Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Betankung E23

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Mendor
Offline
Zuletzt online: vor 9 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.08.2013 - 10:58
Beiträge: 16
Betankung E23

Hallo zusammen,

wir sind von unserer Floridarundreise zurück. Um es schonmal vorwegzunehmen, es war eine wunscherschöner Roundtrip. Ich werde noch einen ausfürlichen Bericht dazu schreiben.

Eine Sache fanden wir aber extrem störend und sowas habe ich auch noch nie erlebt. Die Betrankung erwiess sich als extrem schwierig. Der Stopp hat immer wieder ausgelösst als wenn der Tank voll ist. Egal in  welcher Position wir den Rüssel gehalten haben es wollte einfach nichts reinlaufen auch an verschiedenen Tankstellen. Nachfrage bei Moturis brachte auch nichts . Man  sollte den idealen Einlaupunkt finden oder mal beim Tankwart nachfragen. 

Zur letzten Betrankung ( der Tank vor noch zu 1/4 voll und sollte voll getank werden ) haben wir eine halbe Sunde gebraucht um den Tank voll zu bekommen. Sowas kann doch nicht normal sein.  Hat jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht.

Ansonsten war der E23 vollkommen in Ordnung bis auf ein paar Kleinigkeiten. Er hatte 65000 mi runter und war etwas abgewohnt was uns aber nicht weiter gestört hat.

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 8 Monate
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
RE: Betankung E23

Mit solchen Tücken muss man bei amerikanischen Fahrzeugen rechnen. Kommt leider häufiger vor.

Liebe Grüße

Simon

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 3 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8306
Pistole

Hi,

ja das kenne ich, liegt zum einen an einer ungünstigen Anordnung des Tankrüssels und ist auch von der Pistole abhängig. Nerven tut es am letzten Tag, wenn man unter Zeitdruck die Kiste zurückgeben möchte und ewig auf der Tanke steht.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 15 Stunden
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2169
RE: Betankung E23

Hi,

wir hatten schon ein paar mal einen E-23 und noch nie Probleme beim tanken............


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Paul
Bild von Paul
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 9 Monate
Beigetreten: 22.08.2009 - 10:07
Beiträge: 1748
RE: Betankung E23

Hallo,

so etwas kann an der Tankentlüftung liegen.

Beim Betanken muß die Luft, die im Tank ist raus.
Dazu gibt es (bei modernen Autos) eine Entlüftung, die im Einfüllstutzen endet.

http://www.kfz-tech.de/Kraftstoffbehaelter.htm

Von dort wird die Luft über die Zapfpistole abgesaugt. 

Wenn entweder der Entlüftungsschlauch oder die Zapfpistole defekt ist, kommt es zu einem Rückstau des Benzins, das die Zapfpistole abschaltet.

Und (alte Monteusweisheit): wenn es das nicht ist, dann ist es etwas anderes.

Hilft einem alles nicht weiter, ich würde wegen so etwas auch nicht die Werkstatt aufsuchen.

Viele Grüße

paul (Werner)