Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni 2020

113 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 1 Minute
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5606
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

wieviel genau ich bei Road Bear pro zusätzl. gefahrener Meile bezahle

Aus den Mietbedingungen:

"""Zusätzliche Meilen vor Ort kosten US$ 0.45 pro Meile (plus örtl. Steuern)."""

 

Das heisst also, so viel billiger ist es gar nicht, die Meilen vorher zu kaufen. Vor allem, da ja nicht abgefahrene Meilen auch nicht erstattet werden, während die zuviel gefahrenen Meilen genau abgerechnet werden.

 

Beate

 

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Danke Beate! Laut meiner Berechnung ist es billiger, das Paket um 195 Euro vorab zu nehmen, da ich ja dank google maps bereits weiss, dass es nun doch wenigstens 2.500 Meilen werden (inkl der 20% plus), eher noch ein paar mehr (werde die aktuelle Tabelle nochmal einstellen). Laut aktuellem Dollarkurs (kann sich immer ändern), wäre das Nachzahlen derzeit aber etwas teurer. 

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Aktuell sieht es so aus, s. Tabelle. Untentschlossen bin ich derzeit bzgl. der Strecke SFO-L.A.: Welche Stopps bzw wo lohnen 2 ÜB? Soll der Bryce/Kodachrome noch mit rein oder wird das too much? War urspgl. bei ca. 2000 Meilen, inzw. schon bei über 2.500 (inkl. der 20% Aufschlag). Das ist egtl unsere absolute Obergrenze für 4 Wochen.

Dankbar für jeden Tipp! :)

Lg Kathi







D 19.05. Hotel/Road Bear LA Malibu Beach RV Park? Dockweiler RV Park? Banning Stagecoach KOA (120mls)? 14 22min
M 20.05. Malibu Beach RV Park Joshua Tree NP Jumbo Rocks (90, 32, 80, 89)? Hidden Valley CG? Ryan CG? 180 3h20min
D 21.05. Joshua Tree NP Joshua Tree NP      
F 22.05. Joshua Tree NP Kingman Kingman KOA? 200 3h50min
S 23.05. Kingman Grand Canyon Mather CG (Aspen Loop! 11!, 15, 12, 16, 50, 69, 95, 182)? Tusayan CG? 170 2h45min
S 24.05. Grand Canyon Grand Canyon      
M 25.05. Grand Canyon Page Wawheap RV Park (A-Loop, D.Loop)? Lone Rock CG? 140 2h40min
D 26.05. Page Page      
M 27.05. Page Zion NP Watchman CG (55, 56, 44R, 46, 48, 13)? 112 2h12min
D 28.05. Zion NP Zion NP      
F 29.05. Zion NP Las Vegas Las Vegas KOA (South Park, Back in sites)? Circus Circus? Main Street Station? 168 2h50min
S 30.05. Las Vegas Las Vegas      
S 31.05. Las Vegas Death Valley NP Stovepipe Wells Resort RV Park? Furnace Creek RV Resort? 155 2h50min
M 01.06. Death Valley NP Lone Pine Boulder Creek RV? Whitney Portal Family CG? 95 1h45min
D 02.06. Lone Pine Yosemite NP Lower Pines CG (18, 38, 41, 62, 63, 37, 27, 42)? Upper Pines CG? North Pines CG? 200 4h20min
M 03.06. Yosemite NP Yosemite NP      
D 04.06. Yosemite NP Yosemite NP      
F 05.06. Yosemite NP San Francisco Treasure Island RV Park? Candlestick RV Park? SF RV Resort? KOA North?  200 4h30min
S 06.06. San Francisco San Francisco      
S 07.06. San Francisco San Francisco      
M 08.06. San Francisco Monterey/Santa Cruz Seacliff State Beach? 77 1h35min
D 09.06. Monterey/Santa Cruz Big Sur Kirk Creek? 94 2h5min
M 10.06. Big Sur Pismo Beach North Beach CG! 90 2h
D 11.06. Pismo Beach Pismo Beach      
F 12.06. Pismo Beach Jalama Beach County Park Jalama Beach County Park 68 1h30min
S 13.06. Jalama Beach County Park Jalama Beach County Park      
S 14.06. Jalama Beach County Park LA Malibu Beach RV Park? 130 2h30min
M 15.06. LA LA Disneyland?    
D 16.06. LA LA      
M 17.06. LA Road Bear/LAX   13 25
D 18.06. London Wien      
             
             
          2.526  

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3106
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi

Sieht doch recht gut und ausgewogen aus.

Ihr habt 3 Nächte im RV in LA?  Zum Mietpreis kommt dann ja noch der relativ teure CG in LA dazu. Plus das unkalkulierbare Verkehrsaufkommen 🤔. 

Wollt ihr LA auf eigene Faust oder geführt machen? Hinweise auf: Highlight Eintrag LA.

Wie weit bis du mit dem CG in SF?  Was hältst du von meinem Vorschlag aus #90?

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Danke Matthias! 

Ja, die Zeit in L. A. bereitet mir auch noch etwas Kopfschmerzen. Ich bin kein Fan von Womoabgabe, dann ins Hotel, dann wieder raus. Gleichzeitig brauchen wir aber die 2 Tage dort, da 1x Disneyland und ein Tag noch ein bisschen Sightseeing bzw. auch Verwandte treffen. Der CG steht noch nicht, allerdings möchte ich auch nicht zu viel dort rumfahren... 

SFO: Dort wird es entweder der von dir empfohlene CG (das mit der Fähre klingt schon gut, aber man muss zur Fähre wieder mit dem Womo fahren, oder?) oder Treasure Island RV (dafür sprechen die BART Station und gute Einkaufsmöglichkeiten nahe am CG).

Danke! 

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3106
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi

vom CG bis zur Fähre sind es keine 10 Minuten zu Fuß. Die Anbindung an die Stadt hat bei unserer CG Auswahl den Ausschlag gegeben.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Danke Matthias! War mir entgangen, dass es ein kurzer Fussweg ist. Klingt gut! Die Preise sind heftig, aber eben wie in jeder Stadt oder wohl generell in Kalifornien (selbst die SPs...). 

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

So langsam bin ich mit unserer Route zufrieden, ABER: L. A. macht mich nicht glücklich. Sowohl der Start als auch das Ende. Dennoch soll mind. 1 Tag Disneyland drin sein. Würdet ihr das auf den Anfang oder das Ende der Reise legen? Hatten es letztes Jahr in Florida am Tag nach der Übernahme, das war ok. Hätte es dieses mal gern auf das Ende der Reise gelegt, als Abschluss für unsere Tochter. Allerdings behalten wir das Womo bis zum Schluss und kommen aus SFO/Hwy 1. Da liegt Anaheim blöd. Was tun? 

Danke! 

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Hexchen
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 17.06.2019 - 22:36
Beiträge: 26
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Kathi,

legt es doch auf den Anfang der Route mit 2 (oder 3)  Nächten mehr im Hotel und Mietwagen. Dann habt ihr auch noch ein bisschen mehr Zeit um mit der Zeitumstellung und dem Wetter klar zu kommen. Ihr seit ja eh am Anfang im Hotel und könnt dann am Ende nach der Abgabe des WoMos direkt zum Flughafen. Vor allem habt ihr dann ein Auto in LA und nicht das große Wohnmobil.

LG Heike

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Heike!

Danke für die Antwort! Disney auf den Anfang legen und evtl 2 ÜB in L.A. ist wie gesagt eine Option, länger als die erste Nacht ins Hotel (oder auch Mietwagen) allerdings nicht, da unser Womo bereits gebucht ist (Übernahme gleich am Tag nach der Ankunft), ebenso wie die Flüge. Die Wahl besteht nur zw. 1 ÜB (zb Malibu Beach RV) und dann gleich weiter in den Joshua Tree NP und am Ende der Reise noch 2-3 ÜB (mit Womo und Uber) in L.A. oder eben gleich mal 2 ÜB in Anaheim mit dem Tag in Disney, nach weiter in den Joshua Tree und dafür am Ende eine Nacht weniger in L.A. Uns liegt nicht besonders viel an L.A. an sich, da wir mit Kind unterwegs sind. Disney, etwas nach Santa Monica und evtl. Verwandte in Oxnard besuchen würde uns reichen, daher kein Mietwagen und Hotel auf dieser Reise. :)

Danke!

Lg Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

robbelli
Bild von robbelli
Online
Zuletzt online: vor 3 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6597
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi,

Danke für die Antwort! Disney auf den Anfang legen und evtl 2 ÜB in L.A. ist wie gesagt eine Option,

abgesehen davon, dass ich ohnehin kein Freund von Disneyland bin (ich nutze die Urlaubszeit viel lieber für eine Wanderung in der Natur), würde ich das nicht unbedingt am Anfang der Reise machen. Die Eintrittspreise sind ja horrend, und mit Jetlag seid ihr vermutlich gegen 15h schon wieder geplättet. 9 Stunden Zeitverschiebung sind halt nochmal ne andere Hausnummer als nur 6 in Florida.

Was mir sonst noch zur Route auffällt:

Das Befahren des Tioga Pass ist Anfang Juni eine Unbekannte. In diesem Jahr öffnete der Pass erst am 19. Juni. Möglicherweise müsst ihr großräumig umfahren, was deutlich mehr Zeit und Meilen kostet. Ich würde daher den Besuch des Yosemite NP so weit wie möglich nach hinten schieben. Evtl. die Tage in LA und Doppelübernachtungen am Highway#1 kürzen. Baden könnt ihr dort ohnehin vergessen, falls das eure Absicht war. Selbst im Hochsommer ist der Pazifik sehr kalt. So wärt ihr auch etwas später dran im Yosemite. Evtl. noch eine zusätzliche Nacht als Puffer zwischen Lone Pine und Yosemite Valley einbauen, damit ihr auch bei einer größeren Umfahrung nicht überfordert werdet. Bei Umfahrung über den Sonora Pass werden sonst anstatt 200 Meilen 319 Meilen, beim Ebbets Pass 365 Meilen fällig. Zuviel für einen Tag, finde ich.

Zuvor könnte ich mir einen Besuch des Bryce Canyon NP, der Coral Pink Sand Dunes SP (sandboarding), des Valley of Fire SP vorstellen. Es finden sich immer Ziele, die fast auf dem Weg liegen und Abwechslung bringen.

Was noch zu beachten ist: Ihr seid über das Memorial Day Wochenende unterwegs (22.5. - 25.5.). Hier solltet ihr auf jeden Fall möglichst frühzeitig eure CGs reservieren. Die Nachfrage ist an Feiertagswochenenden noch größer als sonst.

Abgesehen von meinen Hinweisen könnt ihr natürlich die Tour so fahren, wie ihr es geplant habt. Es ist auf jeden Fall nicht zuviel reingepackt.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 162
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Liebe Elli!

Vielen Dank für dein Feedback! 

Ja, der Tioga Pass und die evtl zu vielen Meilen bei einer "Umfahrung" machen mir auch Sorgen. Allerdings möchte ich am Pazifik keine Nächte streichen, da es uns am Meer einfach besonders gut gefällt (auch ohne schwimmen...Klima, Luft, Flora/Fauna) und mein Mann Kitesurfer ist sprich der ein oder andere Tag zum Kiten drin sein sollte (insb. da wir zugunsten dieser Reise eine Südafrikareise inkl. einer Woche Kiten in Kapstadt storniert haben...). 

So versuchen wir halt alle möglichen Interessen unter zu bringen (bei unserer Kleinen ist das eben Diseny). Die Überlegung mit dem Jetlag hatte ich natürlich auch. ;)

Danke!

Lg Kathi

 

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."