Wir helfen.
Nordamerika im Wohnmobil erleben.

Hallo und herzlich Willkommen

Du bist gerade kurz davor, einen traumhaften, maßgeschneiderten, individuellen und Deinen Wünschen entsprechenden Wohnmobilurlaub in Nordamerika zu buchen. Oder Du hast schon gebucht und suchst Hilfe bei der Planung Deiner Traumreise. Vor lauter Vorfreude kannst Du kaum mehr schlafen! Aber nur ruhig, hier im WoMo-Abenteuer helfen wir Dir gerne.

Du bekommst alle notwendigen Tipps für Deinen Traumurlaub: wo Du günstig und zuverlässig buchen kannst, welches Dein passendes Wohnmobil sein wird, wie einfach Du mit diesem klar kommen wirst, welche Route Du in Deiner gegebenen Zeit und unter Berücksichtigung Deiner Wunsch-Highlights planen kannst, welche vielleicht versteckten Highlights Du entlang Deiner Strecke finden wirst und nicht zuletzt, welche Campgrounds Du für wunderschöne Abende unter Sternenhimmel am wärmenden Lagerfeuer wählen solltest.

Wie das geht? Na, melde Dich einfach an und stelle Dich und Deine Reisewünsche vor. Ganz bestimmt werden wir mit Dir gemeinsam einen tollen Urlaub zusammenstellen.

Hier ein kurzer, knapper Wegweiser zu unseren Seiten:
... Ein ganz normales Forum für den Austausch unter den Usern
... die FAQ beantworten schon viele Fragen
... insbesondere zur Routenplanung, zur Wohnmobiltechnik
... auf die Campground&Highlights-Map sind wir besonders stolz
... die Reiseberichte unserer User sind eine Fundgrube für alle USA-Fans
... in den Downloads haben wir einiges Knowhow zum Mitnehmen hinterlegt
... viele laufende Routenplanungen findest du in den Reisen/Terminen
... über "Neue Beiträge lesen" bist du immer schnell up-to-date.
... und natürlich unsere Suchfunktion, oben rechts wink
Probier einfach einmal die Menuepunkte in der linken Leiste und in der Kopfleiste aus.

Bei uns bist Du richtig!

Bis gleich.
Das Team vom Womo-Abenteuer

Casino Del Sol, Boondocking, Tucson, Arizona

www.casinodelsolresort.com

ok-be 07/14

Ort

5655 W Valencia Rd
Tucson, AZ 85757
United States
32° 7' 52.0464" N, 111° 5' 12.5052" W

Mosquito Creek Campground, Banff National Park, Banff, Alberta, Canada

Schoen am Mosquito Creek gelegener kleiner Campground, 24 KM noerdlich on Lake Louise am Icefields Parkway gelegen. Gute Alternative wenn die Campgrounds in Lake Louise oder im Yoho voll oder andere Campgrounds der Umgebung bereits fuer die Saison geschlossen sind. 

32 sites, self-registration (Bezahlung auch mit CC-Nummer moeglich) , keine hookups, Dry Toilet, Shelter und Foodlockers fuer Zelter, Trinkwasser, Feuerholz (gegen Gebuehr = Fire-Permit $ 8,80).

Es gibt etwa 10 sites hintereinander direkt am Creek, die anderen verteilen sich in 2 kleineren loops im Wald. Die sites direkt am Creek sind sehr begehrt und haben den ganzen Tag Sonne.  Schoener Blick auf die Berge.

http://www.albertawow.com/campgrounds/mosquito_creek/mosquito_creek.htm

Ort

HWY-93 24 km north of Lake Louise, Icefields Parkway
Lake Louise, AB
Canada
51° 37' 49.1088" N, 116° 19' 54.6888" W

Apache Trail und Tonto National Monument, Apache Junction, Arizona

Im Juni 2014 besucht. Den Apache Trail bis zum Theodore Rosevelt Dam, dann vier Meilen nach rechts auf den Hwy-188 zum Tonto Monument. Beides ist sehr empfehlenswert. Auf dem Apache Trail sind uns Class C Womos jeder Größe begegnet.

http://www.nps.gov/tont

07/2014 OK-ri

Ort

AZ-SR-88 Hwy-188
Apache Junction, AZ
United States
33° 27' 43.4664" N, 111° 29' 1.2228" W

Neue Tour 2015 ab/bis Las Vega

Hallo Foris

 

erst mal grosses Lob an alle hier, ich bin schon längere Zeit nur "Mitleser" gewesen und immer noch begeistert wegen der vielen Informationen hier. Jetzt habe ich mich (endlich) auch angemeldet und brauche noch gute Ratschläge.

Nach USA 2009 und Kanada 2011 steht in 2015 wieder eine Tour mit einem RV an, diesesmal etwas kleiner, da wir nur 2 Personen sein werden. Bei einem Vergleich haben wir uns für ein C22 von El Monte entschieden, Flug mit Condor von Frankfurt nach Las Vegas und zurück.

Vorläufige Planung sieht so aus:

 

Florida Reise im Oktober - einige Fragen

Hallo, 

 

wir planen eine Reise durch Florida mit einem Camper vom 13.10.14-6.11.14 (mehr geht nicht). 

Im Moment möchten wir ab-bis Miami, cruise amerika, c25er Wohnmobil mit early pick up. 

Wir mögen Camping wegen der Flexibilität an schönen Plätzen länger zu bleiben, eigenes Frühstück und Abendessen, Natur etc..

Mir scheint aber gerade für Florida meine "Freiheit" recht eingeschränkt, da man scheinbar viel reservieren sollte, z.B. sind die CG an Key West schon ziemlich belegt. Ist dann ein Camper nicht a) wahnsinnig teuer und b) ziemlich unfrei?

Was meint ihr? Sollte man doch für den Zeitraum CGs reservieren und alles durchplanen? Oder geht es noch mit den Plätzen? 

Haben die CGs in Amerika, sowie in Australien, gemeinsame, öffentliche Grillmöglichkeiten (Gasgrillplatten)? Oder läuft alles über Holzkohle und Feuerstellen?

Reisezeit für Washington/Oregon

Hallihallo,

 

ich hätte da eine Frage bezüglich der Reisezeit für Washington/Oregon bzw. USA/Kanada-Grenzgebiet (Banff und Glacier NP).

Leider steht mir meistens nur Mitte September bis Mitte Oktober als Sommerurlaub zur Verfügung, war jetzt schon 3 mal im Südwesten von USA und würde gern (2015) etwas nördlicher eine WoMo-Reise machen. Ist das in den Monaten vom Klima her da oben noch ok oder wird es schon kälter bzw sehr regnerisch?

 

Grüße aus Stuttgart Patrizia

Scenic Drive Overlook, El Paso,Texas

Lohnenswert, toller Ausblick auf El Paso und Mexico.

Wenn man Glück hat trifft man am Freitag oder Samstag auf Mexicanische Hochzeiten.

Ort

Scenic Drive Overlook
El Paso, TX 79930
United States
31° 46' 57.3384" N, 106° 28' 46.92" W

Fraserway, 2 Modelle C19, Bilder?

Hallo, 

im kommenden Jahr  soll es nach Kanada gehen.

Wir wollen in Vancouver  einen c19 von Fraserway mieten.

Nun gibt es dort 2 Grundrisse, einmal mit Rundsitzecke und einmal mit Heckküche.

Es gibt überall Filme von den beiden Modellen, leider nicht vom Waschraum.

Ich vermute das der Waschraum bei der Hecksitzecke bedeutend kleiner ist...

Hat jemand Bilder oder kann uns dazu jemand etwas sagen? 

 

Danke euch

Sabine

Lagerfeuer und Dosenbier - Vier Männer im Südwesten der USA

Prolog
 
 
 
April 2013 - Ein weißer Hyundai Santa Fe biegt hinter dem Visitor Center des Arches NP rechts ab und erklimmt den Scenic Drive. Die steile Straße führt zu einem gewaltigen Höhenanstieg in kürzester Zeit. Die atemberaubenden Blicke auf Moab erzeugen ein Staunen und Schwelgen in Erinnerungen bei den Erwachsenen. Der minderjährige Mitfahrer hinten rechts reißt die Herrschaften aus der ersten Reihe mit einem fordernden „Butterkeks ham“ aus ihren Träumen. Während die Beifahrerin den Kindeswunsch erfüllt, sagt sie: „Das ist so schön hier. Hier müsstest du mal mit Papa hin.“ Eine Idee war geboren.
 
 
Ungefähr ein Jahr später: