Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
holgerbausd
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 18.01.2018 - 13:38
Beiträge: 4
Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hallo zusammen,

am 24.8 gehts für uns los von Calgary nach Vancouver, das erste mal mit einem RV. Route und CGs haben wir mit viel Input aus diesem Forum geplant und freuen uns sehr auf die Tour. Alle CGs um die Hotspots und den Feiertag am 4.9 haben wir vorgebucht, alle mit Fire Permit. Eigentlich hatten wir vor uns beim Walmart einen günstigen Grill zu kaufen (der allerdings nicht mehr lieferbar ist) und uns hauptsächlich von BBQ zu ernähren wink.

Aufgrund der Wetterlage in D habe ich dann mal angefangen mich nach der Waldbrandlage in Canada umzusehen und bin auf die Wildfire Info von Parks Canada gestoßen. Sind zwar noch 3 Wochen hin, aber momentan ist an den meisten Zielen Fire Ban oder min. Restriction.

Daher 2 Fragen an die Experten hier:

  • Bekommt man die Kosten für die Fire Permit zurück wenn es einen Fire Ban gibt (Summiert sich ja)? Wenn ja wie?
  • Lohnt sich ein portabler Gasgril für 2,5 Wochen (der ja auch bei Ban betrieben werden kann), und welches günstige Modell könnt ihr empfehlen?

VG
Holger & Bettina

Sid Vicious
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 5 Tage
Beigetreten: 17.06.2015 - 23:38
Beiträge: 108
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hi!

 

Das Geld wird auf die Kreditkarte zurückgebucht, einfach beim Check-in erwähnen, falls sie es nicht direkt von sich aus machen.

Ein Gasgrill lohnt sich meiner meinung nach auf jeden Fall. Wir hatten einen für ca 40€ von Walmart, der hat seinen Dienst wunderbar verrichtet. Name weiß ich leider nicht mehr, in den Ferien könnten die Modelle auch schnell vergriffen sein und man muss eh nehmen was noch da ist wink Im Mai hatte jeder Walmart mehrere dutzend von jedem Modell.

MichaH
Bild von MichaH
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 2 Tage
Beigetreten: 24.08.2009 - 15:59
Beiträge: 928
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hi Holger,

es ist richtig, dass das günstige Walmart-Gasgrill-Modell seit etwa Ende Juni nicht mehr verfügbar ist. Anfang Mai war`s kein Problem den zu bekommen. Du kannst ja bis kurz vor Eurem Urlaub noch dieses Modell beobachten. Alternativ würde ich auf "MASTER Chef Portable Gas BBQ“ von Canadian Tire umswitchen. Ist ca. 10 CAD teurer. Im Moment ist die Verfügbarkeit rund um Calgary oder auch bei Canmore kurz vor Banff noch gut.

Empfehlung? Den Günstigsten, oder Zweitgünstigsten! Du siehst ja beim Walmart den Preissprung der nach dem Günstigsten kommt. So groß ist die Auswahl nicht, was ich bereit wäre, für einen Urlaub von 2-4 Wochen auszugeben. Wir legen den Grill immer mit Alufolie aus (Luftzuführungen wieder öffnen!) und auf dem letzten CG ist er einfach zu säubern und wird - fast neu - verschenkt:

Es gibt im Forum einen langen Thread über Grillmodelle.

JA, es gab auch ein Leben (ein Urlaub) vor dem portablen Gasgrill! Aber danach war`s schöner!!!

 

Freundliche Grüße aus dem Brandenburgischen von Micha

Quality content takes time!

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 1 Sekunde
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 1905
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hallo

Auf welchen CG hast du denn das Fire Pit extra bezahlt?

 

Gruss

Shelby

JuergenW
Offline
Zuletzt online: vor 37 Minuten 1 Sekunde
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 219
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hallo Shelby,

oben stand was von Fire Permit.

 

Wir haben bis jetzt immer am Firepit unser Essen zubereitet. Nur leider bekommt oft auf den Campgrounds feuchtes Holz welches sehr schlecht brennt.

Für 2 Wochen würde ich mir keinen Grill für 30$ oder mehr kaufen.

Ist auch irgendwie gemütlicher abends am Lagerfeuer, ähm Firepit zu sitzen, als vor einem Gasgrill.

Jürgen

holgerbausd
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 18.01.2018 - 13:38
Beiträge: 4
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

@MichaH, den Grillthread hatte ich zwischeenzeitlich auch gefunden, Danke. Ich denke auf sowas wir es hinauslaufen.

@Shelby: es ging um die 8Can$ Fire Permit per Nacht die bei der Buchung automatisch aufgeschlagen wurden wenn man einen Platz mit Fire Pit auswählt. Die haben wir auf allen CGs bezahlt.

@JuergenW: Lagerfeuer soll es ja trozdem geben, aber wie gesagt, momentan ist auf den meisten CGs ein Fire Ban aktiv. Damit bleibt nur ein Gasgrill wenn man nicht im RV kochen oder auswärts Essen will. Mal sehen wie es in 2 Wochen wird.

Danke für euer Feedback

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 1 Sekunde
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 1905
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hallo holger

Im Tunnel Mt I im Banff zahlst du $27.40 Campimg Fee; wenn du ein Fire Pit willst kommen 8.80 noch dazu.

Im Wapiti aber zahlst du $27.40 inkl. Fire Pit, da wird nicht das Fire Pit explizit sep. berechnet.

Bei Two Jack und Kicking Horse ist es wieder so wie im Tunnel Mt. und beim Snaring Self-Registration ist es ja wieder anders, da du den Obulus in ein Couvert stecken musst; mit oder ohne Fire Pit.

Gruss

Shelby

sial0016
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 16.02.2017 - 12:56
Beiträge: 6
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hallo

vielen Dank an Holger & Bettina, dass Ihr die Frage gestellt habt.

Vielen Dank am Micha für den Tipp mit dem "MASTER Chef Portable Gas BBQ“ von Canadian Tire.

Ich wollte mir auch bei Walmart den "Standard" kaufen und dann mit Erschrecken festgestellt, dass er Out of Stock ist.

Jetzt wollen wir nur hoffen, dass er bei Canadien Tire anfang Sep. noch im Sale ist.

 $ 100 wären mir glaube auch zu viel.

 

Nochmals Danke

Alex

holgerbausd
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 18.01.2018 - 13:38
Beiträge: 4
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hi Alex,

hab gestern auch noch etwas gestöbert und noch eine Alternative bei BassPro Shops gefunden. Der nächste Shop in Calgary ist auch nicht zu weit entfernt und momentan ist er noch verfügbar. Alternativ kann man auch ein paar Tage zuvor Online bestellen und in den Shop liefern lassen. Ich denke der wird es bei uns werden.

@Shelby: Du hast recht, unsere Reservierungen sind unterschiedlich, mal ist die Fire permit ausgewiesen, mal nicht. Ich hoffe ja immer noch das es keinen Ban gibt wenn wir da sind, falls doch werde ich auf jedem CG sehen ob es einen Möglichkeit zum Refund gibt oder nicht.

 

VG
Holger

MichaH
Bild von MichaH
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 2 Tage
Beigetreten: 24.08.2009 - 15:59
Beiträge: 928
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hi Holger,

gutes Feedback!

By BassPro zu schauen, darauf bin ich nicht gekommen. Zwar gibt es die Kette (für unseren Bedarf) in Nova Scotia nicht, aber Freunden, welche auch ab Calgary starten, kann ich Deinen Tip ja mitgeben. Diesen abgebildeten Typ hatten wir auch in einem Urlaub schon mal. Sogar mit Zündung am Gerät und die Version, wo die Füße zum Verstauen gleich den Deckel arretieren. Ist sehr platzsparend (Staufächer TruckCamper) und günstig ist er auch noch!

DANKE!

Freundliche Grüße aus dem Brandenburgischen von Micha

Quality content takes time!

Pazifik
Bild von Pazifik
Offline
Zuletzt online: vor 27 Minuten 2 Sekunden
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:03
Beiträge: 261
RE: Reservierungen mit Fire Permit und ein Fire Ban

Hallo 

Wir sind gerade zurück aus dem Osten Kanadas und auch wir haben feststellen müssen, dass der günstige Gasgrill nicht mehr verfügbar ist. Wir haben uns dann das nächst teurere Modell bei Walmart geleistet. Sicher sehr teuer mit 100 Dollar. Aber man gibt Geld oft blöder aus. Am letzten CG haben wir ihn verschenkt. Alleine die Freunde des jungen Vaters war die Ausgabe wert. Und im Urlaubsbudget geht diese Ausgabe fast unbemerkt unter. 

Wegen Mücken, Regen, schlechtem Holz oder nicht vorhandenen Grillrosten hätten wir fast nie grillen können. Aber der Gasgrill war sehr häufig im Einsatz. Im Regen unterm Baum, bei Moskito - Invasion im Bug-Jacket oder schnell mal für die Frühstückswürstchen.

Ausserdem haben wir es sehr geschätzt WÄHREND des Essens ein hell loderndes Campfire zu haben. Das geht ja nicht, wenn man grillen möchte.

Wir hätten keinesfalls auf ihn verzichten wollen. Er hat genau in eine der grossen IKEA-Taschen mit Reisverschluss gepasst und darin perfect während der Fahrt in die Lücke zwischen Küche und Slide-out im TC.

Wir hatten ihn vorbestellt. Das war gut so, denn im Walmart selbst haben wir ihn nicht entdecken können.

LG Heike