Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3 Monate (Oktober 2014 - Januar 2015) von San Francisco nach Orlando + Hawaii

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
wuffelhund
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 22:00
Beiträge: 11
RE: 3 Monate (Oktober 2014 - Januar 2015) von San Francisco nach

 

Weihnachten und Sylvester sind inzwischen Vergangenheit. Einen guten Rutsch eucht allen!

Weihnachten haben wir in Cape Canaveral gefeiert. Dabei haben wir uns dann unsere wunderschön gebastelten Ugly Sweater (Jeder, der schon  einmal während der Weihnachtszeit in den USA war, kennt diese Teile, weil sie überall in den Geschäften liegen) geschenkt und Filme geguckt. Es war ganz entspannt und das Wetter war auch ok, wenn auch etwas zu kühl und bedeckt, um in den Pool zu gehen. Dafür konnten wir dann Wäsche waschen. Man muss Weihnachten nehmen, wie es kommt. Es hieß, noch einmal Kräfte tanken für die nächsten Tage.

Campingplätze haben wir inzwischen lückenlos gebucht. Und genau darin lag das Problem. Kurz über Palm Beach ging es am Morgen des 30. Dezember (5 Uhr aufstehen, 7 Uhr Abfahrt) entlang der Strände von Fort Lauderdale und Miami Beach bis in die Everglades zum Flamingo Campground, der nochmal fast 40 Meilen innerhalb des Parks lag. Das waren nur 200 Meilen, weil wir nebenbei noch auf der Alligatorfarm waren und dort eine Speedboottour gemacht haben. Außerdem hatten wir uns den Everglades NP angeschaut, was ohne Boot aber irgendwie mehr als langweilig war.

Am 31. Dezember ging es wieder 5 Uhr los mit dem ersten Weckerklingeln, und irgendwann um zwölf waren wir auf Key West, Photo machen und wieder weg, Abends dann Sylvester auf dem Campingplatz mitten im Nirgendwo. Da war nicht so viel los. Eher gar nichts. Wir harrten noch bis zwölf Uhr aus und dann gings ab ins Bett, Nach den fast 400 Meilen an Sylvester standen jetzt 350 Meilen nördlich von Tampa an.

Florida hätte so schön sein können, hätte man wie überall anders auch einfach in Ruhe spontan von Platz zu Platz fahren können, wildcampen, wo man wil, etc. Nein hier war alles anders. State Parks schließen bei Sunset (was eine behinderte Definition), alles ist viel teurer und die Touristenmassen nahmen zu.

So langsam freuten wir uns wieder auf Deutschland. 3 Tage Strand zum Abschluss und dann die Endreinigung. So wird der restliche Urlaub aussehen. Zwischendrin noch 24 Stunden Camaro SS und hoffentlich ein Raketenstart - es könnte schlimmer kommen wink

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
RE: 3 Monate (Oktober 2014 - Januar 2015) von San Francisco nach

Hallo Ihr Beiden,

ist denn die Reisezeit schon wieder vorbei?

Schade, dass die Florida Zeit so stressig war.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abschluss der Reise.

Herzliche Grüsse Gisela

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8415
RE: 3 Monate (Oktober 2014 - Januar 2015) von San Francisco nach

Hallo Sebastian und Christian,

das war ja Florida im Schnelldurchgang, schade aber ohne CG's wohl nicht zu ändern. Jetzt laßt Eure Reise schön ausklingen und ich hoffe wir hören von Euch nach Eurer Tour noch etwas mehr zu den Zeiten zwischen Euren kurzen Lebenszeichen. Würde mich jedenfalls sehr freuen.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein