Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Das RICHTIGE Womo buchen....Jemand Erfahrungen mit dem FS31

17 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
fritzefrida
Offline
Zuletzt online: vor 19 Minuten 57 Sekunden
Beigetreten: 04.09.2017 - 12:08
Beiträge: 13
Das RICHTIGE Womo buchen....Jemand Erfahrungen mit dem FS31

Hallo zusammen

Bestimmt wurde diese Frage schon an der ein oder anderen Stelle gestellt und beantwortet. Aber wie soll man die richtigen Einträge finden, wenn man die Stichwörter nicht kennt.

Auf die Gefahr der Wiederholung hin, hier also nochmal die Frage:

"Wie stelle ich bei der Buchung in Deutschlad sicher, dass ich in den USA auch tatsächlich das Womo mit der gewünschten EInrichtung bekomme?"

Unser Problem: wir wollen bei unserer Reise mit drei Kindern abends nicht das ganze WoMo umbauen müssen um am Ende nicht mal mehr Platz am Tisch zu haben. Also haben wir uns jetzt Modelle mit Stockbetten (double bunk bed) angesehen. El Monte FS31, Apollo US Wanderer 30-33ft, etc. Alles soweit ok. Aber mal sieht man die gewählte Klasse mit, mal ohne solche Betten. Und mal sind es (FS31) umgebaute Sitze, mal (US Wanderer) sind es "echte Betten". Die Vermieter schreiben immer, dass man nur die Klasse aber nicht ein bestimmtes Fahrzeug bucht. Was also tun, wenn man doch genau so eine Ausstattung wünscht...?

Tips?

Grüße aus dem Norden
Mel&Frank

fritzefrida
Offline
Zuletzt online: vor 19 Minuten 57 Sekunden
Beigetreten: 04.09.2017 - 12:08
Beiträge: 13
Nachtrag

Gerade mal einen Versuchsballon bei Apollo gestartet und schon eine Antwort bekommen (klar, die sitzten auch in Australien).....

Tatsächlich gibt es wie vermutet unterschiedliche Layouts. Und nochmal wurde geschrieben, dass man kein Anrecht auf ein bestimmtes Layout hat. Aber wie sind eure Erfahrungen, gibt es da doch Möglichkeiten? Habt ihr das schon mal versucht und wie hat es geklappt? Herr Moetara aus Brisbane schreibt, ich könne ein "Request" in meine Buchung schreiben. Aber wie sicher ist das....?

Schönen 3. Oktober
Mel&Frank

JuergenW
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 91
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

Hallo Mel und Frank,

wir hatten mal bei Traveland in Kanada ein Navion mit 2 Slideouts über unseren Reiseveranstalter reservieren lassen.

Dieses hat auch auch funktioniert.

Alternativ ein paar Wochen (4 Wochen) vorher direkt in der Womovermietung am Mietort anfragen. Dann wird das schon klappen.

Jürgen

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 41 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7522
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

Hallo,

man kann alle diese Wünsche schon vorab in der Buchung festhalten, aber man hat kein Anrecht darauf und im schlechtesten Fall bekommt man nicht mal die angemietete Größe, sondern u.U. ein größeres WoMo..

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

fischluzy
Bild von fischluzy
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 20.10.2014 - 13:04
Beiträge: 783
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

Moin ihr beiden.

Das könnt ihr knicken.....es gibt keine Garantien für einen bestimmten Floorplan.

Die einzigen die ich kenne wo man das kriegt was man gesehen hat im www ist CA/CC ......aus dem einfachen Grund weil die nur einen Hersteller ohne Grundrissalternative haben.

Grüße von Ole aus Bremen

... contra iniuriam ...

Gitti
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 1 Stunde
Beigetreten: 05.12.2016 - 15:27
Beiträge: 23
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

Hi Mel und Frank,

ich weiß nicht, ob ihr euch da nicht wegen dem Umbauen des Wohnmobils zu viele Gedanken macht?

Wir waren dieses Jahr auch mit drei Kindern unterwegs. Mein Jüngster (7Jahre) hat sich die Essecke ab dem zweiten Tag selbstständig umgebaut und bezogen. Das ganze am nächsten Tag in der Früh zurück. Das hat wirklich total unkompliziert geklappt und war keinerlei Streßfaktor. Und er war mächtig stolz auf sich.

Ich weiß natürlich nicht wie alt eure Kinder sind...  

und vielleich klappt es ja sowieso, dass ihr das gewünschte Modell bekommt.

Liebe Grüße

Gitti

fritzefrida
Offline
Zuletzt online: vor 19 Minuten 57 Sekunden
Beigetreten: 04.09.2017 - 12:08
Beiträge: 13
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

Moin,

Vielen lieben Dank für eure Antworten. Vielleicht machen wir uns wegen dem Bettenbauen wirklich zu viele Gedanken. Unsere Kids sind dann im Urlaub 10, 13 und 15 Jahre alt und werden wahrscheinlich gar nicht vor uns ins Bett gehen so dass die sitzecke dann eh nicht gebraucht wird, abends.

Eine andere Frage taucht aber auf wenn ich mir die Sitzecken so anschaue. Reichen die für 5 Personen? Sie sehen meist auf den Bildern aus als wäre es schon zu viert recht knapp. Wie ist es dann zu fünft? Jemand Erfahrungen?

Nach einem Tag am PC mit dem Kopf in verschiedensten Camper-Mitportalen schwanke ich zwischen El Monte oder Apollo  (bei letzterem sind mir die Versicherungen noch nicht ganz klar) und denke wir landen im Bereich C28 bis C30. Auf jeden Fall wäre ein Slide out schön.....

 

Lieben Gruß

Mel

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 14 Stunden 45 Minuten
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 59
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

HI Mel,

bei 5 Personen würde ich mich eher am C30 orientieren als am C28. Man ist dann bei Schlechtwetter um jeden CM mehr Platz im WoMo dankbar ;)
Die großen WoMOs haben ja 2 Sizecken, somit muss wohl getrennt gegessen werden wink Alle an einen Tisch geht tatsächlich nicht.

Damit sich niemand zurückgesetzt fühlt, würde ich einfach auch an den Tischen (wie beim Fußball) rotieren lassen laughangel

Gruß

DSkywalker

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Online
Zuletzt online: vor 4 Minuten 56 Sekunden
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 5164
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

Hi Mel,

wir waren öfter zu fünft oder sechst im Wohnmobil unterwegs und haben einen Slide-Out schätzen gelernt.

Dann kann man, wenn man unbedingt drinnen essen will/muss, einen Campingstuhl seitlich an den Tisch stellen. Geht gut.
Aber eigentlich essen wir immer draußen an den Campground-Tischen. Da ist genug Platz und es ist viel schöner als drinnen. 

Noch ein Kommentar zu den Betten: Bei 3 Kids haben 2 oben im Alkoven geschlafen, 1 auf dem Sofabett. 

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Reisen USA, Europa: www.familie-becker-feldmann.de

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 41 Minuten
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1038
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

Hi Mel,

also bei El Monte weiß ich bei den 25ft aber genauso auch beim 34ft gingen KEINE fünf Leute an den Tisch. Wir waren zu zweit und ich fand es im 34ft recht eng. Ich bin nicht sehr dick aber auch nicht sehr schlank aber das noch jemand neben mir sitzten sollte fand ich wäre zu eng. Ihr wollt wohl ein 30ft mieten. Ich selbst würde bei 5 Leuten gleich den 34ft nehmen, da war hinten ein großes Eltern Bett, ein Bett über der Fahrerkabine und 2 Bunk Beds also Stockbetten! Das fanden wir für Familys sehr gut. Wir hatten das nur deshalb weil es ein Überraschungsmodell bei der Überführung war wink. Ach ja und der hat ein großes Slideout !

 

Liebe Grüße Babsy 

Das Leben ist wie ein Buch,und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon! Aurelius Augustinus (354 - 430)

fritzefrida
Offline
Zuletzt online: vor 19 Minuten 57 Sekunden
Beigetreten: 04.09.2017 - 12:08
Beiträge: 13
RE: Das RICHTIGE Wohnmobil buchen...

Hallo Ihr Lieben,

 

vielen Dank für Eure Meinungen, Erfahrungen und Denkanstösse. Nun habe ich gestern im www reichlich Floorplans und Preise verglichen und momentan steht uns der Sinn nach einem US Wanderer 30-33ft. Der El Monte FS 31, den wir auch erst ins Auge gefasst hatten, wäre noch einmal min. 600€ teurer, plus wohl höherem Spritverbrauch.

Jetzt vergleichen wir gerade noch zwei Angebote von unterschiedlichen Anbietern (und lassen uns von beiden Anbieterm letzte Unklarheiten aus dem Wege räumen) und dann können wir hoffentlich noch vor dem 31.10. buchen.....

Ich hätte nicht gedacht, dass eine Urlaubsplanung für einen ersten Womo-Urlaub bereits bei der Entscheidung, welches Womo man bucht, so nervenaufreibend ist, aber dank der zahlreichen Berichte hier im Forum und der Tipps und Ideen hier, habe ich langsam das Gefühl, dass wir uns mit gutem Gewissen für ein Angebot entscheiden können!

Lieben Dank dafür,

Mel