Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Zufahrten zu Mount St. Helens in 2024

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Xxinaxx
Offline
Beigetreten: 10.10.2022 - 06:21
Beiträge: 45
Zufahrten zu Mount St. Helens in 2024

Hallo ihr,

2023 war der Mount St. Helens ja weder von der West, noch von der Ostseite her gut zugänglich. 

Soweit ich es jetzt überblickt habe, scheint die Zufahrt zum Johnston Ridge Observatory (von Westen) im Sommer wieder möglich. Lohnt sich der lange Zuweg (fast 90mi, insg. 2 Stunden retour)? 

Zur Ostseite: Iron Creek zur Windy Ridge ist möglich. Allerdings kommt man dann wohl nicht mehr weiter Richtung Süden, da die NF-25 laut google bis einschließlich September 2024 gesperrt bleibt. 
Wenn ich bei meiner Routenplanung allerdings auf ein Datum im August stelle und Windy Ridge nach Cougar plane, bietet google eine Route über die NF-2560 an. Kennt die jemand?? Vom Satellitenbild zu urteilen sieht diese Straße im Mittelteil ehr nicht befahrbar aus leider.

Vielleicht ist ja jemand zufällig im Frühjahr/Frühsommer in der Gegend und weiß etwas. Gibt es Erfahrungen, ob man sich irgendwo telefonisch nach dem Straßenzustand erkundigen kann? Das Internet gibt wenig her leider. 

Aktuell habe ich für uns die Ostseite in der Planung und weiß jetzt nicht, ob ich das direkt ändern soll oder lieber erstmal abwarten ob die NF-25 vielleicht doch früher wieder hergestellt ist...?

Lg Ina

Bejay
Offline
Beigetreten: 04.03.2010 - 17:57
Beiträge: 383
RE: Zufahrten zu Mount St. Helens in 2024

Hallo Ina,

schau doch mal auf der Gifford Pinchot National Forest Seite nach. Dort gibt es auch eine Map zu der Gegend und Telefonnummern, wo man sich sicher über den Straßenzustand erkundigen kann.. Auf der NF2560 kannst Du sicher nicht die gesperrten Strecken  umfahren .

Gruß

Bejay

nanoq65
Bild von nanoq65
Offline
Beigetreten: 12.12.2023 - 08:49
Beiträge: 13
RE: Zufahrten zu Mount St. Helens in 2024

Ich glaube leider, dass das mit einem Besuch der Westseite des Mt. St. Helens in diesem Jahr nichts mehr wird. Habe gerade folgendes entdeckt:

"Mount St. Helens’ Johnston Ridge Observatory won’t reopen until at least 2026".

Gibt wohl auch zahlreiche Artikel anderer Zeitungen dazu. Schade... sad

Happy travels!

Christian

Homepage: earthgui.de

Xxinaxx
Offline
Beigetreten: 10.10.2022 - 06:21
Beiträge: 45
RE: Zufahrten zu Mount St. Helens in 2024

Danke euch beiden für die Infos!!
Dann bleibt mir noch ein bisschen Hoffnung, dass vielleicht die Ostseite wieder schneller passierbar gemacht werden kann. Ich hab die Gifford Pinchot National Forest Seite im Blick... 

Jensflorian
Bild von Jensflorian
Offline
Beigetreten: 29.07.2019 - 20:31
Beiträge: 65
RE: Zufahrten zu Mount St. Helens in 2024

Von mir auch Danke für die Infos, die ich bei der Planung berücksichtigen werde.

Laut Gifford Pinchot Site ist der LoopA des Iron Creek vom Feuer 2023 betroffen und ist daher nicht belegbar (vermutlich finden dann Reparaturarbeiten statt).

Als weitere Verbindungsmöglichkeit bietet sich wohl die NF-23 entlang Mt. Adams an, allerdings scheint ein kurzer Abschnitt hier Gravel road zu sein.

Gruß

-jensflorian

 

Xxinaxx
Offline
Beigetreten: 10.10.2022 - 06:21
Beiträge: 45
Update von 25.4.24

Hallo ihr,

es gibt neue Infos auf der Webseite 

https://www.fs.usda.gov/recarea/giffordpinchot/recarea/?recid=72027

Die Nf-25 bleibt wohl das ganze Jahr 2024 gesperrt, leider. 

Was uns betrifft, wir hatten geplant Iron Creek, Windy Ridge dann weiter zu Lower Lewis Falls. Die NF-23 und dann NF-90 wäre wohl eine alternative laut Google Maps. Kennt jemand diese Strecke und kann man die mit 25ft RV fahren? 

viele Grüße, Ina