Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Hiking in Capitol Reef National Park

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 59 Minuten 16 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5380
Hiking in Capitol Reef National Park


 

Der Capitol Reef NP bietet sich für Wanderungen sehr gut an. Es gibt eine Vielzahl von Dayhikes in unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrad.

Die offiziellen Nationalparkseiten zum Capitol Reef NP:
http://www.nps.gov/care/index.htm
http://www.nps.gov/care/planyourvisit/hiking.htm

Weitere Infos zu den Hikes im Capitol Reef NP gibt es u.a. hier:
http://www.utah.com/nationalparks/capitol_reef/capitol_reef_hike.htm

 

Hier eine Übersicht der Tages-Wanderungen: 

Trail

One-Way Distance

Elevation Change in Feet 

Difficulty

Description

Capitol Gorge 1.0 mi
(1.6 km)
80 ft
(24 m)
Easy Deep canyon, historic inscriptions, short climb to waterpockets ("tanks")
Goosenecks 0.1 mi
(0.2 km)
<50 ft
(<15 m)
Easy Dramatic canyon views
Grand Wash 2.2 mi
(3.6 km)
200 ft
(61 m)
Easy Deep canyon, narrows
Sunset Point 0.4 mi
(0.6 km)
<50 ft
(<15 m)
Easy Panorama, good for sunset
Cohab Canyon 1.7 mi
(2.7 km)
440 ft
(134 m)
Moderate Hidden canyons, views of Fruita, panoramas at spur trail view points
Fremont River 1.0 mi
(1.7 km)
480 ft
(146 m)
Moderate Easy stroll along river, then steep climb to panoramas
Hickman Bridge 0.9 mi
(1.4 km)
400 ft
(122 m)
Moderate 133-foot natural bridge, canyon views
Cassidy Arch 1.7 mi
(2.8 km)
670 ft
(204 m)
Strenuous Natural arch, slickrock, canyon views
Chimney Rock Loop
round trip 
3.6 mi
(5.9 km)
590 ft
(180 m)
Strenuous Panoramas of Waterpocket Fold cliffs, good for sunset 
Fremont Gorge Overlook 2.3 mi
(3.6 km)
1,090 ft
(332 m)
Strenuous Short climb to open mesa top, ends at high viewpoint on rim of gorge
Frying Pan 2.9 mi
(4.6 km)
810 ft
(247 m)
Strenuous Connects Cohab Canyon and Cassidy Arch trails, ridgetop panoramas
Golden Throne 2.0 mi
(3.2 km)
730 ft
(223 m)
Strenuous Views of Capitol Gorge and Golden Throne
Navajo Knobs 4.7 mi
(7.6 km)
1,620 ft
(494 m)
Strenuous Continuation of Rim Overlook Trail, 360-degree mountaintop panorama
Old Wagon Trail Loop round trip 3.8 mi
(6.1 km)
1,080 ft
(329 m)
Strenuous Pinyon-juniper forest, views of cliffs and Henry Mountains
Rim Overlook 2.3 mi
(3.6 km)
1,110 ft
(338 m)
Strenuous Panoramas of Fruita and Waterpocket Fold from atop dramatic cliff

Quelle: http://www.nps.gov/care/planyourvisit/trailguide.htm

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 59 Minuten 16 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5380
Rim Overlook Trail

Der Rim Overlook Trail startet am Ost-Ende des Parks, an der gleichen Stelle, wo der Trail zur Hickman-Bridge losgeht. Zunächst einige technische Daten zum Rim Overlook Trail:

Länge (hin+zurück): 8km
Höhenmeter: knapp 400 Meter hoch und dann wieder runter
Zeitbedarf: ca. 3 h

Weg - rechts an der Straße 24 gestartet, man sieht ganz unten auch den Fruita CG auf der Karte:

 

Und hier einige Fotoeindrücke:

 

Zunächst startet man auf dem Weg, der zur nicht allzu weit entfernten Hickman-Bridge führt. Die meisten Wanderer biegen dann zur Hickman-Bridge ab (das ist der deutlich kürzere Trail).

 

Zum Rim Overlook hingegen geht es erstmal gut bergauf.
 

 

Die Hickman-Bridge sieht man dann später auch – im Gegensatz zu all den anderen - aus einer besonderen Perspektive.

 

Oben angekommen bietet sich ein traumhafter Blick auf die umliegenden Berge und ins Tal. Man sieht von hier aus auch den Fruita CG, das Visitor's Center oder auch den Scenic Drive.

 

Man kann den Trail auch noch verlängern (Navajo Trail ).

 

Blick hinunter zum Parkplatz und Start der Tour:

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 59 Minuten 16 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5380
Chimney Rock Trail

Der Trail (ein Rundweg) startet an der 24, einige Meilen westlich vom Visitor's Center. Es gibt dort einen Parkplatz, der allerdings auch recht gut besucht ist. Wir starteten unsere Tour recht früh (ca. 8:30) und hatten deshalb keine Mühe, für das WoMo einen Platz zu finden.

Zunächst auch hier einige technische Infos zum Chimney Rock Trail:

Länge: knapp 6km
Höhenmeter: ca. 250 Meter (jeweils Auf- und Abstieg)
Zeitbedarf: ca. 2h

Und hier einige Fotoeindrücke der Tour:

Am Anfang sind einige Höhenmeter zu bewältigen, dafür belohnt anschließend ein toller Blick auf den ganzen Nationalpark belohnt. 

 

Blick runter auf den Parkplatz:

 

 
 

Auf der anderen Seite des Chimney Rock führte der Weg wieder nach unten, so dass sich am Ende eine wirklich schöne Runde ergab:

 
 

 

Hier der Chimney-Rock:

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 2 Stunden
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 675
Hiking in Capitol Reef National Park: Fremont Gorge Overlook

Fremont Gorge Overlook Trail

Der Trail ist ein Out and Back Trail, man läuft also hin und wieder zurück. Gestartet wird in der Nähe der alte Schmiede, ich bin aber einfach am Fluss entlang vom Campingplatz aus gelaufen.

Länge: 3,6 km für einen Weg, hin und zurück damit 7,2 km
Höhenmeter: 332 m
Zeitbedarf: ca. 2 - 2,5 h (mit Weg vom und zum Campingplatz war ich 3h unterwegs)

Am Anfang geht es hinter der alten Schmiede (wo man auch mit einem RV parken kann) über eine breite Schotterstraße etwas hinauf mit Blick auf die Obstwiesen.

Danach zweigt der Trail rechts an und eine stärkere Ansteigung folgt.

Im Anschluss hat man Blick über den Campingplatz, diese grüne Oase und weite Blicke über eine Art Steppenlandschaft.

Der Weg geht dann mit leichtem Anstieg über diese Steppe weiter. Hier kann man mit Glück einen Mountain Lion sehen. Das hab ich nicht, aber zumindest seine Hinterlassenschaft war da:

Dann folgt ein weiterer steilerer Anstieg an diesem kleinen roten Felsen vorbei.


(hier der rote Fels von hinten)

Nach Überquerung einer kleineren Wash ist man am Ende des Trails angelangt und hat wirklich tolle Ausblicke in die Schlucht des Fremont (Achtung an der Abbruchkante).

 


Danach geht es dann wieder zurück, was nochmal neue Blicke auf die Landschaft eröffnet.

Der Trail ist eher ein Geheimtipp, ich bin gegen 09 Uhr gestartet und habe nur ein Paar getroffen. Ganz am Ende gegen Mittag starteten dann noch 3 Studenten den Anstieg. Die Orientierung ist nicht schwer, der Weg ist gut ausgetrampelt und mit Cairns markiert. Nach dem kurzen Anstieg ist der Weg wirklich nicht schwierig zu gehen, der Anstieg hat es aber in sich, weshalb der Weg als strenous gekennzeichnet ist.

LG
Kathi

Bernhard
Bild von Bernhard
Online
Zuletzt online: vor 3 Minuten 25 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 12766
Hiking in Capitol Reef National Park: Sulphur Creek Trail

Hi zusammen,

ich verlinke hier auf den Wanderbericht von Mike (eagle eye) durch den Sulphur Creek aus 2018: "Knappe weitgehend feucht fröhliche 9 km, mit einigen Kletterstellen"

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/eagle-eye/tag-14-capitol-ree...

und auch zur NPS-Seite mit Map:

https://www.nps.gov/care/planyourvisit/sulphur-creek.htm

Note: Capitol Reef National Park recommends hikers do not ingest water from Sulphur Creel because E. coli bacteria are occasionally detected at frequencies greater than Utah water quality standards. Sources of E. coli bacteria in Sulphur Creek may include runoff from upstream agricultural, grazing, and urban land, and human and wildlife waste.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)