Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Deutscher WoMo-Vermieter in Alaska

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 21 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7908
Deutscher WoMo-Vermieter in Alaska

Hallo zusammen

Durch einen Bekannten habe ich von einem WoMo-Vermieter in Alaska erfahren der dort sehr gute Erfahrungen gemacht hat.

Es handelt sich um die Ex-Frau eines der früheren Besitzer von Road Bear. Diese Firma übernimmt jeweils einzelne WoMo von Road Bear. Die europäischen Automechaniker garantieren für einen tadellosen Zustand. Die Frau heisst Sabine Hagner. Bei Bedarf kann sich eine Anfrage durchaus lohnen.

www.amazing-rentals-alaska.com

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 21 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7908
Ueberführung eines WoM's

Hallo zusammen

Eben habe ich erfahren, dass noch ein einziges 23/25ft WoMo zur Ueberführung von Los Angeles nach Anchorage frei ist. Die Bedingungen sind wie folgt :

2011 Model 23-25 ft ab Los Angeles
Anmietung ab sofort
Abgabe spätestens 03.06. in Anchorage

Euro 75 pro Nacht !

Enthalten sind: Bereitstellung, Camping Kits, Einweggebühr, 4000 Meilen und alle Versicherungen (0 SB mit Ausnahme Reifen)...

Nähere Angaben bei Mike Thoss : usa@usa-reisen.com

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 21 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7908
Neue Ueberführung Frühjahr 2012

Hallo zusammen

Die deutsche WoMo-Vermietung

www.amazing-rentals-alaska.com

hat wieder WoMo von Road Bear gekauft. Diese 2012 Modelle (1. Inverkehrsetzung 2011) werden im Frühjahr von San Francisco, Las Vegas oder Los Angeles nach Wasilla/Alaska überführt. Wasilla liegt bei Anchorage. Die späteste Abgabe ist am 31. Mai 2012. Die Mindestmiete ist 14 Tage. Verlängerungen in den Juni hinein sind zu den normalen Mietpreisen möglich. Eine Verlängerung die in den Special-Zeitraum fällt ist günstig möglich.

Da ich mich mit Alaska nicht auskenne, habe ich Mike Thoss gebeten ein Package zu rechnen. 14 Mietnächte inkl. 3500 Meilen, Kits, Bereitstellung, one-way-fee, alle Versicherungen inkl. Zusatzhaftpflicht und 0-Euro-Selbstbehalt würde ca. 1600 Euro kosten. Bei Interesse wendet Euch direkt an Mike

usa@usa-reisen.com

Herzliche Grüsse,

Fredy