Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Corona-Krise: Wie Nationalparks für US-Amerikaner zur Zuflucht werden

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Groovy
Bild von Groovy
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7530
Corona-Krise: Wie Nationalparks für US-Amerikaner zur Zuflucht werden

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Hillbilli
Bild von Hillbilli
Offline
Beigetreten: 07.09.2009 - 20:00
Beiträge: 147
RE: Corona-Krise: Wie Nationalparks für US-Amerikaner zur Zufluc

Da hast du wohl recht Volker,

aber sieht es bei uns in Deutschland nicht ähnlich aus? Geh mal an den Titisee im Schwarzwald z.B.   -   noch nie so viele Leute dort gesehen...... blush

Gruß Monika

 Wenn nicht jetzt - wann dann..... Smile

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14024
RE: Corona-Krise: Wie Nationalparks für US-Amerikaner zur Zufluc

Hi,

es wird schon wieder weniger werden:

https://www.latimes.com/lifestyle/story/2020-08-10/want-more-people-of-c...

https://www.washingtonexaminer.com/news/los-angeles-times-camping-has-a-...

Das macht mir noch weniger Hoffnung.

Freundliche Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

cani68
Bild von cani68
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 20:13
Beiträge: 943
RE: Corona-Krise: Wie Nationalparks für US-Amerikaner zur Zufluc

Moin,

ja wohin sollen sie denn sonst... raus können sie ja nicht.wink

aber sieht es bei uns in Deutschland nicht ähnlich aus?

Genau so ist es, die Deutschen urlauben ja auch verstärtk im eigenen Lande.
Schau mal in die bayrischen Alpen, in den Schwarzwald, die Eifel oder an Nord-/Ostsee.... auch da ist deutlich voller als sonst.

=======================
Ne schöne Jrooß ahn all

Uwe

"Yukon" und mehr Kanada auf Flickr