Wir helfen.
Nordamerika im Wohnmobil erleben.

Hallo und herzlich Willkommen

Du bist gerade kurz davor, einen traumhaften, maßgeschneiderten, individuellen und Deinen Wünschen entsprechenden Wohnmobilurlaub oder eine Wohnmobilreise in Nordamerika (USA oder Kanada) zu buchen. Oder Du hast schon gebucht und suchst Hilfe bei der Planung Deiner Traumreise. Vor lauter Vorfreude kannst Du kaum mehr schlafen! Aber nur ruhig, hier im WoMo-Abenteuer helfen wir Dir gerne.

Du bekommst alle notwendigen Tipps für Deinen Traumurlaub: wo Du günstig und zuverlässig buchen kannst, welches Dein passendes Wohnmobil sein wird, wie einfach Du mit diesem klar kommen wirst, welche Route Du in Deiner gegebenen Zeit und unter Berücksichtigung Deiner Wunsch-Highlights planen kannst, welche vielleicht versteckten Highlights Du entlang Deiner Strecke finden wirst und nicht zuletzt, welche Campgrounds Du für wunderschöne Abende unter Sternenhimmel am wärmenden Lagerfeuer wählen solltest.

Wie das geht? Na, melde Dich einfach an und stelle Dich und Deine Reisewünsche vor. Ganz bestimmt werden wir mit Dir gemeinsam einen tollen Urlaub zusammenstellen.

Hier ein kurzer, knapper Wegweiser zu unseren Seiten:
... Ein ganz normales Forum für den Austausch unter den Usern
... die FAQ beantworten schon viele Fragen
... insbesondere zur Routenplanung, zur Wohnmobiltechnik
... auf die Campground&Highlights-Map sind wir besonders stolz
... die Reiseberichte unserer User sind eine Fundgrube für alle USA-Fans
... in den Downloads haben wir einiges Knowhow zum Mitnehmen hinterlegt
... viele laufende Routenplanungen findest du in den Reisen/Terminen
... über "Neue Beiträge lesen" bist du immer schnell up-to-date.
... und natürlich unsere Suchfunktion, oben rechts wink
Probier einfach einmal die Menuepunkte in der linken Leiste und in der Kopfleiste aus.

Bei uns bist Du richtig!

Bis gleich.
Das Team vom Womo-Abenteuer

Planung Westküste und Nationalparks (yosemite, bryce, GC, antelope, ... )

Guten Tag,

Ich bin neu hier. :) Und bin ganz begeistert von allen Einträgen und habe mich schon viel informiert. Dennoch bin ich mir noch nicht sicher bei der Planung und hoffe hier einige Tipps zu bekommen (Zeitplan...).

Fahre im August 3 Wochen mit meinem Freund in die USA, das erste mal mit Camper unterwegs. Wir sind beide 26.

Tag 1 -3  : San Fransisco

Tag 4: übernahme und ab zum yosemite

Tag 5: Tag im Yosemite

Tag 6 : Sequioia national parc (Darauf könnten wir aber ev. verzichten). Leider denke ich dass es besser ist auf death valley zu verzichten .. Am Nachmittag wollten wir dann gegen 4 Uhr los um noch ein bisschen zu fahren, nach Bakerfield oder weiter um den Tag drauf nicht mehr so weit fahren zu müssen bis LV. (Bin für jede andere Idee offen ... tioga pass ? )

Vorstellung - wir und unsere grosse Reise

Ein freundliches Hallo an alle Forumsmitglieder

Habe mich heute hier im Forum angemeldet und möchte euch gerne ein wenig über uns und unsere geplante Reise erzählen.

Mein Mann (56 Jahre alt) und ich (50 Jahre alt) erfüllen uns dieses Jahr einen lang gehegten Wunsch und reisen knapp 3 Monate durch die USA. Für einen Teil der Tour (von Orlando bis Las Vegas) haben wir uns bei Road Bear einen 19-22ft Class C Camper gemietet. 

Aber zunächst ein paar Infos zur kompletten Reise: 

- am 14.4.2015: Flug mit Swiss von Zürich nach New York City (wir leben in der Schweiz)

- nach 3 Tagen NYC fahren wir mit einem Mietwagen an der Ostküste entlang bis Orlando

- hier übernehmen wir am 1.5.2015 mittags "unseren" RV

- an diesem Tag haben wir geplant nur bis St. Petersburg zum KOA "Madeira Beach" zu fahren um uns erstmal an das Fahrgefühl und alles zu gewöhnen

USA-Reise Kalifornien/Oregon mit Baby im Juni 2015

Hallo liebe Forumsmitglieder,

 

ein großes Kompliment an alle, die dieses Forum gestalten und so eine nette und informative Plattform geschaffen haben. Seit einigen Wochen habe ich passiv Infos aufgesaugt und spannenden Berichten "gelauscht".

 

Wir (ich 35, meine Frau 34 und unsere kleine Tochter 4 Monate) planen im Juni eine 4-wöchige Kalifornien/Oregontour mit dem WoMo. USA-erfahren sind wir durch mehrere Südwest-Touren (2011, 2012 und 2013) jeweils mit dem PKW. Dieses Mal wollen wir aber aufgrund unseres Nachwuches mit dem Wohnmobil eine Tour machen. Inhaltlich möchten wir den Schwerpunkt auf die Natur legen mit einer Ausnahme: San Francisco. 

Die Flüge sind natürlich schon lange gebucht (mit Babybett für unsere Kleine) und auch das WoMo wurde schon gebucht (Road Bear C23-26)

Hier mal unsere geplante Route:

 

Million Dollar Highway, Colorado

Der Million Dollar Highway  (offizieller Name :  Hwy-550 ) ist eine Hochgebirgsstraße  in Colorado zwischen den Orten Durango - Silverton  - Ouray  -- und Teil des San Juan Skyway .

Er führt über drei Pässe mit jeweils mehr als 3000 Meter : Coal Bank Pass, Molas Pass und Red Mountain Pass.

Um den Namen ranken sich einige Legenden ("mit Gold gepflastert"  -- auf jeden Fall befinden sich in seinem Bereich sehr ertragreiche Minen -- einige sind noch als Ghost Mines zu besichitgen

Zwischen Durango und Silverton  wird er von der Durango and Silverton Narrow Gauge Railroad  und dem Animas River begleitet

Wikipedia

Ort

Silverton, CO
United States
37° 56' 14.1072" N, 107° 40' 35.562" W

Sedona - Kanab, Hwy 89 und 89A

Liebe Forenteilnehmer/innen,

 

bei unserem nächsten USA Urlaub (Arizona, Utah) haben wir bis auf zwei Ausnahmen nur kurze Strecken mit dem Wohnmobil eingeplant, um viel Natur zu erleben. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen. Eine der beiden Ausnahmen soll eine Fahrt von Sedona, AZ nach Kanab, UT sein. Der Highway 89 gabelt sich bei Bitter Springs auf. Die nördliche Route über Page ist laut Straßenkarte (ADAC und AAA) der besser ausgebaute Highway, auf dem man wohl am schnellsten vorankommt. Das ist angesichsts der längeren Strecke wichtig. Andereseits ist in der AAA Karte die südlichere Route 89A über Marble Canyon, Jakob Lake und Fedonia als Scenic Highway gekennzeichnet.

 

Meine Frage: Lohnt sich die Nebenstrecke 89A wegen der schönen Landschaft angesichts einer Entfernung von ca. 380 km (Sedona - Kanab)?

Google Map: 

September 2015 mit Kleinkind

Hallo Ihr Lieben,

wir sind eine kleine Familie mit einer Tochter die momentan 7 Monate alt ist. Wir leben momentan in Rio de Janeiro und planen einen Urlaub in der USA im September 2015. 4 Wochen sind vorgesehen.

Ich versuche nun irgendwie mich zu sortieren und lese im Forum und befrage Dr. Google Maps aber irgendwie komme ich nicht so richtig weiter. Wir haben uns für einen Womo Urlaub entschieden da diese Art von reisen und übernachten für die kleine Maus am besten zu sein scheint. Sie kann in den CGs draussen spielen und wir können selbst kochen und sind viel flexibler denke ich ( WOMO Anfänger )

Wir haben den Tipp bekommen nach Las Vegas zu fliegen und dann in Los Angeles abzugeben.

Sehen möchten wir

Las Vegas, valley of Fire, Grand Canyon, Bryce, Yosemite, San Francisco, Los Angeles, Lake Powell, Zion, Upper Antelope Canyon