Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
15.11.2019 bis 01.12.2019

Hallo liebes Forum,

Uns ist die verrückte Idee gekommen Mitte/Ende November eine kleine Rundreise um San Francisco zu machen. Ausgehend vom Winter Special von Road Bear haben wir eine kleine Runde von maximal 1000 Meilen angedacht. Die Route soll zuerst den Highway 1 runter führen bis ungefähr Pismo Beach und anschließend übers Silicon Valley und Half moon Bay nach Norden zum Point Reyes National Seashore. Gebucht ist bisher noch nichts und bevor ich hier die komplette Route einstelle, würde mich mal interessieren, was ihr von der Reisezeit haltet. In den Reiseberichen lässt sich leider nicht so viel finden, aber vielleicht war der ein oder andere zu der Zeit schon mal drüben. Würde mich über paar Kommentare freuen

Bis dann

Marcel

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3956
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Moin Marcel,

Vielleicht wäre noch weiter südlich etwas besser. Im November kann die Bay Area wettertechnisch auch schon mal ziemlich kühl sein. 2018 November als Beispiel Carmel by the Sea:  So runter bis San Diego und ne nette Schleife im Süden mit Joshua und evtl. Death Valley?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Moin moin Thomas,

Danke für deine Antwort. Eine oneway Tour nach LA hab ich auch schon angedacht, hat mich aber nicht wirklich überzeugt aber vor allem werden das sicherlich weit über 1000 Meilen werden. 15 bzw 8°C finde ich nicht zuu kühl, die hat man im Sommer auch in den Bergen. Mehr Angst hab ich vor tagelangen oder wochenlangen Regen, wenn von 14 Tagen 12 Tage ins Wasser fallen, ist weniger optimal. Aber du würdest von der mir angedachten Route Abstand nehmen?

Und SF sollte (wenn überhaupt) schon dabei sein, weil es geht um einen Geburstag und der ist leider im November.

Viele Grüße

Marcel

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3956
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Du Marcel.

Ich sag nur No Risk, No Fun. Nur Regen macht kein Spass und SFO ist schon toll und die Richtung nach Süden ist auch völlig ok und vor allem schön. Jeder tickt ja anders, aber ich kann LA nichts abgewinnen, aber um zu übernehmen und in SFO abzugeben, ist doch keine schlechte Option. Da die Saison nun wirklich vorbei ist, könnt ihr ja ggf. spontan oprerieren.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

In die Richtung hab ich noch gar nicht dran gedacht, wäre glaub ich mal ne Überlegung wert.

Aber ein Problem ist dabei, das wir eine gerne Footballspiele schauen, und wenn dann ein Familienmitglied Cincinnai Bengals Fan ist und die am 17.11 in Oakland spielen, ergibt sich alles andere von selbst. Und eine Woche später haben die 49ers noch ein Heimspiel und sogar die Stanford University spielt zweimal, da stand dann fest das ich die Tour machen will. Für Football ist dann nämlich Hauptsaison. Nur deswegen bin ich auch auf die Tour gekommen ;)

Etwas später kam der Gedanke es ist November, nass, kühl, Womo, früh dunkel und die Euphorie verflog. Das einzige was mich noch hält ist der Preis, im Sommer müsste man zig Millionen dafür hinblättern.

Na ja zum Glück eilt das nicht mim buchen.

Viele Grüße

Marcel

 

Matze
Bild von Matze
Online
Zuletzt online: vor 2 Minuten 39 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Moin Marcel

Warum sollte one way nach LA mehr als 1000 Meilen werden 🤔.  Über den Hwy-1 sind es rund 500 Meilen.  Wenn dann ggf. SD oder Anga Borrego SP mit JT kombiniert wird bleibt es unter 1000 Meilen 

Denn wie heißt es schon im Song:

 "It Never Rains in Southern California" is a 1972 song written by Albert Hammond

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Moin Matthias,

übers Death Valley sinds Minimum 1200 Meilen. Vielleicht sollte ich mir die Tour mal genauer anschauen.

Ich kann die Tage mal meine jetzige Rundreise einstellen und auch mal eine onway Variante vorstellen.

Viele Grüße

Marcel

Tigerjanosch
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 1 Tag
Beigetreten: 11.07.2016 - 15:00
Beiträge: 76
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Hallo Marcel,

ich war letzen Dezember mit meiner Tochter für eine Woche rund um San Francisco unterwegs, bevor sie die Weihnachtsferien in Sacramento bei Freunden verbringen durfte.

Allerdings sind wir mit dem Auto unterwegs gewesen.

Die Temparatur war völlig in Ordnung, meist hatten wir um die 15-18 Grad, in Santa Cruz hat uns allerdings ein Tag ( von 7 Tagen) der Regen erwischt.

Wir sind ein Stück den Highway 1 runter und über die Naciemento Fergusson Road Richtung King City. Am nächsten Tag haben wir den Pinnacles NP von der Westseite aus besucht und waren bei ca. 25 Grad mit kurzer Hose und TShirt wandern. Im Sommer ist der Park meist zu heiß, aber das war traumhaft.

Wie du schon schreibst sind die Tage sehr kurz, bei uns war es gegen 17 Uhr dunkel, wir sind halt morgens immer spätestens morgens  um 7.30-8 Uhr im Auto gesessen und abends früh ins Bett.

Aber toll war es und einfach nicht überlaufen, an jedem Trailhead hat man einen Parkplatz bekommen.

Grüße Claudia 

 

 

Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

uii danke Claudia, das macht mir wieder Mut. Ich hoffe euer Wetterist die Regel und nicht die Ausnahme.

Eine Autoreise war auch mal angedacht, aber wenn USA dann Wohnmobil, und ändert  ja auch am Wetter nix.

So einen ähnlichen Tagesablauf hatte ich mir auch vorgestellt, vor allem sollte das mit Jetlag auch funktionieren, und wenn die tage nicht komplett verplant sind, kann man auch noch sehr gut spontan reagieren.

Die Parkplatzsuche stelle ich mir vor allem an der Conzelman Rd in den Marin Headands ziemlich schwierig vor. Hab schon überlegt ein Auto zu mieten unds Womo irgendwo abzustellen. Das ist alles so schwierig, vor allem mit unsicherem Wetter. Da gilt dann wohl no Risk no Fun ;)

Viele Grüße

Marcel

Matze
Bild von Matze
Online
Zuletzt online: vor 2 Minuten 39 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Moin Marcel

vom DV habe ich gar nichts geschrieben und das wäre in den 1000 Meilen auch nicht drin.  SD = San Diego wäre eine Alternative mit Anza Borrego / JT.

Conzelman Road kannst du mit dem RV bis zum Kreisel fahren. Dort ist auch ein Parkplatz. Mehr Infos hier:

https://www.womo-abenteuer.de/forum/reisen-nordamerika/allgemeine-reiseinformationen/scenic-overlook-conzelman-road-noerdlich-san

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Senf
Bild von Senf
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 3004
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Hallo Marcel,

grundsätzlich spricht ja nix gegen CA im November. In die Höhenlagen solltes du nicht fahren.
Reiseberichte kannst du ja nach Jahreszeit filtern und es wenig stöbern.

Aber wie nun das Wetter wird, kann dir nur meine verlegte Glaskugel sagen.

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 44 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2575
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Hallo

Wenn DV und Ziel SFO , dann musst du beachten, dass so ab mitte Nov. die Sierra Uebergänge zu sein könnten! (Tioga etc.)

Mit deinen Wunsch Vorgaben (Football  etc) würde ich auf das RV verzichten und eine Hotel/PKW Variante planen!

 Das einzige was mich noch hält ist der Preis, im Sommer müsste man zig Millionen dafür hinblättern.

surprise

Shelby

 

 

Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Hallo Matthias,

Thomas hat das Death Valley erwähnt und ich hab es nur aufgegriffen, denn damit wird es zu stressig. Dein super Beitrag hab ich natürlich schon gesehen, nur deshalb bin ich auch auf die Straße gekommen.

Hallo Knut und Shelby,

Berge werden wir meiden, auch wenn ich anfangs noch den Yosemite eingeplant hatte, aber galube ab 1. Nov. gilt Schneekettenplicht oder es müssen zumindest welche vorhanden sein. Deshalb beschränken wir uns auch nur auf die Küste. Die Reiseberichte geben leider für den November nicht so viel her. Und zum Football wollen wir mit dem RV und (falls möglich) am Tailgaitíng auf dem Parkplatz teilnehmen. In Denver hatten wir die Überlegung auch, uns dann aber nicht getraut bzw. auch kein RV Parkplatz bkommen.

 

Nichtsdestotrotz, hier mal meine angedachte SF-SF Route. Eigentlich bin ich relativ zufrieden mit der Runde, nur unsicher mit der Witterung. Die Tagesetappen sind kurz um möglichst flexibel aufs Wetter reagieren zu können. Eine SF-LA Route werden ich später noch einstellen.

 


Datum
Route USA Nov. 2019 SF – SF reine Fahrzeit Strecke
0. Tag (Fr)
(15.11.19)
Anreise 14:15 FRA – MUC – SFO 19:35 (1900 €, Hin und Zurück, Gepäck , Lufthansa)
Best Western Plus El Rancho Inn (2 Zimmer, Frühstück, 169 €)
-- --
1. Tag (Sa)
(16.11.19)
Transfer Road Bear RV San Leandro (28-30 ft, 1000 Meilen, 14 Tage, 1128 €) – Anthony Chabot Regional Park (Anthony Chabot Campground) 0,5 h 25 km
(15 Meilen)

2. Tag (So)
(17.11.19)

Anthony Chabot Regional Park – Oakland Coliseum (NFL Football Bengals @ Raiders, Kickoff 1:25 pm  (Tickets ab 50 $ + Parkplatzticket)) RV Tailgating, evtl. Park and Ride – Anthony Chabot Regional Park (Anthony Chabot Campground) 0,5 h
one way
35 km
(20 Meilen)
3. Tag (Mo)
(18.11.19)
Anthony Chabot Regional Park – Outlet – Henry Cowell Redwoods SP – Santa Cruz (New Brighton Beach State Beach) 2,5 h 160 km
(100 Meilen)
4. Tag (Di)
(19.11.19)
Santa Cruz – 17 mile Drive – Monterrey  (Veterans Memorial Park Campground → Fcfs) 2 h

90 km
(55 Meilen)

5. Tag (Mi)
(20.11.19)
Monterrey – Carmel by the Sea – Pfeiffer Big Sur SP (Kirk Creek Campground) 2 h
100 km
(60 Meilen)
6. Tag (Do)
(21.11.19)
Pfeiffer Big Sur SP – Hearst San Simeon SP (San Simeon Creek Campground) 1 h
65 km
(40 Meilen)

7. Tag (Fr)
(22.11.19)

Hearst San Simeon SP – Morro Bay – Pismo Beach (North Beach Campground, evtl. Oceano Dunes State Vehicular Recreation Campground (direkt auf dem Strand))
1,5 h
90 km
(55 Meilen)

8. Tag (Sa)
(23.11.19)

Pismo Beach – Pinnacles NP – San Jose (Coyote Valley RV Resort (70 $))
4 h
325 km
(200 Meilen

9. Tag (So)
(24.11.19)

San Jose – Levis Stadium (NFL Football Packers @ 49ers, Kickoff 1:25 pm (Tickets ab 140$ + Parkplatzticket)) RV Tailgating , evtl. Park and Ride Santa Teresa – San Jose (Coyote Valley RV Resort)

0,5 h

oneway


40 km
(25 Meilen)

10. Tag (Mo)
(25.11.19)

San Jose – Silicon Valley (Googlplex, Apple, Facebook, HP Garage, Stanford University (zu Fuß: 1 h, 2,5 m/4 km)) – Half Moon Bay (Francis Beach Campground)
2 h
130 km
(80 Meilen)

11. Tag (Di)
(26.11.19)

Half Moon Bay – Golden Gate Bridge – Marin Highlands/Conzelman Rd – Muir Beach – evtl. Mt Tamalpais SP (bei gutem Wetter) – Olema (Upper Campground oder Olema Campground)
3 h
145 km
(90 Meilen)

12. Tag (Mi)
(27.11.19)

Olema – Point Reyers Bear Valley Visitor Center (Earthquake Trail: 15 min, 0,6m/1km) (Kule Loklo Trail: 30 min, 1 m/1,7 km) – evtl. Point Reyers Lighthouse Visitor Center (Overlooks, Chimney Rock trail: 40 min, 1,8 m/3 km) – Olema (Upper Campground oder Olema Campground)
2 h
90 km
(55 Meilen)

13. Tag (Do)
(28.11.19)
Thanksgiving

Olema – Hertz Vermietstation (Auto mieten bis 1.12) (Oakland Airport oder Hayward) – Anthony Chabot Regional Park (Anthony Chabot Campground (40$))

Mit Auto: Campground – Marina Parkplarz (kostenlos) – Tresure Island (beleuchtete Skyline)– Campground

Zu Fuß: Parkplatz – Fort Mason – Lombard St – evtl Coit Tower – Fishermans   Wharf/Pier 39 (Sportsbar, Football gucken) – Parkplatz 

Thanksgiving Football: Bears @ Lions 9:30 Uhr, Bills @ Cowboys 13:30 Uhr, Saints @ Falcons 17:20 Uhr

2 h

 

 

1 h oneway

 

2 h

 

 

 

 

105 km
(65 Meilen)

 


50 km
(30 Meilen)

8,6 km (5,3 Meilen)

 

 

 

14. Tag (Fr)
(29.11.19)

Womo und Auto: Anthony Chabot RP – Road Bear RV San Leandro – Hotel  (Downtown)

Mit Auto: Hotel – Painted Ladies – Twin Peaks – Palace of Fine Arts  –  Lombard St – Hotel

Zu Fuß: Hotel – Grace Cathedral – Chinatown – Transamerica Pyramid/CBD – Ferry Building – The Embarcadero – Stinking Rose (Essen) – Christmas Tree Lightning at Union Square (19 Uhr) – Hotel

0,5 h

 

1 h

 

2 h

 

 

 

55 km
(35 Meilen)

20 km
(12,3 Meilen)

5,8 km (3,6 Meilen)

 

 

15. Tag (Sa)
(30.11.19)

Sightseeing

Mit Auto: evtl. College Football Stanford University (140 $) 

 

1 h

oneway


60 km
(35 Meilen)

16. Tag (So)
(01.12.19)

Hotel – Presidio (Crissy Field, Golden Gate Bridge Viewpoint, Golden Gate Post Card Viepoint, Fort Point, Golden Gate Overlook) – evtl. Marin Headlands (Hawk Hill, Point Bonita) – Lands End /Baker Beach – Golden Gate Park – Flughafen 
Rückflug 21:40 SFO – MUC – FRA 
2,5 h
80 km
(50 Meilen)
    24, h

1500 km

(915 Meilen)

    2 h reine Fahrtzeit pro Tag 107 km (65 Meilen) pro Tag

 

Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

und hier noch die Karte

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3956
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Haut doch hin Marcelyes

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

find ich auch Thomassmiley

 

aber so könnte ich mir eine onway route vorstellen, auch wenn mir die Rundreise besser gefällt

 

 







Datum

Route USA Nov. 2019 SF – LA

reine Fahrzeit

Strecke

0. Tag (Fr)

(15.11.19)

Anreise 14:15 FRA – MUC – SFO 19:35 (1900 €, Hin und Zurück, Gepäck , Lufthansa)

Best Western Plus El Rancho Inn (2 Zimmer, Frühstück, 169 €)

--

--

1. Tag (Sa)

(16.11.19)

Transfer Road Bear RV San Leandro (28-30 ft, 1000 Meilen, 14 Tage, 1128 €) – Anthony Chabot Regional Park (Anthony Chabot Campground)

0,5 h

25 km

(15 Meilen)

2. Tag (So)

(17.11.19)

Anthony Chabot Regional Park – Oakland Coliseum (NFL Football Bengals @ Raiders, Kickoff 1:25 pm (Tickets ab 50 $ + Parkplatzticket)) RV Tailgating, evtl. Park and Ride – Anthony Chabot Regional Park (Anthony Chabot Campground)

0,5 h

one way

35 km

(20 Meilen)

3. Tag (Mo)

(18.11.19)

Anthony Chabot Regional Park – Outlet – Henry Cowell Redwoods SP – Santa Cruz (New Brighton Beach State Beach)

2,5 h

160 km

(100 Meilen)

4. Tag (Di)

(19.11.19)

Santa Cruz – 17 mile Drive – Monterrey – Carmel by the Sea – Pfeiffer Big Sur SP (Kirk Creek Campground)

3 h

 

(100 Meilen)

5. Tag (Mi)

(20.11.19)

Pfeiffer Big Sur SP – Hearst San Simeon SP – Morro Bay – Pismo Beach (North Beach Campground)

2,5 h

 

(100 Meilen)

6. Tag (Do)

(21.11.19)

Pismo Beach – Santa Barbara

1,5 h

 

(85 Meilen)

7. Tag (Fr)

(22.11.19)

Santa Barbara – Joshua Tree NP (Jumbo Rocks Campground)

4,5 h

 

(250 Meilen)

8. Tag (Sa)

(23.11.19)

Joshua Tree NP (Cottonwood Campground)

1 h

 

(35 Meilen)

9. Tag (So)

(24.11.19)

Joshua Tree NP – Anzo-Borrego SP (Tamarisk Grove Campground)

2 h

 

(100 Meilen)

10. Tag (Mo)

(25.11.19)

Anzo-Borrego SP (Tamarisk Grove Campground)

--

--

11. Tag (Di)

(26.11.19)

Anzo-Borrego SP – San Diego (Campground ?)

2 h

 

(80 Meilen)

12. Tag (Mi)

(27.11.19)

San Diego

--

--

13. Tag (Do)

(28.11.19)

Thanksgiving

San Diego – Malibu (Leo Carrillo SP Campground)

3 h

(165 Meilen)

14. Tag (Fr)

(29.11.19)

Malibu oder schon Abgabe

--

--

15. Tag (Sa)

(30.11.19)

Malibu – Abgabe

Sightseeing

0,5 h

(20 Meilen)

16. Tag (So)

(01.12.19)

Abflug

 

 

17. Tag (Mo)

(02.12.19)

Ankunft 20:00 Uhr FRA

 

 

Fahrtage

Wochenende

 

Campgrounds reservieren (fcfs=first come first serve)

14 Tage

1800 Km (1090 Meilen)

31,5 h reine Fahrtzeit

Fett ausgewählte Campgrounds

Alternative Campgrounds

171 km (107 Meilen) pro Tag

2,5 h reine Fahrzeit pro Tag

Matze
Bild von Matze
Online
Zuletzt online: vor 2 Minuten 39 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Moin Marcel

hast du deine one way Routenplanung gerade aktualisiert?  Der Beitrag vom 21.5. ploppte nochmals in die neuen Beiträge 😀.

Persönlich würde ich Mitte November nochmals den „Frühling“ in Süd CA mitnehmen und Wüste / Pacific Ocean ansehen.  Bei deinem Interesse an den ganzen Football Spielen passt die Rundreise jedoch besser.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Marcel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 09.01.2017 - 14:47
Beiträge: 67
RE: 14 tägige Rundreise ab SF im Nov., gute Idee?

Hi Matthias, 

Nee hab nix geändert.

Zur route, werden wir das wohl sein lassen, aus mehreren Gründen. Es war alles erstmal ne idee, auch wenns mir eigentlich kanns gut gefallen hat, konnte ich die Hälfte der familie nicht überzeugen 😒. 

Aber für nächstes Jahr ist zumindest wieder eine "richtige" Tour geplant.

 

Bis dahin gute Nacht 

Marcel