dem Havelland

Siegfried

Nina
Bild von Nina
Offline
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 671
RE: New York City ONLY CITY im Herbst 2021

Hi Andrea,

wir waren vor ein paar Jahren im Salisbury Hotel ganz in der Nähe vom Broadway. Die Zimmer waren für New Yorker Verhältnisse echt gross und wir hatten einen Kühlschrank, eine Mikrowelle, eine Kaffeemaschine und ein bisschen Geschirr dabei. Was uns aber so richtig überzeugt hat, war die Lage: Direkt an der Metrostation, Time Square und Central Park in Laufnähe. Wir hatten wirklich das Gefühl "mittendrin" zu sein. Abends sassen wir oft bei offenem Fenster bei einem Bier auf den Sesseln, haben die Fenster geöffnet und hatten dann das Gefühl New York so richtig, zu hören, zu riechen und zu spüren. Das ist schon was ganz spezielles gewesen für uns.

Wir konnten so auch noch abends Downtown unterwegs sein, ohne uns Gedanken über den Heimweg zu machen. Klar ist "Manhatten" View auch was ganz besonderes, doch für das erste Mal New York fanden wir das Hotel mittendrin echt super.

Das Hotel hat auch recht günstig - ich glaube für 10$ - Frühstück angeboten, doch wir sind lieber in eines der vielen Cafés um uns herum gegangen, um dort das Leben mitzubekommen. Klar, wir hätten uns auch in unserer "Küche" selber versorgen können, doch dafür  waren wir dann doch nicht in New York. Wir wollten die Stadt einfach in allen Facetten erleben. Und dazu gehörte einfach auch das Frühstück in einem der vielen Cafés und Delis.

 

 

Bleibt  gesund smiley

Nina

Unsere neue Homepage: Unterwegs mit Nina und Hansi