Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Needles Highway, Custer SP - wirklich nicht machbar mit einem Womo (28-30ft)?

17 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4780
RE: Needles Highway, Custer SP - wirklich nicht machbar mit eine

 360 Grad Kurven

Hallo Marcel,

dort  gibt es "pigtail bridges".

Liebe Grüße Gerd

 

Marcel (nicht überprüft)
RE: Needles Highway, Custer SP - wirklich nicht machbar mit eine

Hi Gerd, 

Genau die mein ich, wusste nicht, dass die ein speziellen Namen haben.

Viele Grüße 

Marcel 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2320
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hi Bea!

Ich gestehe, reizen würde es mich natürlich auchwink!

Ja, ja! Wenn es in den Venen gribbelt, das hat was!

Da sind wir uns einig, und ihr versucht es mit einem Jeep oder so etwas. Ist auch interessant.

Gerade habe ich so einen Wrangler auf Hawaii gefahren. Tolle Sacheyes

Viel Spaß beim Planen!

Sollte es im Herbst möglich sein, würde ich spontan sofort los fliegen / fahren. Dazu reicht unsere Highlights-Map, und schon ist eine Route fertigsmiley.

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Der Große Wagen
Bild von Der Große Wagen
Offline
Beigetreten: 07.08.2014 - 17:55
Beiträge: 192
RE: Needles Highway, Custer SP - wirklich nicht machbar mit eine

Hallo Bea,

wir sind 2012 mit unserem Fahrzeug von Mount Rushmore kommend zuerst die Iron Mountain Road und danach den Needles Highway gefahren. Ich fand die Strecken toll. Auf der Iron Mountain Road war für uns die Höhe des Gideon Tunnels noch kein Problem.

Der Iron Creek Tunnel auf dem Needles Highway war ebenfalls relativ unproblematisch, wenn es auch zum Ende hin auf den Fotos knapp aussieht.

Vom Needles Eye Tunnel habe ich leider keine Fotos. Hinter uns warteten PKW darauf fahren zu können. Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass mein Mann nach kurzem Stopp ohne große Überprüfung durchfahren würde - aber natürlich kennt er das eigene Fahrzeug gut und kann die Dimensionen abschätzen. Da hieß es dann für mich plötzlich nur noch "Augen zu und durch", so erschrocken wie ich war. Auf der anderen Seite haben wir von einer Touristengruppe "standing ovations" bekommen. Es war schon ganz schön knapp. Mein Mann war dann allerdings nicht mehr zu bewegen, für Fotos den Tunnel nochmal zu durchfahren. Warum wohl???  Vor dem letzten Tunnel (Hood) mussten wir aufgrund der Höhe kapitulieren. Wir sind dann die 89 in südliche Richtung gefahren. Das entspricht ja auch dem, was Ihr möchtet.

Unser Fahrzeug entspricht in Höhe und Breite ziemlich genau den Dimensionen, die Du angibst, allerdings sind wir deutlich kürzer. Die Frage ist, wie genau die Maßangaben sowohl beim Fahrzeug (Spiegel mit eingerechnet???) als auch bei den Tunneln sind. Bei den letzteren findet man übrigens durchaus unterschiedliche Maße, je nachdem auf welche Karte man schaut. Ob ich die Tunnel mit einem großen Mietmobil, das ich nicht gut kenne, durchfahren möchte? Eher nicht. Das Risiko wäre mir zu hoch. Vielleicht wäre hin bis zum ersten Tunnel und zurück eine Option - ich erinnere mich aber nicht genau, wie eng und kurvenreich es auf der Strecke war und ob es überhaupt Wendemöglichkeit für so lange Fahrzeuge gibt. Wir sind da durch die geringere Länge natürlich deutlich wendiger.

Gruß

Christine

www.dergrossewagen.eu

Bea
Bild von Bea
Offline
Beigetreten: 23.05.2018 - 05:39
Beiträge: 99
RE: Needles Highway, Custer SP - wirklich nicht machbar mit eine

Hallo Christina

Wow, das sieht ja spektakulär aus!! Kein Wunder, habt Ihr Standing Ovations erhaltenlaugh. Du und natürlich auch alle anderen, die von so einer Fahrt abraten, haben wohl recht. Zumal es wirklich sehr teuer kommt, wenn dann wirklich einen Schaden entsteht (was ja nicht so weit hergeholt wäre).

@alle: Nun kann ich ohne noch daran zu zweifeln, die Idee begraben und die Schaufel weglegen - Danke Euch allen für Eure wertvollen Anregungen.

Schöne Grüsse
Bea

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14024
RE: Needles Highway, Custer SP - wirklich nicht machbar mit eine

Hi Bea,

irgendwie ist es ja auch schade, aber richtig !  Oder das Auto schrumpfen ... wink

@ Christine:  Respekt - das war Millimeterarbeit -- mit dem eigenen Fahrzeug !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)