Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wie füge ich eine Karte aus Google Maps ein?

Das Einbinden von Karten aus google maps verursacht bei den meisten Newbies die größten Probleme. Der Hauptfehler, der dabei meistens gemacht wird, besteht darin, dass einfach die Internetadresse (URL) aus google kopiert und in den Textkörper eingefügt wird. Dadurch wird aber keine Karte eingefügt, sondern nur eine ellenlange Buchstabenkette.

Direkte Karten-Screenshots dürfen  aus Gründen des Google-Copyrights nicht gepostet werden. Wegen drohender finanzieller Nachteile für die Betreiber dieser Website müssen wir sie löschen.

Wie geht es richtig?

Um eine Karte mit dem Routenverlauf in einen Beitrag einzubinden, musst du folgenden Workflow einhalten:

1. Route erstellen
Erzeuge in Google Maps (wichtig: im nicht - angemeldeten Modus -- nur so können wir sie bearbeiten) eine Route, die aus maximal 10 Zielen bestehen kann. Gehe hierzu in der Karte mit der Maus oben links in das weiße Feld, klicke auf "Routenplaner" und gebe deine Punkte ein.
Hinweis: mehr als 10 Punkte kann das neue Google Maps nicht verarbeiten, das reicht für eine Tour meist nicht aus. Folglich wirst du vermutlich nacheinander mehrere Maps erstellen müssen.

2. Inline-frame erzeugen
Klicke in der Google Map links oben auf das Menü (die drei waagerechten Balken).

Dann auf "Karte teilen oder einbetten" klicken.  Es erscheint ein neues Fenster. Dort auf "Karte einbetten" klicken
Es erscheint ein langer Link, der mit <iframe .....> beginnt. Markiere diesen und nimm ihn mit Strg + c (Windows) bzw. cmd + c (Mac) in den Arbeitsspeicher.
(Für Fortgeschrittene: Kartengröße in Pixeln kann man hier auch manuell ändern.)

Bem.: Ein iframe oder inline-frame ist dazu da um Inhalte von Websites in anderen Websites einzubinden.

3. Inline-frame einfügen
Gehe wieder zurück auf unsere Website: In der Regel wirst du deinen Beitrag zuerst mit einem Texteintrag beginnen und dann irgenwann die Karte einbinden wollen.

Dazu:
- Klicke oben bei den Editor-Symbolen ganz links auf "Quellcode". Die Darstellung, besonders der Steuerungsleisten,  ändert sich  und jetzt siehst du plötzlich deinen Text zusammen mit den HTML-Steuerbefehlen. Nicht verwirren lassen, die HTML-Codes werden wir gleich wieder los.
- Jetzt füge deinen bei Google Maps kopierten Code (aus Punkt 2)  mit Strg + v (Windows) bzw. cmd + v (Mac) ins Textfeld ein.
- Klicke nach dem Einfügen des Codes erneut auf "Quellcode", um wieder bequem weiter schreiben zu können, statt im HTML-Gestrüpp.

Nicht verwirren lassen, weil man die Karte noch nicht sieht, sondern nur ein leeres Feld mit iframe in der Mitte. Die Karte ist aber da und wird beim Abspeichern dann sichtbar.

4. Speichern

Kategorie: