Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Erfahrungen zu Lufthansa CodeShare Flügen (EW, UA, SunEx)

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Loewe1409
Bild von Loewe1409
Offline
Beigetreten: 08.07.2019 - 21:27
Beiträge: 105
Erfahrungen zu Lufthansa CodeShare Flügen (EW, UA, SunEx)

Hallo,

bin mir nicht sicher ob es passend ist eine neues Thema dafür zu eröffnen aber ich mache es einfach mal, kann auch gern verschoben werden wenn es woanders hingehört.

Also zur Erklärung, wir fliegen ja nun mit so einem Codeshare Flug von Lufthansa nach Las Vegas (hinHAJ über MUC, zurück über FRA). Genau genommen heißt die Verbindung wohl Lufthansa direkted by SunExpress operated by Eurowings (oder so ähnlich) und beim Rückflug ist es ein United Airlines Flug aber im Endeffekt genau das selbe von der Ausführung her. Hauptgrund dafür das es diese Verbindung geworden ist waren mangelnde bzw schlechte Alternativen. Gab nur noch was von British Airways wo wir einmal um die 5h und einmal um die 4h in Heathrow hätten warten müssen und zusätzlich wäre der Rückflug erst abends gegangen was am Tag der WOMO Rückgabe auch echt blöd ist. Die gewählte Verbindung ist von den Zeiten her super, bis auf 1h Umsteigezeit in FRA beim Rückflug, das ist natürlich sehr sportlich aber wie gesagt, alternativen gab es nicht so recht.

Also da ich schon ein wenig Planungsfreak bin habe ich mich versucht schonmal ein wenig zu informieren wie das alles von statten gehen soll, alles bisschen umständlich mit der Reservierung etc., aber habe nun letztendlich rausgefunden das ich das wohl nur über den Telefonkundendienst von LH machen kann...(oder doch EW???)

Mich würde interessieren ob ihr schon Erfahrungen mit diesen Flügen gemacht habt und wie diese waren. Bin am überlegen ob ich vielleicht upgraden sollte auf Premium Economy (BEST Tarif bei EW). Wenn man über LH Economy bucht ist man wohl im SMART Tarif von EW wenn ich das richtig herausgefunden habe.

Also an sich würde mich alles interessieren was den Flug an sich betrifft (Sitzabstand, Essen, Entertaiment) und auch die Reservierung der Sitzplätze bzw. upgrade....

Die ein oder andere Erfahrung von EW auf Langstrecke habe ich auch schon ergooglet aber noch nicht so recht diese ziemlich neue Verbindung nach LAS und dann findet man auch immer viele Beiträge die ziemlich stark von Vorurteilen belastet sind, ohne echte Erfahrungswerte. Da hier ja viele von uns über LAS reisen gibt es bestimmt einige echte Erfahrungen.

Gruß Alex

Einmal USA und infiziert!

eikat
Offline
Beigetreten: 26.11.2019 - 11:39
Beiträge: 9
RE: Erfahrungen zu Lufthansa CodeShare Flügen (EW, UA, SunEx)

Hallo Alex,

 

uns ging es bei der Planung ebenso. Wir haben uns letztendlich für direkt EW ab München entschieden, da mit Zubringerflügen Lufthansa die ausführende Gesellschaft gewesen wäre und somit deren Gepäckgebühren gegolten hätten. Sprich für 2 Fahrräder 1.000 € anstatt nun 400 €. Das ist soweit alles in Ordnung und ich verzichte auch auf etwas Comfort, wenn ich dafür nicht irgendwo 5 Stunden auf einem Flughafen rumhängen muss. Wir wollten zusätzlich Sitze mit mehr Beinfreiheit dazu buchen. 

Logge ich mich nun bei Eurowings ein, wird mir gesagt ich muss mich an die Lufthansa für Details wenden. Logge ich mich bei der Lufthansa ein, wird geschrieben ich muss mich an Eurowings wenden. Soweit erstmal verwirrend.

Im Telefonat mit der sehr freundlichen Hotline wurde dann zunächst unser Sportgepäck (Fahrräder) unkompliziert dazu gebucht. Alles ohne Probleme.

 

Auf der Eurowings Website steht, dass im Smart-Tarif „Sitze mit mehr Beinfreiheit (More Comfort)“ dazu gebucht werden können (außer bei bestimmten Flugzeugtypen, unter die wir aber nicht fallen).

Im Telefonat mit der Hotline wird mir nun gesagt, dass die Zubuchoption in den More Comfort Tarif nur Kunden von Lufthansa (und ich glaube United) zur Verfügung steht. Die Kunden die direkt über Eurowings gebucht haben, haben hierzu keine Chance. Ich habe mich darüber sehr geärgert und mich auch schriftlich beschwert, da ich es nicht in Ordnung finde dafür noch bei der Buchung fett zu werben, aber dann im Anschluss die Möglichkeit zu entziehen. Ich hätte bei der Buchung selber stutzig werden müssen, da mir dies nicht zur Auswahl gegeben wurde, dachte aber dass ich das im Nachgang upgraden muss.

Naja, egeal. Hinkommen werden wir schon, wenn auch vlt. etwas gequetscht. Flugzeiten sind perfekt und außerdem fängt der Urlaub ja da erst an :)

Aber Du hast ja direkt bei LH gebucht hast, wirst Du diese Option ja problemlos nutzen können.

 

Viele Grüße

Kathrin

 

 

madmike
Offline
Beigetreten: 20.09.2017 - 21:28
Beiträge: 11
RE: Erfahrungen zu Lufthansa CodeShare Flügen (EW, UA, SunEx)

Wir haben über click + mix von Expedia die Flüge Frankfurt - Las Vegas unter United Flugnummer gebucht. Ich konnte letztendlich kostenlos die Sitzplätze aufgrund der "Veranstalterbuchung" bei Eurowings direkt reservieren, die Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit waren allerdings nicht buchbar mit der Begründung das diese nur bei direkter EW-Buchung und Lufthansa Preium Eco-Fare auf der Strecke möglich wären.... Allerdings war diese Aussage aus November 2019, da gab es bei der EW erhebliche interne Änderungen.... Direkte Erfahrung dann aber leider erst Ende März!

Viele Grüße 

Michael

Klaus67
Bild von Klaus67
Offline
Beigetreten: 07.10.2017 - 12:35
Beiträge: 55
RE: Erfahrungen zu Lufthansa CodeShare Flügen (EW, UA, SunEx)

Hallo Alex,

ich bin 2018 mit Eurowings in der Best Klasse von München nach Las Vegas geflogen.

Sitzabstand ist schon sehr angenehm (bin aber nur 1,70 groß smiley), Lehne kann man gut nach hinten stellen und gemeinsam mit der Fußauflage ist ein angenehmer Flug möglich. Filme waren auch gut, Essen naja...

 

Hinflug war fast auf die Minute pünktlich, Personal freundlich und sehr bemüht, die Bestklasse war fast leer. War ein sehr angenehmer Flug!

Rückflug 2h Verspätung, Personal eher gestresst, Best war komplett voll weil ein paar Tage vorher ein Eurowingsflieger wegen technischer Probleme am Boden bleiben musste. Flug war aber auch ok.

Man liest ja wirklich viel über Probleme mit Eurowings, wir waren aber zufrieden. Und unsere Tochter war eher schockiert als sie mal nach hinten in die Holzklasse geschaut hat... schon sehr eng!

Also wenn möglich nimm den Best Tarif.

liebe Grüße

Klaus

 

Loewe1409
Bild von Loewe1409
Offline
Beigetreten: 08.07.2019 - 21:27
Beiträge: 105
RE: Erfahrungen zu Lufthansa CodeShare Flügen (EW, UA, SunEx)

Danke noch für die bisherigen Erfahrungen von euch.

Ich habe mich nun endlich gestern Abend mal rann gesetzt und die Sitzplätze reserviert....

Zuerst bei der LH Hotline, für den Hinflug mit LH Flugnummer kein Problem, hätte auch more Legroom buchen können, war aber leider schon alles voll. Ok dann eben zumindest in einer Zweierreihe. Das hat auch keinen Aufpreis gekostet. Beim Rückflug haben wir United Airlines Flugnummer, darauf konnte die LH Mitarbeiterinn nicht zugreifen und verwies mich an UA.

Ich bin dann auf die Internetseite von UA um die Nummer der deutschsprachigen Hotline rauszufinden. Bevor ich soweit war öffnete sich schon ein Chatfenster, jedoch ging das nur auf englisch. Nagut dachte ich mir, ist ja ne gute Übung. Hat auch soweit geklappt das die Mitarbeiterin meine Buchung eingesehen hat und mir dann schrieb dass sie das nicht machen kann sondern ich bei Eurowings anrufen müsste...

Ok also dann bei EW angerufen und dort ging es dann zu reservieren. Upgraden können hätte ich in dem Fall auch gekonnt aber wie schon beim Hinflug, alles nicht mehr verfügbar. Ok also wieder eine Zweierreihe gewählt und Pech gehabt was das angeht.

Hätte nicht gedacht das schon 4 Monate vorher nichts mehr verfügbar ist aber gut, nun bin ich schlauer. Letztes Jahr hatten wir beim Hinflug auch ganz einfache Plätze, aber ich glaube Air France hat dort mehr Sitzabstand....naja nun ist es halt so.

Man kann abschließend sagen, es lässt sich alles reservieren aber es ist tatsächlich etwas kompliziert. Nun weiß ich warum unsere Reiseberaterin an die Codeshareflüge nicht so recht rann wollte, aber lieber zuhause eine halbe Stunde telefonieren also zweimal 5h in London auf den Weiterflug zu warten.

Gruß Alex

Einmal USA und infiziert!