Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte oder Apollo

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tanteolli1203
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 3 Stunden
Beigetreten: 15.01.2018 - 17:35
Beiträge: 44
Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte oder Apollo

hallo Zusammen,

 

wir stehen kurz vor Anmietung unseres WoMo für nächstes Jahr. Anmietung und Abgabe soll Denver sein. Leider können wir uns für den Anbieter nicht entscheiden, alles unterscheiden sich in 100-200€.

Glaubt man den Google Bewertungen, sind alle nicht besonders in Denver. Wir tendieren zwar zu Road Bear da machen mir diese Bewertung aber echt Angst.

gibt es daher von euch Erfahrung zu den drei Vermietern in Denver. Die Erfahrungsberichte habe ich natürlich durchstöbert, aber wenig über Denver gefunden.

 

ich sag schon mal Danke und Viele Grüße

Olli

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4237
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hallo Olli, wir haben schon alle drei Vermieter in Denver gehabt.

Wenn der Preis ähnlich ist, würde ich nach der An- Abreise Art unterscheiden.

Roadbear liegt günstig zum Flughafen und bietet einen inkudierten Transfer.

Apollo ist mit dem Taxi erreichbar (50 USD)

ElMonte liegt ganz im Süden. Das macht nur Sinn wenn iher Castle Rock (über Nacht) besuchen wollt.

Die Fahrzeuge: Was man bekommt ist etwas vom Zufall abhängig.

Roadbear hat gleichmäßigen Coachman (Schrott).

Apollo hatte Winnebargo (die sind besser) jetzt aber wohl auch Coachman.

ElMonte hat verschiedene Hersteller. Hier spielt das Glück wohl die größte Rolle.
Wir hatten drei Mal (oder auch öffter, jedenfalls immer) ein Luxusmodell entweder ganz neu oder in super Zustand.

Liebe Grüße Gerd

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 3 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 408
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hallo Olli,

wenn die Preise fast gleich sind würde ich wahrscheinlich für RoadBear entscheiden. Die bieten meiner Meinung nach immer noch die beste Ausstattung.

Wir haben für nächstes Jahr Apollo ab Denver gemietet, da der Preisunterschied doch enorm war. Und wir bekommen von CU Camper 50 Euro gegen Beleg für den Transfer erstattet. Zu welcher Jahreszeit geht ihr denn?

Liebe Grüße

Nicole

tanteolli1203
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 3 Stunden
Beigetreten: 15.01.2018 - 17:35
Beiträge: 44
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hallo Nicole,

unsers Anmietzeitpunkt soll sein 02.06.-17.06.2019. Wann seit ihr denn da. Und CU Camper haben wir auch im Auge. 

In Los Angeles hatten wir El Monte und waren super zufrieden. WoMo hatte gerade mal 8000 Miles runter und war in einem guten Zustande. Lediglich die Rückwand im Bad war locker. 

VG Olli

Patrick87
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 12 Stunden
Beigetreten: 10.10.2018 - 18:59
Beiträge: 20
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hallo, 

wir hatten dieses Jahr im Mai bei Road Bear in Denver einen C22-24 gemietet. Auto war nagelneu, mit 2000ml auf der Uhr. Wir waren die ersten Mieter. Übergabe lief problemlos, wobei die Ersteinweisung für uns Neulinge leicht überhastet war. Was vielleicht zu erwähnen wäre, dass man uns zuerst die Einwegmiete abkassieren wollte. Nach Hinweisen unsererseits, dass diese bei unserem gebuchten Paket entfallen würde und einem Telefonat mit der Filiale in Los Angeles, mussten wir diese  zum Glück nicht bezahlen. 

Trotzdem würden wir Road Bear in Denver weiter empfehlen und würden dort wieder buchen.

Viele Grüße Patrick 

Torsten
Bild von Torsten
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 23 Minuten
Beigetreten: 12.08.2012 - 21:16
Beiträge: 1635
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hi Olli,

wir haben 2016 und 2017 bei RoadBear in Denver übernommen und abgegeben und können nur positives berichten.

Dieses Jahr haben wir bei El-Monte in Denver abgegeben (nach Übernahme in Las Vegas). Die Denver Station ist nicht nur abgelegen wie schon erwähnt wurde, es ist auch keine Station von El-Monte selbst sondern ein Partnerbetrieb der wohl primär Service für RVs macht. Wir hatten zwar, im vergleich zur unterirdischen Erfahrung in Vegas, durchaus noch Glück, aber die Berichte dort sind auch durchwachsen. Das es keine El-Monte eigene Station ist bedeutet auch das sie für alles bei El-Monte nachfragen müssen. In unserem Fall hat das eine zusätzliche Stunde gedauert und war mässig vom Ergebnis her.

Die Entfernung zum Flughafen von El-Monte in "Denver" (eigentlich Louviers) führt dann zu hohen Kosten (100+ USD) bei Uber, Lyft oder einem Taxi. Mietwagen wäre eine Alternative, aber halt auch nicht direkt in der Nähe.

vg
-Torsten

Scout Womo-Abenteuer.de

Torsten
Bild von Torsten
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 23 Minuten
Beigetreten: 12.08.2012 - 21:16
Beiträge: 1635
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hi,

Arizona-Gerd schrieb:

Roadbear hat gleichmäßigen Coachman (Schrott).

RoadBear hat sowohl Four-Winds (=Thor) und Coachmen. Nicht das es das unbedingt besser macht.

Apollo hatte Winnebargo (die sind besser) jetzt aber wohl auch Coachman.

Die Qualitätsunterschiede zwischen den grossen Verdächtigen Forest River (dazu zählt inzwischen auch Coachmen), Thor und Winnebago sind kaum bessbar und gehen im statischen Rauschen unter.

ElMonte hat verschiedene Hersteller. Hier spielt das Glück wohl die größte Rolle.
Wir hatten drei Mal (oder auch öffter, jedenfalls immer) ein Luxusmodell entweder ganz neu oder in super Zustand.

Auf dem Hof in Vegas habe ich bei El-Monte Forest River, Coachmen (auch Forest River) und Thor gesehen. Macht am Ende keinen wirklichen Unterschied...

Nicole schrieb:

wenn die Preise fast gleich sind würde ich wahrscheinlich für RoadBear entscheiden. Die bieten meiner Meinung nach immer noch die beste Ausstattung.

Dem kann ich nur zustimmen. Küchenutensilien sind besser und zahlreicher, Bettdecken waren bei RoadBear deutlich besser als bei El-Monte und einen Satz Decken mehr zu bekommen war eigentlich nie ein Problem und ohne zusätzliche Kosten verbunden.
Auch der Service bei Problemen (die gibt es bei US WoMos immer wieder mal) war bei RoadBear bisher deutlich besser.

Das einzige was bei El-Monte bisher besser war: Die Fahrzeugausstattung. Bei RoadBear sind die Fahrzeuge "sparsamer" ausgestattet. Das ist uns über die Jahre immer mal wieder aufgefallen. Vent-cover, Rückfahrkamera oder dieses Jahr Automatische Leveling Jacks im Class A: El-Monte hatte sie, RoadBear bisher nie und das wird sich laut Auskunft auch nicht ändern.
Aber aufgrund der extrem negativen Erfahrung bei El-Monte werden wir für nächstes Jahr vermutlich wieder bei Road-Bear mieten.

vg
-Torsten

 

Scout Womo-Abenteuer.de

tanteolli1203
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 3 Stunden
Beigetreten: 15.01.2018 - 17:35
Beiträge: 44
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hallo,

 

danke schon ma für eure Infos. Ich glaube El Monte ist somit komplett aus dem Rennen. Wir werden uns nun zwischen Road Bear und Apollo entscheiden. Dabei steht bei Apollo der Sunrise Escape 25-27 in der Wahl und bei Road Bear der Motorhome C22-24. Tendenz aktuell mehr zu Apollo.

Viele Grüße

Olli

margot
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 49 Minuten
Beigetreten: 26.12.2011 - 17:20
Beiträge: 155
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hallo Olli,

wir haben heuer Ende Mai für 4 Wochen einen C22-24 bei Road Bear in Denver gemietet. Die Station ist relativ klein, die Beschäftigten äußerst freundlich und kompetent. Die Abholung in unserem Hotel war auf die Minute pünktlich. Die Übergabe erfolgte wie gewohnt äußerst professionell. Das Womo war 4  Wochen alt und hatte nur 1300 Meilen auf dem Tacho. Ein Defekt an einem Schloss wurde sofort behoben. Die Ausstattung war wesentlich besser als vor 2 Jahren - elektrische Markise, Rückfahrkamera, integrierte Wasserwaage auf der Arbeitsplatte. Es war auch überhaupt kein Problem, eine zusätzliche Bettdecke zu bekommen. Die Campingstühle waren nagelneu. 

Auch die Rückgabe erfolgte sehr zügig, aber trotzdem genau.

Wir würden jederzeit wieder bei Roadbear in Denver mieten.

Viele Grüße 

Margot

Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 70
RE: Wie sind eure Erfahrung in Denver bei Road Bear, El Monte od

Hi Olli,

unsere Übernahme und Abgabe bei Roadbear in Denver war so mittelmäßig. Das Personal war leider nicht sehr freundlich oder kundenorientiert, ausführlicher Bericht unter https://www.womo-abenteuer.de/forum/wohnmobile/wohnmobilvermieter-usa/road-bear/erfahrungen-roadbear?page=45

Die Einweisung haben wir quasi allein gemacht, nur für die letzten Fragen kam ein Mitarbeiter dazu. Trotz der negativen Erfahrungen mit der Station in Denver selbst würden wir aber auch wieder bei Roadbear mieten, weil das Fahrzeug fast neu war und keinerlei Probleme auftraten während der 2,5 Wochen.

Gruß
Rebecca