Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Routenplanung (Hilfe)

Routenplanung - Wie funktioniert das?

Selbstverständlich kannst du die große Freiheit beim Campen auch ohne größere Planung finden, das kommt auf die Reisezeit, deine familiären Verhältnisse und auch auf deine Flexibilität an. Ein älteres Ehepaar, das in der Nebensaison reist, wird sicher anders planen als eine Familie mit Kindern in den Sommerferien. Wie weit du das Ausarbeiten treiben willst, bleibt dir natürlich überlassen, wir wollen hier nur einige Hilfestellungen geben.

Am besten gehst du systematisch vor und beantwortest ganz am Anfang folgende Fragen:

  • Wann und wie lange möchte ich unterwegs sein?
  • In welcher Gegend?
  • Welche Eckpunkte habe ich mir gesetzt?
    Dies sind Start-und Zielort, aber auch wichtige Zwischenziele

Das sieht dann etwa so aus:

WANN Hochsaison August/September
UMFANG 21 Miettage, max. 2000 Meilen
WOHIN Osten, Einwegmiete Newark-Atlanta
INHALTE Stadtbesichtigungen in New York, Washington, Philadelphia, Atlanta
Baden im Meer, Amish besuchen, etwas Wandern

 

Jetzt kannst du deinen ersten Routenverlauf in google maps oder einem vergleichbarem Routenplaner skizzieren. Schon siehst du grob die Gesamtlänge und kannst weitere Zwischenziele setzen. Wichtig für deine Reise sind vor allem angemessene und realistische Etappenlängen. Wie lange eine Fahretappe sein kann/soll/darf findest du in den FAQ´s.
In dieser Phase gibt dir unsere Womo-Abenteuer-Map gute Tipps für weitere wichtige Zwischenziele und unsere Blaupausen gute Anhaltspunkte, welchen Zeitbedarf du in den Nationalparks einplanen solltest.

Im Laufe der Zeit bekommst du so ein gutes Gespür für das ganze Vorgehen und spielst solange verschiedene Routenvarianten durch, bis du zu Deiner Idealroute gekommen bist. Gleichzeitig kannst du im Forum unter Routenplanungen deine Reise vorstellen und dort detaillliert Fragen stellen. Unsere Routenplanungs-Profis geben dir gerne Tipps, halten aber auch nicht mit Kritik zurück, wenn sie Schwachpunkte erkennen.
Wie du eine Routenplanung so erstellst, dass sie hinterher am richtigen Fleck gefunden werden kann, steht hier.


Wenn du noch sehr unklare Vorstellungen über deine Reise hat, empfehlen wir dir, zuerst in den Routen in Kartendarstellung zu schmökern. Dort findest du typische Routenverläufe, deren Dauer und Länge, und die Links zu den entsprechenden Reiseberichten. Damit hast du schon mal ein solides Grundgerüst, auf das du weiter aufbauen kannst.


Immer schön ist es, Gleichgesinnte auf der Reise zu treffen, vor allem, wenn man sich hier im Forum bereits ausgetauscht hat. Wer sehen will, wer wann wo unterwegs ist, findet  viele laufende Planungen verlinkt in unserem Reisekalender und im Planungsbereich des Forums.

Und ganz zum Schluss eine Feststellung, die wir leider immer machen:

Das ganze Planen macht nur dann wirklich Sinn, wenn man erstens ein paar Monate Vorlaufzeit mitbringt und zweitens die Reihenfolge beachtet: Nicht erst buchen und dann irgendetwas planen, sondern sich zuerst überlegen, was man möchte und dann die besten Flüge und das geeignete WoMo mit den dann bekannten  Meilenpaketen buchen.