Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Welcher Fahrausweis ist nötig in Canada bzw. USA bei Womo >3.5 t

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Aviator190
Offline
Beigetreten: 05.09.2021 - 09:18
Beiträge: 4
Welcher Fahrausweis ist nötig in Canada bzw. USA bei Womo >3.5 t

Liebe Womo- Experten-Gemeinde

Eine Frage, welche mir bislang weder der Schweizerische TCS noch eine führende Womo-Verschiffungs-Firma schlüssig beantworten konnte, bringt mich auf diese Womo-Experten Website. Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen.

Ich plane eine Verschiffung meines in der Schweiz immatrikulierten Wohnmobils, welches 4.0 t wiegt, nach Kanada. In der Schweiz ist für das Fahren mit diesem Womo der C1 - Führerausweis nötig.

Da ich die Verschiffungskosten teilen möchte, plane ich das Womo drüben in Canada Freunden und Verwandten gegen einen Beitrag an diese Kosten zur Benutzung zu überlassen. Leider besitzt aber niemand die in der Schweiz erforderliche C1-Berechtigung.

Meine Nachforschungen haben nun ergeben, dass bei einem in Kanada gemieteten Womo der gewöhnliche Führerausweis Kat. B genügt, auch wenn das Womo über 3.5 t wiegt.

Meine Frage ist nun: Gilt diese für Miet-Womos gültige Regelung auch für nach Kanada eingeführte in der Schweiz immatrikulierte Womos? Ich denke eine für Deutschland geltende Regelung ist auch auf die Schweiz anwendbar.

Ich bin gespannt auf das geballte Fachwissen auf dieser Website. Herzlich Aviator190

 

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1531
RE: Welcher Fahrausweis ist nötig in Canada bzw. USA bei Womo >3

Hallo Aviator190,

herzlich willkommen in diesem Forum. Bitte zunächst einmal hier einlesen.

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

Aviator190
Offline
Beigetreten: 05.09.2021 - 09:18
Beiträge: 4
RE: Neuen Kommentar schreiben

Grüezi Chris

Herzlichen Dank für Deinen Hint. In Deinem erwähnten Artikel steht Einiges zu diesem von mir geschilderten Problem. Auch wenn stets von Rental RVs ( also kanadisch bzw. US-immatrikulierten RVs) die Rede ist, für die der "normale" B- Ausweis genügt, gehe ich nun davon aus, dass diese Erlaubnis auch für ein in der Schweiz immatrikuliertes RV gilt.

Vorsorglich habe ich nun noch die Kanadische Botschaft in der Schweiz angefragt und um deren " offizielle" Stellungnahme gebeten. Falls ich von denen eine klare Antwort erhalte, werde ich mich melden.

Herzlichen Dank

Hubert

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4222
RE: Welcher Fahrausweis ist nötig in Canada bzw. USA bei Womo >3

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Raven
Offline
Beigetreten: 13.02.2016 - 17:39
Beiträge: 78
RE: Welcher Fahrausweis ist nötig in Canada bzw. USA bei Womo >3

Ein weiterer Punkt, außer dem Führerschein, ist sicherlich die versicherungsrechtliche Seite. Wie zu lesen ist, ist es nicht ganz trivial in Kanada oder den USA eine Versicherung für europäisch zugelassene Fahrzeuge zu finden und dann abzuschließen. Wie mögen da dann die Versicherungsbedingungen ausfallen wenn das Wohnmobil dann auch noch weiter Vermietet wird. Das würde ich auf alle Fälle mit Abfragen. Eventuell wird das Vermieten direkt ausgeschlossen. 

Aviator190
Offline
Beigetreten: 05.09.2021 - 09:18
Beiträge: 4
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke Raven

Das Womo wird in keinster Weise weiter vermietet. Es handelt sich mehr um eine Überlassung innerhalb der eigenen Familie. Dennoch Danke für den Hinweis.

Aviator190

Der Große Wagen
Bild von Der Große Wagen
Offline
Beigetreten: 07.08.2014 - 17:55
Beiträge: 200
RE: Welcher Fahrausweis ist nötig in Canada bzw. USA bei Womo >3

Es handelt sich mehr um eine Überlassung innerhalb der eigenen Familie.

Hallo Hubert,

zu diesem Punkt ein vielleicht nicht unwichtiger Hinweis: Wir hatten dreimal eine US-amerikanische Versicherung für unser in Deutschland zugelassenes Wohnmobil, dies bei jeweils unterschiedlichen Versicherern, einmal davon bei Thum.  Bei allen mussten wir jeweils exakt die Personen angeben, die das Fahrzeug fahren werden. Dies kostete (wenn ich mich richtig erinnere) auch Aufpreis. Das Fahrzeug wäre nach den Bedingungen wohl nicht mehr versichert gewesen, wenn eine andere als die angegebenen Personen im Schadensfall gefahren wäre.

Gruß

Christine

www.dergrossewagen.eu

Aviator190
Offline
Beigetreten: 05.09.2021 - 09:18
Beiträge: 4
RE: Neuen Kommentar schreiben

Liebe Christine

Ganz herzlichen Dank für diesen wichtigen Hinweis.

Unglaublich wie ihr Alle hier in diesem Forum aktiv und hilfsbereit seid! Bin sehr froh, bin ich hier beigetreten. Ich dachte stets ich könne langsam aber sicher Wohnmobil. Aber ich muss einmal mehr feststellen, als Wohnmobilist lernt man nie aus!

 

Herzlichen, aufrichtigen Dank Euch Allen

Hubert