Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mammoth Lakes als Zwischenstopp Las Vegas - Yosemite?

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
CaliCoach
Offline
Beigetreten: 12.12.2023 - 17:24
Beiträge: 2
Mammoth Lakes als Zwischenstopp Las Vegas - Yosemite?

Hallo zusammen!

Wir (Familie mit zwei größeren Kindern) haben für August eine größere Runde mit dem RV durch den Südwesten geplant. Eine umfassende Routenplanung habe ich hier noch nicht gepostet -- ich denke aber, dass es im großen und ganzen passt, und viel zu rütteln ist sowieso nicht mehr wink Eine Frage habe ich aber noch zu einer Etappe:

Wir wollen von Las Vegas ins Yosemite Valley und dabei das Death Valley meiden (weil mit Miet-RV verboten, wie ich verstehe). Als Übernachtung-Stopp haben wir jetzt den Twin Lakes Campground bei den Mammoth Lakes geplant. Ist das gut machbar, empfehlenswert und sinnvoll?

Von dort würden wir über den Tioga Pass ins Yosemite Valley fahren.

Und ist die geeignete Route dann über die 95, 266 über Lida, ab Oasis die 168 nach Big Pine und dann die 395 nach Norden?

Danke vorab für Eure Meinung!

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 7150
RE: Mammoth Lakes als Zwischenstopp Las Vegas - Yosemite?

Hi,

…das sind gute 300 Meilen für euch. Ist in meinen Augen schon machbar 😉. Ihr solltet früh in Las Vegas starten, so gegen 9 bis 10 Uhr. Für sie Strecke plant mal mindestens 6 Stunden ein und ein Halt in Rhyolite würde sich auch anbieten 😉. Dann kommt ihr so gegen 17 Uhr an den Twin Lakes an, es ist wirklich schön dort. Ich hoffe nur, dass ihr noch einen Platz dort bekommt. Ich habe gerade geschaut, im August ist schon ziemlich viel vergeben….

Am nächsten Tag via Mono Lake über den Tioga Pass sind so gute 120 Meilen bis zum Valley, eine schöne Fahrt 😃👍!

Wir waren sort im letzten Jahr bei bestem Wetter dort unterwegs, was du gerne hier nachlesen kannst:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/kochi/09-tag-tioga-pass-wir-...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Kaffeekanne
Offline
Beigetreten: 04.05.2022 - 15:25
Beiträge: 28
RE: Mammoth Lakes als Zwischenstopp Las Vegas - Yosemite?

Hallo CaliCoach,

ich bin die Strecke selbst noch nicht gefahren, aber AndreaKSR hat in Ihrem Reisebericht die Fahrt von Las Vegas zum Twin Lake beschrieben und auch einige Sätze zu den Straßenverhältnissen eingefügt. 

Weiterhin viel Spaß beim Planen wünscht

Anne

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 6064
RE: Mammoth Lakes als Zwischenstopp Las Vegas - Yosemite?

Hallo Calli,

ich würde so fahren

Mit Besuch highlights/tonopah-historic-mining-park-tonopah-nevada

Und Übernachten auf Millers Rest Area mit besten Quellwasser (Schraubgewinde) und dump station

Liebe Grüße Gerd

 

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

Michaelaexplores
Bild von Michaelaexplores
Offline
Beigetreten: 03.04.2021 - 03:42
Beiträge: 391
RE: Mammoth Lakes als Zwischenstopp Las Vegas - Yosemite?

...ich würde die 300 Meilen auch in einem Rutsch durchfahren, das kann man schonmal machen. Zumal wenn uns nichts besseres als eine Übernachtung auf einem Rastplatz einfällt. Gerd, ich verstehe ja wenn du als alter Hase und absoluter USA-Kenner auf Rastplätzen übernachtest, aber das Newbies zu empfehlen die nicht jedes Jahr eine solche Tour machen können, ich weiß nicht...

viele Grüße von Michaela 

CaliCoach
Offline
Beigetreten: 12.12.2023 - 17:24
Beiträge: 2
RE: Mammoth Lakes als Zwischenstopp Las Vegas - Yosemite?

Hi,

vielen Dank Euch allen für die vielen guten Tipps! Klingt also machbar, dann halten wir an dem Plan fest. Den Campground hatte ich auf gut Glück schon reserviert, insofern passt das yes

aber AndreaKSR hat in Ihrem Reisebericht die Fahrt von Las Vegas zum Twin Lake beschrieben

Der Bericht ist hervorragend, hatte ich noch nicht gesehen!

Gerd, ich verstehe ja wenn du als alter Hase und absoluter USA-Kenner auf Rastplätzen übernachtest, aber das Newbies zu empfehlen

Keine Sorge, Tipps sind immer gut, ich kann ja immer noch schauen, was ich damit mache -- also auch danke an Gerd wink 

Liebe Grüße
Sebastian (aus ~München)
aka CaliCoach