Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Ponderosa Resort, Campground, Lotus, California

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Pauline
Bild von Pauline
Offline
Beigetreten: 01.04.2013 - 15:20
Beiträge: 100
Ponderosa Resort, Campground, Lotus, California
Details
CG-Typ: 
CG-Preis: 
Bewertung: 
1
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 1 (1 vote)
geprüft: 
März 2019

Thousand Trails RV Park, der auch einige Sites an Nicht-Mitglieder vermietet.

Homepage

Campsites: 132 hook-ups


 

 

 

 

Ort

7291 Highway 49
Lotus , CA
Vereinigte Staaten
38° 48' 31.6512" N, 120° 54' 14.634" W
California US

Grüße von Pauline

Pauline
Bild von Pauline
Offline
Beigetreten: 01.04.2013 - 15:20
Beiträge: 100
Oktober 2013

Durch spontan notwendige Umplanung mit wenig Internetempfang gefunden und da auf einem Bewertungsportal nicht allzuschlecht weggekommen - sind wir hier gelandet. Die Internetseite sah ja auch nicht so schlecht aus.

In echt ist der Platz jedoch ganz schön in die Jahre gekommen und kann sich scheinbar nur noch über Wasser halten, weil jetzt auch Nicht-Thousand-Trail Mitglieder hier übernachten dürfen. 

Der Platz ist eng und da die Gäste, die Mitglieder sind, wohl immer etwas länger bleiben und teils ihr Equipment einfach im Park stehen lassen über den Sommer, ist es entsprechend schwierig durch den hinteren Loop zu kommen, weil es einfach zugeparkt ist. Wir haben uns dann für eine Site eher mittig entschieden, weil hier nicht so viele Nachbarn waren.

Das Klientel ist ein wenig merkwürdig. Jeder scheint jeden zu kennen, wir wurden auf jeden Fall groß mit schiefen Blicken beäugt aks wir durchfuhren um eine Site auszusuchen. Und als wir dann abends wie gewohnt unsere Vorhänge zugezogen haben, haben wir uns endgültig als nicht-zugehörig geoutet. Alle anderen ließen einfach alles offen, voller Blick auf alles was man von den anderen so nicht mitbekommen möchte...

Außerdem hatte fast jeder einen oder mehrere Hunde, die nicht nur im Dog Pit von der Leine gelassen wurden. Das geht natürlich gar nicht, ich möchte nicht, dass meine Kids im Sand auf unserer Site buddeln und Hundehäufchen aussieben...(wir lagen relativ nahe am dog pit und unsere Nachbarsite hatte Häufchen).

Es gab mal einen Laden im Wild West Style, der hatte aber 2013 geschlossen, wohl weil es Ärger mit dem Pächter gab. Gegenüber gibt es ein mexikanisches Restaurant, das hat aber nur bis Labor Day offen. Die nächste Möglichkeit einzukaufen wäre dann die Chevron Tanke eine halbe Meile weiter.

45$ pro Nacht (water/electric) finde ich schon ganz schön happig für so einen veralteten, engen Platz. Alles kostet extra, zum Beispiel 3$ pro Tag für eine Feuerschale.

Duschen und Toiletten waren ok, aber nicht super. Es gibt einen schönen Spielplatz. Der CG liegt direkt am Fluss, es gibt also auch einige Sites die direkt am Stand liegen (die muss man aber im Voraus buchen und die sind noch mal teurer). Der Strand an sich ist nett und gepflegt und gegen eine Gebühr kann man Pfannen zum Gold waschen ausliehen. Es stehen Schilder, dass es hier Klapperschlangen gibt.

Ich würde hier nicht mehr übernachten wollen.

Die Fotos sind alle von dem Mini-Loop im Mittelstück des CGs, wo es nicht ganz so voll/eng war.

Grüße von Pauline