Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mangel oder Schaden?

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
giltrap
Bild von giltrap
Offline
Beigetreten: 09.10.2018 - 11:02
Beiträge: 34
Mangel oder Schaden?

Nach einer Etappe mit einem TC bemerkten wir das Fehlen einer ca. 40 x 50 cm Abdeckplatte am Aufbau.

Es handelt sich dabei um die Abdeckung des Kühlschranks und befindet sich auf der Beifahrerseite.

Der per Email verständigte On-the-road-Service drückte sein Bedauern aus und bat  uns um Notreparatur mit Pappe und Klebeband.

Bei Rückgabe des Fahrzeugs sprach man von einem durch uns verursachten Schaden, den wir zu regulieren hätten.

Zusätzliche Info: diese Abdeckplatte wird nicht vom Kunden benutzt oder berührt.

Eine neue Klappe wurde noch in unserer Anwesenheit aus dem Lager geholt und in 2 Minuten installiert.

Auf Nachfrage beim Servicemitarbeiter, ob wir die ersten und einzigen Kunden mit fehlender Klappe seien, lautete die Antwort: "Das kommt

öfter vor, weil die Klappe nur mit 2 Nasen befestigt ist."

Statt einer Entschuldigung für den Schreck, statt eines Dankeschöns für die Notreparatur und statt Erstattung der Auslagen (wie kann man nur

so naiv sein) bezahlten wir 288 CD für die Klappe.

Reisen bildet. Tourismus bildet Vorurteile auf beiden Seiten.
 

Hopeman
Offline
Beigetreten: 20.03.2022 - 12:59
Beiträge: 55
RE: Mangel oder Schaden?

Und diese Abdeckung ist unbemerkt von selbst abgefallen?

giltrap
Bild von giltrap
Offline
Beigetreten: 09.10.2018 - 11:02
Beiträge: 34
RE: Mangel oder Schaden?

Während einer 100 km Fahrt auf den Highways  97C und 5A ohne Zwischenhalt, bei dem ein Dieb hätte tätig werden können.😁

Reisen bildet. Tourismus bildet Vorurteile auf beiden Seiten.
 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2137
RE: Mangel oder Schaden?

Moin Giltrap,

natürlich immer ärgerlich, wenn man im Urlaub ein Problem mit dem Fahrzeug hat, zum Glück hat dies bei euch ja aber scheinbar die Funktionalität des Truck Campers nicht beeinträchtigt und euer Urlaub konnte hoffentlich ohne weitere Beinträchtigung stattfinden und war unvergesslich.

Kannst Du noch etwas dazu sagen, bei wem ihr gemietet habt und ob der Schaden ganz am Anfang (bei einer der ersten Fahrten) oder eher später passiert ist? Habt ihr eine Null-Selbtsbehalt-Versicherung gehabt, die euch den Schaden später ersetzt/e? Und was für Auslagen außer für den Karton und das Klebeband habt ihr denn gehabt?

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Hopeman
Offline
Beigetreten: 20.03.2022 - 12:59
Beiträge: 55
RE: Mangel oder Schaden?

Habt ihr eine Null-Selbtsbehalt-Versicherung gehabt, die euch den Schaden später ersetzt/e?

Falls ja, vielleicht einfach mal einreichen. Ich habe dieses Jahr schon eine ähnliche Erfahrungen mit der Heater-Abdeckung an unserem RV von Roadbear gemacht. Die war zwar nicht spurlos verschwunden, musste aber ersetzt werden, nachdem sie mit einem relativ soliden Ast in Kontakt gekommen war. 

Ich habe danach eine Schadensmeldung bei der inkludierten Selbstbehaltversicherung von CU-Camper eingereicht und die haben den Schaden vollständig und sehr zeitnah übernommen.

Viele Grüße 

Ben

giltrap
Bild von giltrap
Offline
Beigetreten: 09.10.2018 - 11:02
Beiträge: 34
RE: Mangel oder Schaden?

@Stephie.   die Klappe ist am 18. Tag, 3 Tage vor Rückgabe verschwunden. Nein, es gab keine weiteren Auslagen.

@Ben.  hätten wir das Teil beschädigt, wäre die Schuldfrage für uns eindeutig.

Ja, es gab eine Versicherung, die dann im 2. Versuch die Kosten übernahm. Aber das ist ja gar nicht das Entscheidende,

sondern die Tatsache, dass Fraserway einfach die Verantwortlichkeit auf den Kunden abwälzt.

Diesmal war es 'nur' eine Klappe, was wäre, wenn etwas Größeres abfiele?

Vielleicht hatten die auch nur einen schlechten Tag.

Ein niederländisches Paar gab seinen Camper mit zersplitteter und teilweise geschmolzener(!) Backofentüre zurück.

Das passierte bei der ersten Benutzung am 2. Tag. Ihr "Vergehen" war, das nicht dem Service gemeldet zu haben.

Nun sollten sie den Schaden bezahlen. Nach längerer Verhandlung gestand man ihnen zu, zunächst nichts von der Kaution

einzubehalten und zuerst den Hersteller des Backofens zu befragen.

Kundenfreundlichkeit sieht anders aus.

Reisen bildet. Tourismus bildet Vorurteile auf beiden Seiten.
 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 8085
RE: Mangel oder Schaden?

Moin,

Kundenfreundlichkeit sieht anders aus.

was hättest du denn erwartet.

Wenn mir am zweiten Miettag der Backofen so spektakulär defekt geht, dann halte ich es für selbstverständlich umgehend mit dem Vemieter  Kontakt aufzunehmen.

Gruss Volker

 

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2137
RE: Mangel oder Schaden?

Moin giltrap,

wir haben bisher immer große Kundenfreundlichkeit bei Abgabe erleben dürfen, es gibt da bestimmt aber Ausnahmen. Bei Fraserway haben wir persönlich noch nicht gemietet.

Den Schaden der bei den Holländern aufgetreten ist, hätten wir genau wie Volker natürlich auch umgehend gemeldet, wer weiß, wie es bei der Rückgabe dann gelaufen wäre.

Meine Sichtweise zu deiner Schilderung: Da eure Klappe ja erst nach 18 Fahrtagen abgefallen ist, scheint sie ja eigentlich doch recht ordentlich festgemacht worden zu sein. Da hätte ich ehrlich gesagt selber kein Problem gehabt, dies als meinen verursachten Schaden anzusehen und auch zu bezahlen. Die Unkosten für das Tape und die Pappe können vermutlich nicht allzu hoch gewesen sein und stünden dann in Zusammenhang mit einem von mir verursachten Schaden und müssten demnach ebenfalls von mir bezahlt werden. Das ist natürlich nur meine Meinung!

Ärger dich nicht so doll, am Ende des Tages sind euch die Kosten für den Schaden ja doch erstattet worden.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Canadier
Bild von Canadier
Offline
Beigetreten: 14.11.2022 - 10:34
Beiträge: 354
RE: Mangel oder Schaden?

Hallo giltrap,

hatte dies heute schon einmal geschrieben, ist aber leider irgendwo in den Weiten der "www`s" verschwunden!

Wir hatten fast das selbe Problem. Am zweiten Tag bemerkte ich im Rückspiegel das daß Gitter vor dem Kühlschrank irgendwie komisch abstand.

Konnte man auch nicht einfach so wieder fixieren. Dank des guten alten "deutschen Panzerbandes" hielt es dann aber bis zur Abgabe.

Lapidare Aussage bei der Abgabe. " Mit Klebeband hat das noch keiner so abgegeben. Ohne Gitter schon einige!!!sad

Viele Grüße aus dem Münsterland