Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

4 Wochen im Westen

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gerd M.
Offline
Beigetreten: 26.08.2018 - 15:57
Beiträge: 2
4 Wochen im Westen

Hallo zusammen,

kurz vor der Abreise (29.8.-27.9.) nach Vancouverhabe ich dieses Forum gefunden und bereits viele interessante Infos gefunden. Der Plan ist:

-eine Woche Vancouver mit Umgebung Incl. Victoria und Whistler, z.T. mit Mietwagen) mit Ehefrau zu zweit

- 3 Wochen Rundtour mit Womo über Vancouver-Island - Prince Rupert - Jasper - Banff- Vancouver mit spontaner Tag-zu-Tag Planung (Ausnahme natürlich die Fähren) mit erwachsenem Sohn, der z.Zt. in Kanada arbeitet.

Ich weiss, das ist sehr süportlich, aber wenns eng wird, kann ich ja noch abkürzen.

Wie ich den verschiedenen Beiträgen entnommen habe, dürfte in dieser Zeit eine Reservierung der Campgrounds bis auf wenige Ausnahmen nicht erfrderlich sein oder täusche ich mich da?

Eine Frage hätte ich noch: Ich habe gesen, dass man  vor der Abfahrt der Fähre Port Hardy- Prince Rupert auf dem Wartebereich an der Auffahrt zur Fähre abends bereits anfahren und dort übernachten kann. Ist das richtig?

Soviel mal für heute. Wenn noch Fragen - auch von unterwegs- noch auftauchen, würde ich mich gerne melden.

Viele Grüsse

Gerd

 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: 4 Wochen im Westen

""" oder täusche ich mich da?""

Ja, ich denke schon. Es ist immer noch Hauptsaison, aber ab Mitte September schliessen schon viele Campingplätze. Dementsprechend eng wird es auf den verbliebenen CG. Zumindest solltest Du Dich vorher schlau machen, welche CG überhaupt noch offen sind.

Wenn Ihr vorher schon eine Woche mit PKW unterwegs seid, würde ich doch vorschlagen, in dieser Woche Vancouver island anzuschauen. Denn bei 3 Wochen ist Vancouver Island etwas mehr als "sportlich". Und wenn Ihr mal in Banff seid, lässt sich ich mehr viel abkürzen.

Habt Ihr die Fähre schon gebucht? Denn auch da kanns eng werden.

Trotzdem wünsche ich Euch eine schöne Tour.

 

Beate

 

 

 

 

 

Gerd M.
Offline
Beigetreten: 26.08.2018 - 15:57
Beiträge: 2
RE: 4 Wochen im Westen

Hallo Beate,

vielen Dank für die rasche Antwort.

Der Plan ist etwas krude, weil wir die Reise ziemlich kurzfristig geplant haben und dabei den Urlaub unseres Sohnes und die Verfügbarkeit eines geeigneten Womos unter einen Hut bringen mussten.

Bezüglich der CGs werde ich mich schlau machen, die Fähre nach Prince Rupert ist gebucht.

 

Gerd