Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

8 Monate Kanada und USA

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Helmut Scherr
Offline
Beigetreten: 19.02.2020 - 09:04
Beiträge: 2
8 Monate Kanada und USA

Hallo!

Wir sind österreichische Staatsbürger und natürlich im Besitz eines gültigen Reisepasses. 

Wir reisen 8 Monate von Wien nach Toronto und nach dieser Zeit wieder per Flugzeug zurück.

Wir haben für die USA ein 6-Monatsvisum und für Kanada ein eTA für die Einreise. Das eTA ist ja mehrere Jahre gültig und berechtigt zum Aufenthalt für 6 Monate (entgültige Entscheidung liegt beim Officer).

Wir reisen mit einem gemieteten Wohnmobil 8 Monate durch die USA und Kanada (überqueren auf dem Landweg mehrmals die Grenze), wobei wir in Kanada auf einem Stück nie länger als 3 Monate sind. Brauchen wir für Kanada sonst noch etwas - ein Visum? Beginnen die 6 Monate bei jeder Einreise neu zu laufen oder ist die Ein- und Ausreise am Flughafen relevant?

Danke für die Hilfe, bin für alle Informationen dankbar!

Liebe Grüße

Helmut

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 600
RE: 8 Monate Kanada und USA

Beginnen die 6 Monate bei jeder Einreise neu zu laufen oder ist die Ein- und Ausreise am Flughafen relevant?

Wenn ich mich an die Beantragung meines eTas erinnere beginnt die Zeit ab dem ersten Einreisen zu laufen und wird erst mit der Rückkehr in sein Heimatland wieder zurück gesetzt. 

Also wenn man z.B. am 1.5. einreist, dann darf man bis zum 31.10. (oder sind es 180 Tage?) beliebig oft die Grenze nach Kanada passieren, so lange man dazwischen nicht in seinem Heimatland war. Ist man hingegen wieder in Deutschland und reißt dann wieder nach Kanada ein, starten die 6 Monate oder 180 Tage erneut. 

Gleiches gilt auch für das Esta-Visum nur eben mit 90 Tage.

 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6134
RE: 8 Monate Kanada und USA

Hallo Helmut,

auch wenn ihr mietet und nicht mit dem eigenen Womo reist, schau mal in die Blaupause von BeateRoadrunner:

https://www.womo-abenteuer.de/forum/allgemeine-reiseinformationen/eigenen-wohnmobil-durch-usa-kanada-eine-blaupause-fuer

Und dort unter dem Abschnitt "Visum". Der Grenzübertritt von USA nach Kanada wird nicht als "Ausreise gewertet", d.h. dadurch fängt der 6-Monats-Zeitraum nicht an, neu zu zählen:

Wichtig: Bei einer Aus- und Wiedereinreise über Kanada oder Mexiko verlängert sich das Visum nicht automatisch, denn man bleibt innerhalb der NAFTA-Zollunion. Obwohl es auch hier immer wieder erfolgreiche Fälle in der Vergangenheit gab, - ein Versuch wäre es allemal wert. Offiziell verlässt man die NAFTA erst in Belize oder Guatemala und darf bei Wiedereinreise in die Staaten in der Regel auf weitere 180 Tage Aufenthalt hoffen.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2497
RE: 8 Monate Kanada und USA

Hallo Helmut,

Wir haben für die USA ein 6-Monatsvisum und für Kanada ein eTA für die Einreise. Das eTA ist ja mehrere Jahre gültig und berechtigt zum Aufenthalt für 6 Monate (entgültige Entscheidung liegt beim Officer).

Wie du richtig schreibst, dies sind die Rules für Kanada. Damit benötigst du auch kein Visum für Kanada.

Mit dem ersten Grenzübertritt in die Staaten läuft dein Zeitzähler für die 180 Tage. Weitere Grenzübertritte nach Kanada ändern  daran auch nichts. Wenn du also Zeit schinden willst/musst bleib so lange in Kanada wie es geht. 
Natürlich könnt ihr versuchen, bei der Einreise in die Staaten eine Verlängerung beim IO zu verhandeln. In der Vergangenheit war dies durchaus möglich. Ist uns auch selbst gelungen. Nur mit der derzeitigen US Administration scheint dies schwerlich möglich, denn es wird massiv auf die Einhaltung der Bestimmungen verwiesen.

Wurde noch 2016 darauf hingewiesen, dass die 180 Tage einmal innerhalb eines Jahres erteilt werden, fehlt der Passus seit geraumer Zeit. Wir gehen deshalb davon aus, dass wir nach Ablauf der 180 Tage und einem Aufenthalt auf der Baja California  erneut in die USA einreisen können. Wir werden nur darauf achten, dass die 180 Tage auch aufgebraucht sind, sobald wir wieder in die USA einreisen. 
https://www.visum-usa.de/b2-visum/

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Helmut Scherr
Offline
Beigetreten: 19.02.2020 - 09:04
Beiträge: 2
RE: 8 Monate Kanada und USA

Danke Beate,

für die USA habe ich mit dem 6-Monatsvisa genau die Zeit die ich brauche - daher sollte es in den USA keine Probleme geben, da ich die Gesamtzeit von 6 Monaten nicht überschreite.

Überschritten wird nur die Zeit zwischen Ein- und Ausreise in Kanada und da bekommt man die unterschiedlichsten Auskünfte!!!

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2497
RE: 8 Monate Kanada und USA

Hallo Gerhard,

falls du wirklich den Aufenthaltszeitraum von 1/2 Jahr in Kanada überschreitest, solltest du unbedingt Rat in der kanadischen Botschaft einholen. U.U. ist ein Visum nötig. 
Leider kann ich hier nicht mit eigenen Erfahrungen dienen und auch auf der Kanad. Botschaftsseite ist dazu nichts eindeutig zu entnehmen.

Wäre nett, wenn du uns das Ergebnis mitteilst.

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2497
RE: 8 Monate Kanada und USA

Hallo Gerhard,

Entschuldigung, natürlich Helmut

Wie oft darf ich mit einer eTA Kanada besuchen?

In dem Zeitraum, in dem Ihre eTA gültig ist, können Sie, so oft Sie wollen, mit dem Flugzeug nach Kanada reisen. Jeder einzelne Aufenthalt darf jedoch nicht länger als sechs Monate dauern und Ihr Reisepass, mit dem Sie Ihre eTA beantragt haben, muss während Ihres gesamten Aufenthalts in Kanada gültig sein. Wenn Sie einen neuen Reisepass erhalten, müssen Sie auch eine neue eTA beantragen, wenn Sie wieder nach Kanada fliegen wollen.

dies habe ich hier entnommen: https://visumantrag.de/kanada/haeufig-gestellte-fragen

So wie ich diese Zeilen interpretiere, kannst du sooft einreisen wie du möchtest, darfst jedoch nicht über die max. Aufenthalsdauer von 6 Monaten kommen.

Vielleicht auch wichtig für dich, eTA wird bei der Einreise über den Landweg nicht verlangt:

Ich reise auf dem Landweg nach Kanada oder komme mit dem Schiff an: benötige ich in diesem Fall eine eTA?

Nein. Wenn Sie auf dem Landweg (beispielsweise mit Auto, Bus oder Zug aus den USA) oder Schiff (inkl. Kreuzfahrtschiff) in Kanada ankommen, benötigen Sie weder eine eTA noch ein Visum Kanada. Sie müssen dann bei der Passkontrolle an der Grenze (oder am Hafen) ein anderes Formular (der kanadischen Einwanderungsbehörde) ausfüllen.

Nur wenn Sie nach Kanada fliegen, benötigen Sie eine eTA. Wenn sie wissen wollen, ob Sie eine eTA erhalten können und welche Voraussetzungen Sie für eine eTA erfüllen müssen, lesen Sie die Antwort auf die Frage: Muss ich eine eTA beantragen und was sind die Kriterien, die ich für die Genehmigung erfüllen muss?

Vielleicht hilft dir dies ja weiter.

Nur als Tipp, uns hat man empfohlen bei der Einreise nach Kanada nur eine Urlaubsreise von mehreren Wochen anzugeben. Mehr müssen die Beamten an der Grenze nicht wissen.

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten