Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wie reserviert man einen Campground in den NPs und SPs der USA - speziell im Yosemite oder Yellowstone?


Stand Jan. 2018

***** www.recreation.gov => hier bucht ihr Campgrounds in den meisten National Parks *****
***** www.reserveamerica.com => hier bucht ihr Campgrounds in State Parks, manchen National Parks und vielen anderen *****
***** www.reservecalifornia.com => hier bucht ihr Campgrounds in California State Parks *****


Grundsätzlich reserviert man die folgenden Campgrounds bei www.recreation.gov:

  • National Parks
  • National Forest Campgrounds
  • Campgrounds von BLM und Army Corps of Engineers

Fast alle National Parks haben ein taggenaues Reservierungsfenster von 6 Monaten, gerechnet von der 1. Nacht des Aufenthalts.
Die Reservierungszeit beginnt um 10am EST (Eastern Standard Time), also um 16:00h deutsche Zeit.

Beispiele:

  • 1 Übernachtung, 14.06.2019 auf 15.06.2019 ===> Fenster öffnet am 14.12.2018, 16:00h
  • 3 Übernachtungen, 22.10.2019 - 25.10.2019 ===> Fenster öffnet am 22.4.2019, 16:00h

Siehe aber unten die drei Ausnahmen!

In der Regel ist es nicht erforderlich, wirklich 6 Monate vorher am Bildschirm zu sitzen. Ausnahmen sind Arches für Juli/Aug, die River Sites im Zion/Watchman und die Rim Sites am Grand Canyon North Rim. Die sind oft am ersten Tag des Buchungsfensters weg.


Die State Parks haben je nach Staat andere Reservierungsseiten, meistens www.reserveamerica.com. Auch die Reservierungsfenster sind von Staat zu Staat unterschiedlich - manchmal 16 Wochen, wie (derzeit!) in Utah, manchmal 6 Monate, wie (derzeit!) in Kalifornien.
Seit 1. August 2017 gibt es für die Buchung der California State Parks eine neue Reservierungsplattform: reservecalifornia. Alle für die Buchung wichtigen Infos findet ihr dort.

Wegen der vielen Unterschiede von Staat zu Staat gilt generell: Bitte immer beim jeweiligen Campground nachschauen!

Achtung: Man kann auch die National Parks über www.reserveamerica.com suchen und freie Sites finden, wird aber zum Durchführen der Buchung auf www.recreation.gov weiter geleitet.


Besorgt euch vorher einen User-Account und macht ein paar Probebuchungen (einfach am Ende nicht auf den Book Now-Button klicken).
Achtung: man braucht für beide Systeme einen eigenen User-Account, kann aber den gleichen Usernamen (=email) nehmen.



Kommen wir zu den Ausnahmen:

Ausnahme 1: Yellowstone National Park: 
==> Verwaltet von Xanterra, auch online möglich, sowie per Telefon, Email oder Fax, siehe https://www.yellowstonenationalparklodges.com/stay/plan/reservations/

Reservierungen sind hier schon deutlich früher als 6 Monate im Voraus möglich. Eine genaue Angabe gibt es auf der Seite derzeit nicht. Es wird dort lediglich empfohlen, die Reservierung so früh wie möglich zu machen. Erfahrungsgemäß sind Reservierungen bis zu 12 Monate im voraus möglich. Wer ganz sicher gehen möchte, probiert eine Buchung, sobald die Routenplanung steht.
[Update 18.11.2018]

Aktueller Stand: Reservierungen für 2019 sind seit 1.Mai 2018 möglich, für 2020 voraussichtlich ab 1.Mai 2019.


Ausnahme 2: Yosemite National Park:
==> Das Buchungsfenster besteht aus 1-Monatsblöcken, die jeweils 5 Monate vorher 1 Monat weiter rücken. Siehe http://www.recreation.gov/marketing.do?goto=acm/faqs/reservations.htm

Klingt kompliziert, daher ein paar Beispiele:

  • am 15.12.2018 wird 15.04. - 14.05.2019 freigegeben
  • am 15.01.2019 wird 15.05. - 14.06.2019 freigegeben
  • am 15.02.2019 wird 15.06. - 14.07.2019 freigegeben
  • ...
  • am 15.xx wird 15."xx+4" - 14."xx+5" freigegeben

Und hier ist es absolut zwingend, um 16:00h mit dem Finger über der "Book these Dates"-Taste zu schweben und zu buchen. Um 16:15h sind alle Sites weg.

Hinweis: Viele Vorbucher legen in diesem Buchungswahnsinn mehrere sites in ihren Warenkorb und entscheiden sich erst in den nächsten Minuten in Ruhe für die site, die sie letztendlich behalten wollen. Daher ist es möglich, dass in den nächsten 20 Minuten doch wieder freie sites ins Buchungssystem gelangen. Dranbleiben kann sich also lohnen.

Auf jeden Fall gilt: vorher Account besorgen, üben, und kurz vor 16:00h einloggen, Campground suchen, Site auswählen und idealerweise gleich buchen...

Wichtig: am 15.3. darauf achten, ob in USA schon die Sommerzeit begonnen hat... dann müsst ihr nämlich schon um 15:00h am Rechner sitzen!

Wart ihr erfolglos und konntet keinen Platz im Yosemite Valley reservieren, könnt ihr

  • es außerhalb des Yosemite Valley versuchen
  • die first-come-first-serve Campgrounds am Vormittag anfahren
  • euch zwischen 8am und 9am im Ranger Büro des Curry Village in eine Warteliste eintragen
  • nach ein paar Stunden/Tagen noch mal probieren: viele reservieren "zur Sicherheit" doppelt
  • den Geheimtipp zum Buchen nutzen: https://reserve.wanderinglabs.com. Viele hatten damit schon Erfolg.

Ausnahme 3: South Campground im Zion National Park:

==> eine online - Reservierung des einstigen fcfs-Platzes ist ab 1. März 2018 möglich, es gilt ein taggenaues Reservierungsfenster von 14 Tagen.


05/19 - elli