Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

8 Wochen von Florida nach Alaska

21 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6707
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Hallo Christian,

ich denke mal, dir ist inzwischen klar, dass ihr an ganz vielen tollen Landschaften nur einen kurzen Stopp machen könnt. Du schreibst es ist eine "private Überführung" und ich vermute daher, von den Kosten her gut. Also macht es, mit einer guten Planung wird es ganz bestimmt eine tolle Reise. Die Gesamtmeilen sind vollkommen o.k.. Da ihr nur zu zweit unterwegs seid, wird vieles schneller gehen und wenn ihr keine Langschläfer seid, könnt ihr schon morgens einige Meilen schaffen. Ich würde bei Highlights immer wieder Doppelübernachtungen einplanen. 

Vielleicht stellst du mal (mit Hilfe unserer Womo-Abenteur Map) eine tagegenaue Planung ein, gerne mit konkreten Fragen. So allgemein die Highlights bei der von euch geplanten langen Strecke zu benennen ist schwierig, es gibt so viele. 

 

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Reiseberichte

Georgia
Offline
Beigetreten: 14.11.2021 - 13:28
Beiträge: 21
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Hi allerseits,

ich danke euch allen für Eure Einschätzungen, Überlegungen, Mut-Machungen und auch Warnungen. 

Ich weiß, das wird kein Bummeln, aber wie Gerd schreibt rechne ich auch mit 100mls/Tag, ich würde sagen sogar 200km/Tag. Und ich gehe davon aus, dass es auch den ein oder anderen reinen Fahrtag geben wird mit mal 600km. Mal wird es regnen, da wird gefahren und nicht immer sind die Landschaften so spektakulär wie im Südwesten oder icefield parkway.

Ich hab leider "nur" 8 Wochen Zeit, ist eh mehr als ein ganzer Jahresurlaub. Und wir müssen Mitte Juli in Alaska sein und holen das WoMo Mitte Mai ab. Hilft nichts, ich kann die Strecke weder kürzen noch die Dauer verlängern.

Und bzgl Gerds Frage: Gerd, das ist ne private WoMo-Überführung. Ohne Kosten für uns (klar, Benzin, usw, aber keine Miete).

Ich hab das amerikanische Pärchen im namibia-forum kennengelernt, ich war die letzten Jahre ein paar mal mit dem Dachzelt-Camper in Namibia unterwegs (kann ich übrigens wärmstens empfehlen, Wahnsinn) und die suchten jemanden, der ihnen ihr WoMo von Florida nach Alaska fährt, um dort dann zu urlauben und zurück nach Florida zu fahren, weil die nicht beide Strecken fahren wollen. So ist das...

Aber ich gebs zu, das hatte ich etwas unterschätzt....mir war natürlich klar, USA/Kanada sind riesig aber hey, 8 Wochen sind auch ne Menge Zeit... na wird schon... 

Viele Grüße 

Chris

Georgia
Offline
Beigetreten: 14.11.2021 - 13:28
Beiträge: 21
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Ach ja, bzgl Planung. Wir werden uns wohl treiben lassen, aber so ganz grob wird es wohl so aussehen:

1 Woche Alabama Mississippi Louisiana 

1 Woche Texas NewMexiko

2 Wochen Colorado Wyoming Montana 

2 Wochen Alberta BritishColumbia

1 Woche Yukon 

1 Woche Alaska

Chris

Georgia
Offline
Beigetreten: 14.11.2021 - 13:28
Beiträge: 21
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Liebe Mit-Foristen,

wie im thread beschrieben fahren wir mit einem privat geliehenen WoMo quer durch die USA.

Hierzu eine Frage meinerseits bitte, vielleicht kennt sich jemand ja aus:

Da das WoMo privat geliehen wird, also von Privatleuten, fehlen uns natürlich die bei einem Miet-WoMo obligatotischen Versicherungen für das KFZ und eine private Haftpflichtversicherung usw.

"Goodsam" hörte ich macht sowas. Hat jemand damit Erfahrungen oder grundsätzlich Tipps, wo o g Versicherungen in den USA bei rein privater Fahrzeug"leihe" abgeschlossen werden können. Oder ob ich noch was essentiell Wichtiges vergessen habe?

Private Krankenversicherung ist eh klar.

ESTA und ETA sowieso. 

Bin für jeden Tipp dankbar und sage schon mal vorab vielen Dank 

Chris

Michaelaexplores
Bild von Michaelaexplores
Offline
Beigetreten: 03.04.2021 - 03:42
Beiträge: 293
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Hallo Christian, habt ihr euch bei der bestehenden Versicherung des Wohnmobils als "zusätzliche Fahrer" eintragen lassen? 

Zu den restlichen Versicherungen kann ich leider nichts beitragen.

Viele Grüße aus New Mexico von Michaela 

Elbe1
Bild von Elbe1
Offline
Beigetreten: 10.04.2020 - 10:49
Beiträge: 414
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Wenn ich es richtig weiß, ist eine KFZ-Haftpflichtversicherung noch immer nicht in allen US-Bundesstaaten Pflicht. Wenn Frau Google recht hat, beträgt die Mindestversicherungssumme in Florida 10.000USD. Da sollte euer "Verleiher" Auskunft geben können und dann wie von Michaela angesprochen, sicher gestellt werden, dass ihr das Fahrzeug fahren dürft (ggfs. Eintrag als Fahrer bei der Versicherung).

Über diese Info hinaus muss ich auch passen.

Viele Grüße aus dem „echten Norden“ 🤓😉

Jan

Georgia
Offline
Beigetreten: 14.11.2021 - 13:28
Beiträge: 21
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Hi Michaela, moin Jan,

vielen Dank für eure Rückmeldungen. Das mit dem Eintrag als zusätzlicher Fahrer habe ich schon initiiert. Danke. Und mit der Haftpflichtversicherung checke ich nochmal. 

Viele Grüße aus dem Süden von Bayern 

Georgia
Offline
Beigetreten: 14.11.2021 - 13:28
Beiträge: 21
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Wir werden - nachdem wir den Icefield Parkway von Banff nach Jasper gefahren sein werden - bei Prince George rauskommen.

Nun meine Frage bitte, was würdet ihr empfehlen?
Auf der 37 nach Westen und dann auf dem Casssiar Highway nach Norden, bis man bei Upper Liard / Watson Lake auf den Alaska Highway trifft (den es dann weiter nach Alaska geht)?
Oder gleich den östlich gelegenen Alaska Highway 97 von Dawson Creek nach Upper Liard / Watson Lake und dann eben auch den Alaska Highway nach Alaska?

Welche Variante ist denn "schöner", oder besser zu fahren, spektakulärer, oder wie auch immer? Vielleicht hat wer einen Tipp... würde mich freuen.

Danke voab


Chris

Michaelaexplores
Bild von Michaelaexplores
Offline
Beigetreten: 03.04.2021 - 03:42
Beiträge: 293
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Hallo Chris, 

beide Routen haben absolut ihren Reiz - wenn ich mich für eine entscheiden müsste, würde ich den Alaska Highway 97 wählen. Er ist zwar teilweise etwas eintönig, aber das Erlebnis, über hunderte Meilen einfach nur durch Wald zu fahren, fanden wir schon sehr besonders. Ab Fort Nelson gibt es zudem einige Highlights, wie zB. den Summit Lake im Stone Mountain Provincial Park, den eisblauen Muncho Lake, die Liard River Hotsprings usw. 

Viele Grüße aus Arizona von Michaela 

Georgia
Offline
Beigetreten: 14.11.2021 - 13:28
Beiträge: 21
RE: 8 Wochen von Florida nach Alaska

Hi Michaela,

danke für Deine Einschätzung und Rückmeldung. Klingt interessant. Das werde ich berücksichtigen. 

Viele Grüße 

Chris