Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Beste Strecke vom Grand Canyon zum Yosemite (via MonoLake)?

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ritsom
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 32 Minuten
Beigetreten: 10.03.2019 - 06:46
Beiträge: 12
Beste Strecke vom Grand Canyon zum Yosemite (via MonoLake)?
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
09.07.2020 bis 17.08.2020

Liebes Forum
Wir (mein Mann und ich) stecken in der Planung für unsere USA-Reise im nächsten Sommer. Leider habe ich auf unsere erste Reiseplanung keinerlei Rückmeldungen erhalten, deshalb versuche ich es noch einmal mit einer konkreten Frage:
Geplant ist, dass wir in Las Vegas starten, dann via Valley of Fire - Zion - Bryce - Arches - Mesa Verde - Monument Valley und Page zum Grand Canyon kommen. Von dort aus möchten wir zum Abschluss unserer Reise noch in den Yosemite, und das via MonoLake und Tioga Road.
Nun ist das eine relativ lange Strecke, die sich unmöglich in einem Tag fahren lässt. Wir haben sie nun schon einmal auf 3 Fahrtage aufgesplittet.
Grand Canyon - Needles
Needles - LonePine
LonePine - MonoLake

Wir sind aber noch nicht so richtig zufrieden mit dieser Lösung. Gibt es bessere Strecken, könnte man die Teilstrecken nicht besser aufteilen? Wir mussten uns nach den Campgrounds in diesen Regionen ausrichten. Vielleicht gibt es aber noch andere, welche wir nicht gesehen oder beachtet haben.
Wir möchten für diese "Querung" nicht mehr als 3 Fahrtage investieren und sind uns bewusst, dass es so oder so lange Fahrtstrecken gibt.

Weitere Frage: Geplant sind mehrere Aufenthalte im Yosemite NP. Da aber sämtliche Campgrounds zur gleichen Sekunde freigegeben werden, müssen wir mehr oder weniger damit rechnen, dass nicht alle unsere Pläne aufgehen werden. Deshalb könnte es auch sein, dass wir einen oder zwei Tage früher zurückreisen würden. Falls wir den Camper nun jetzt bereits buchen (wegen den Frühbucherrabatten), haben wir noch die Möglichkeit, im Nachhinein die Mietdauer zu verkürzen?

Letzte Frage: Für unsere Strecke benötigen wir gemäss ADAC 2460 Meilen. Wenn wir da die 20% Reserve noch daraufschlagen, kommen wir auf 2950 Meilen. Was denkt ihr, reichen da 6 x 500 Meilen-Pakete oder ist das auch so etwas knapp? 

So sieht die ganze geplante Reise aus:







Tag Nr. Datum Start Ziel Aktivitäten Meilen (ADAC)
1 Donnerstag, 9. Juli 2020 Abflug Ankunft Las Vegas    
2 Freitag, 10. Juli 2020 Las Vegas Las Vegas Stadtbesichtigung, Strip  
3 Samstag, 11. Juli 2020 Las Vegas Valley of Fire SP Übernahme Camper, Einkauf 60
4 Sonntag, 12. Juli 2020 Valley of Fire SP Valley of Fire SP    
5 Montag, 13. Juli 2020 Valley of Fire SP Zion NP   145
6 Dienstag, 14. Juli 2020 Zion NP Zion NP Wanderungen  
7 Mittwoch, 15. Juli 2020 Zion NP Zion NP Wanderungen  
8 Donnerstag, 16. Juli 2020 Zion NP Kodachrome Basin SP   100
9 Freitag, 17. Juli 2020 Kodachrome Basin SP Bryce Canyon NP Wanderungen 24
10 Samstag, 18. Juli 2020 Bryce Canyon NP Bryce Canyon NP Wanderungen  
11 Sonntag, 19. Juli 2020 Bryce Canyon NP Fruita   155
12 Montag, 20. Juli 2020 Fruita Goblin Valley   130
12 Dienstag, 21. Juli 2020 Goblin Valley SP Dead Horse Point SP   120
13 Mittwoch, 22. Juli 2020 Dead Horse SP Dead Horse Point SP Wanderungen  
14 Donnerstag, 23. Juli 2020 Dead Horse SP Arches NP   45
15 Freitag, 24. Juli 2020 Arches NP Arches NP    
16 Samstag, 25. Juli 2020 Arches NP Canyonlands NP (Needles)   95
17 Sonntag, 26. Juli 2020 Canyonlands NP (Needles) Canyonlands NP (Needles) Wanderungen  
18 Montag, 27. Juli 2020 Canyonlands NP (Needles) Mesa Verde NP   145
19 Dienstag, 28. Juli 2020 Mesa Verde NP Mesa Verde NP Besuch Mesa Verde  
20 Mittwoch, 29. Juli 2020 Mesa Verde NP Monument Valley   180
21 Donnerstag, 30. Juli 2020 Monument Valley Hunts Mesa Ausflug Hunts Mesa (Übernachtung), evtl. reiten  
22 Freitag, 31. Juli 2020 Monument Valley Page   125
23 Samstag, 1. August 2020 Page Page Antelope Canyon, Horseshoe Bend  
24 Sonntag, 2. August 2020 Page Page Rainbow Bridge  
25 Montag, 3. August 2020 Page Grand Canyon NP   140
26 Dienstag, 4. August 2020 Grand Canyon NP Grand Canyon NP    
27 Mittwoch, 5. August 2020 Grand Canyon NP Needles   234
28 Donnerstag, 6. August 2020 Needles Lone Pine   300
29 Freitag, 7. August 2020 Lone Pine Mono Lake via Mammooth Lakes 140
30 Samstag, 8. August 2020 Mono Lake Yosemite NP (Tuolumne Meadows) Wanderungen 20
31 Sonntag, 9. August 2020 Yosemite NP Yosemite NP Wanderungen 60
32 Montag, 10. August 2020 Yosemite NP Yosemite NP    
32 Dienstag, 11. August 2020 Yosemite NP Yosemite NP Wanderungen  
33 Mittwoch, 12. August 2020 Yosemite NP Yosemite (Wawona)   30
34 Donnerstag, 13. August 2020 Wawona Manteca, French Camp RV Resort 150
35 Freitag, 14. August 2020 San Francisco San Francisco Rückgabe Camper, San Francisco 60
36 Samstag, 15. August 2020 San Francisco San Francisco San Francisco  
37 Sonntag, 16. August 2020 San Francisco San Francisco San Francisco  
38 Montag, 17. August 2020 San Francisco Rückflug    
39 Dienstag, 18. August 2020 Ankunft Zuhause      

 

Ganz herzlichen Dank für Euer Mitdenken und eure Antworten.

Liebe Grüsse
Rita
 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 24 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5606
RE: Beste Strecke vom Grand Canyon zum Yosemite (via MonoLake)?

Hallo Rita,

schade, dass mein Hoch-Puschen Deines anderen threads nichts geholfen hat. Jetzt bin ich wieder zurück und versuche mal, hier bei Deiner Route weiterzumachen:

Tag 5: So sehr ich das Valley of Fire liebe, aber im Juli möchte ich dort nicht einen einen vollen Tag stehen. Es wird fürchterlich heiss, Wanderungen könnt Ihr kaum machen. Ihr könntet am Abend, wenn Ihr ankommt, noch einen kleinen trail gehen und evtl. am nächsten Vormittag, aber dann wirds schon zu heiss. Und diesen einen Tag könnt Ihr später noch gut brauchen.

Tag 9 und 10: Da Ihr vom Kodachrome schon sehr früh im Bryce Canyon seid, würde ich auch hier einen Tag kürzen und diesen Tag lieber in Fruita anhängen.

Zwischen Needles und Lone Pine könntet Ihr durch das Mojave Nat. Pres. fahren und dann evtl. in Barstow (Ghost Town) übernachten. Damit wäre dann der o.g. freie Tag vergeben.

 

Falls wir den Camper nun jetzt bereits buchen (wegen den Frühbucherrabatten), haben wir noch die Möglichkeit, im Nachhinein die Mietdauer zu verkürzen

Das dürfte schwierig werden. Zurückgeben geht wahrscheinlich immer, aber Ihr werdet für die verkürzten Tage kein Geld zurück bekommen. Ich würde mir für diesen Fall schon vorab noch neue Ziele überlegen: evtl. Lake Tahoe oder auch Monterey, je nach verfügbarer Zeit. Natürlich ist das alles mit mehr Meilen verbunden.

 

 

Zu den Meilen-Paketen: ich persönlich würde nicht mehre als 6 x 500 Meilen buchen. Wenn Du mehr fährst, musst Du die fehlenden Meilen nachzahlen, aber das wird auch nicht viel teuerer. Dagegen wenn Du die gebuchten Meilen nicht abfährst, bekommst Du keinen Ersatz dafür, also kein Geld zurück.

 

Ganz allgemein muss ich sagen, Ihr habt wirklich sehr gut geplant und eine schöne, gemütliche Route ausgewählt.

 

Beate

 

 

 

 

 

Ritsom
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 32 Minuten
Beigetreten: 10.03.2019 - 06:46
Beiträge: 12
RE: Beste Strecke vom Grand Canyon zum Yosemite (via MonoLake)?

Liebe Beate

Ganz herzlichen Dank für deine Antwort und für das Hochpushen des ersten Beitrages.

Ich werde deine hilfreichen Tipps gerne näher anschauen. Über Fruita weiss ich noch nicht so viel, über das Mojave Natural Preserve noch weniger. Ich werde mich aber in den nächsten Tagen damit auseinandersetzen. Die Geisterstadt bei Barstow hatte ich schon einmal auf dem Plan, habe sie dann aber aus Zeitgründen und wegen unmöglich langer Strecken wieder gestrichen. Klingt aber eigentlich sehr interessant...

Im Forum wird nicht gerade allzuviel Gutes über den Campground von Lee Vining geschrieben. Eigentlich könnten wir doch beim June Lake übernachten und dann direkt nach Tuolumne Meadows fahren, falls wir es schaffen, dort einen Platz reservieren zu können. Das wäre noch eine weitere Variante. Hast du schon Erfahrungen gemacht, wie schnell der sich im August am Vormittag mit fcfs füllt?

Danke für das Kompliment betreffend Planung. Ich habe wirklich viele Stunden im Forum verbracht und mich informiert. Uns ist es wichtig, eine Route mit vielen Doppelübernachtungen zu haben, damit wir wirklich Zeit haben, das Gebiet zu erleben und nicht nur zu durchfahren. Aber auch so - wir legen unheimlich viele Meilen zurück.

Auf eine Alternative mit z.B. Lake Tahoe war ich bisher nicht gekommen. Ich werde auch das noch etwas genauer anschauen, falls es mit Yosemite nicht wie gewünscht klappen sollte. 

Liebe Grüsse
Rita
 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 24 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5606
RE: Beste Strecke vom Grand Canyon zum Yosemite (via MonoLake)?

Eigentlich könnten wir doch beim June Lake übernachten und dann direkt nach Tuolumne Meadows fahren, 

Also fahrzeit-mässig ist das gar kein Problem.

Leider kann ich Dir mit Campingplätzen im Yosemite nicht weiterhelfen. Ich war in den letzten Jahren nicht mehr dort, weil es mir zu überlaufen war. Aber es meldet sich bestimmt noch jemand dazu.

Beate

 

 

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 47 Minuten 56 Sekunden
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 372
RE: Beste Strecke vom Grand Canyon zum Yosemite (via MonoLake)?

Wir standen diesen Juli auf denn CG am June Lake und können ihn uneingeschränkt empfehlen. Die Strecke bis Lee Vining ist wirklich nicht nennenswert, so dass es fahrtechnisch kaum einen Unterschied macht, wo ihr schlaft. Daher meine Empfehlung eindeutig June Lake. wink

LG, Jani

maggus
Bild von maggus
Offline
Zuletzt online: vor 14 Stunden 13 Minuten
Beigetreten: 23.10.2011 - 13:11
Beiträge: 404
RE: Beste Strecke vom Grand Canyon zum Yosemite (via MonoLake)?

Hallo Rita,

wir waren dieses Jahr Anfang August in tuolumne und es standen morgens um 8.00 (acht Uhr!!!) etwa 20 Leute vor dem Rangerkiosk um sich auf die fcfs Plätze zu bewerben...es war glaube ich aber ein Freitag, also eventuell unter der Woche weniger.

June Lake ist als zwischen stop echt ok.

Bei den CG im Yosemite hatte es aber dieses Jahr Ende Juli/Anfang August auch immer mal  „Space available“auf den fcfs Plätzen.

eine Versuch wert ist auch der bridaviel cg an der Glacier Point Road, ebenfalls mit fcfs. Wir waren glaube Mittwochs um etwa 9.30 oben und es hatte noch einige Plätze frei... und nicht von dem Schild am Eingang abschrecken lassen wenn da „Full“ steht, immer nach fragen .

Und wenn ihr am 15.XX euch an dem online reservieren versucht, arbeitet mit a) mehreren Accounts und wenn es nicht gleich klappt schaut immer wieder mal rein, es wird öfter mal was gecancelt.

lg Markus 

 

Wollte ich mich für andere verbiegen, wäre ich Büroklammer geworden!

http://www.inci-auth.de/ ;

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3106
RE: Beste Strecke vom Grand Canyon zum Yosemite (via MonoLake)?

Moin Rita

es gibt auch zahlreiche CGs vor der Osteinfahrt zum Yosemite 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford