Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Ideen und Anregungen gesucht - Womo-Reise April/Mai mit 2 Kleinkindern

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kaffee_kanne
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 04.11.2018 - 20:49
Beiträge: 44
Ideen und Anregungen gesucht - Womo-Reise April/Mai mit 2 Kleinkindern

Hallo an alle,

ich würde mich total über eure Ideen und Anregungen freuen.

Wir würden gerne unsere Elternzeit nutzen um 1 Monat mit dem Camper durch Amerika zu reisen.

Der Reisetermin ist durch die Elternzeit leider fest (Mitte April bis Mitte Mai) - ich weiß wir sind recht spät dran mit der Planung aber die Idee kam uns jetzt erst spontan wink
Und durch die Vorsaison sind die Flug und Camperpreise ja auch echt noch in Ordnung was ich so beim ersten schauen gesehn hab.

Wir sind bereits recht Nordamerikaerfahren allerdings war das ohne Kinder. Jetzt haben wir 2 Kleinkinder mit dann 3 und 1 Jahr alt - was die Reiseplanung natürlich etwas verändert was Streckenlänge etc. angeht.

Jetzt sind wir leider total unentschlossen was die Reiseregion angeht und hoffen da auf eure Hilfe.
Mich persönlich würde ja der Pazifische Nordwesten total reizen aber das ist zu der Jahreszeit und mit 2 Kleinkindern wohl leider raus.

Kalifornien wäre natürlich optimal aber da waren wir jetzt schon einige Male und würden gern zumindest einen Teil der Reiseroute noch nicht kennen.

Was haltet ihr von der Idee Los Angeles nach Denver? Da gibt es ja so viele Routenoptionen das da auf alle Fälle auch uns unbekannte Teile dabei sind.
Aber mit Camper Anfang Mai bis Mitte Mai in Colorado, meint ihr das geht?

Die Idee mit Denver hatte ich aufgrund der Direktflüge nach D. Will mit den beiden Kids so einfach wie möglich fliegen.

Wir freuen uns auf eure Anregungen und sind auch offen für ganz andere Vorschläge. Nur Florida ist raus das ist einfach so gar nicht unseres wink

Vielen lieben Dank schon mal im voraus.

Eure Kaffee_kanne

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 24 Minuten 24 Sekunden
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2149
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Woworeise April/Mai mit 2 Kle

Hi,

willkommen hier im Forum! Wie können wir dich anreden?, Kaffeekanne klingt jetzt nicht so prickelnd......

Was haltet ihr von der Idee Los Angeles nach Denver?

Ich denke, diese Route ist in eurer Jahreszeit gut machbar, ihr seid in der Nebenzeit unterwegs, also ziemlich flexibel.

Die Temperaturtrends kanns du hier nachlesen.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Jolifa
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 20.01.2017 - 23:38
Beiträge: 234
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Woworeise April/Mai mit 2 Kle

Hallo Kaffe-Kanne,

also ich würde in dieser Zeit südlich bleiben. Denver liegt auf 1600 Höhenmeter und wir hatten in der Gegend im August Morgenfrost. Die haben dort echt Winter mit viel Schnee.

Kann... muss aber nicht in euerer Reisezeit so sein. Kommt ja auch darauf an ob ihr es gemütlich warm haben wollt, oder ob die dicke Jacke kein Problem ist.

Schau doch mal in den Reiseberichten und grenze ein auf Reisegruppe "mit Keinkinder", Reisedauer "27-35 Tage" und Reisezeit "Frühling" dann siehst du schon wo es die meisten hinzieht.

Hier wäre ein Bericht der von Denver nach San Francisco geht.

Viel Spaß beim Stöbern. http://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/apetta/elternzeit-zwischen-denver-san-francisco-mai-2014-2-kids

Liebe Grüße Andrea

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 59 Minuten 22 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2454
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Woworeise April/Mai mit 2 Kle

Moin  ???

als bekennender Südwestenliebhaber schlage ich diese Region vor.  Keine Ahnung ob ihr da schon alles gesehen habt, aber viele tolle Locations für Naturliebhaber gibt es dort reichlich. 

Das Gebiet entlang der mexikanischen Grenze bis nach Texas habe ich vor zwei Jahren im März erkundet, allerdings wird es im April schon sehr heiß sein.

Das Gebiet zwischen LV und Arches NP ist für deine Reisezeit tagsüber normalerweise geprägt von warmen Tagen und frischen bis kalten Nächten. Wenn allerdings eine Schlechtwetterfront wie in diesem Jahr durchzieht kann es auch mal ein paar Tage ungemütlich werden.

Die Interstates nach Denver sollten ab Anfang Mai normalerweise befahrbar sein aber durch wetterkapriolen muss man mit Straßensperrungen rechnen und genügend Reservetage vor dem Abflug in Denver berücksichtigen.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

kaffee_kanne
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 04.11.2018 - 20:49
Beiträge: 44
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Woworeise April/Mai mit 2 Kle

Dank für eure Antworten und sorry wegen des Names. Kenn das von anderen Foren, dass wenn man einen Benutzernamen anlegen muss der dann auch als Anrede verwendet wird. Aber ich pass mich da natürlich gerne an wink Bin die Claudi

Die Idee mit Denver haben wir inzwischen als zu unsicher verworfen.

Da es gerade super günstge Flüge nach SFO gab hab ich zugeschlagen, somit wird es also doch eine Rundreise und auch wieder viel CA aber ist ja auch immer wieder schön. Und vielleicht ist ja gegen Ende eine schönwetterphase und wir können ein Stück Richtung Oregon rauffahren.

Flug und Daten sind nun also fest. Jetzt muss noch ein Camper her. Tendiere momentan zum Roadbear 22-24, aber da les ich mich erstmal hier noch ein bisschen ein.
Echt toll was hier so alles zu finden ist. Bin nach viel lektüre hier nun schon sehr viel schlauer, besonders was Reisen mit Kindern angeht smiley

Hier noch eine Frage an die Routenplaner unter euch. Wie voll sind denn die CG im April/Anfang Mai? Muss man da schon vorab reservieren?
Und wenn ja wie lange im vorraus? Reicht es wenn man sich 3-4 Tage vorher Gedanken macht wo man sein wird und dann noch reserviert oder sollten wir Eckpunkte besser jetzt schon festmachen.
waren vor 5 Jahren das letzte Mal mit Camper in CA im Oktober und haben gar nichts vorab gebucht und hatten da auch keine Probleme das es ausgebucht war. Auch in den NP nicht. Nur 2 Mal hatte der von uns vorgesehene Platz schon zu gemacht, war aber auch kein Problem.

Besten Dank schon mal,
Claudi

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 24 Minuten 24 Sekunden
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2149
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Womo-Reise April/Mai mit 2 Kl

Hallo Claudi,

Zu den Buchungen der Campgrounds haben wir hier etwas geschrieben.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

DerMieze112
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 12.11.2018 - 18:33
Beiträge: 17
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Womo-Reise April/Mai mit 2 Kl

Hallo Claudia 

Meine Frau und ich fahren auch Mitte April bis Anfang Mai   ab sfo bis sfo   über los Angelas, las Vegas zurück nach sfo.  Wir haben jetzt bei road bear einen c19-c21 gebucht. 

Bin gerade bei der Ausarbeitung der reiseroute mit CG. Hast du schon CG reserviert? 

Vllt kann man sich da austauschen.

Gruß Jan 

kaffee_kanne
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 04.11.2018 - 20:49
Beiträge: 44
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Womo-Reise April/Mai mit 2 Kl

Hallo Jan,

bis jetzt hab ich nur den erste CG reserviert (Francis Beach CG - da wir mit den Kids nach der Übergabe nicht mehr weit fahren wollen).

Sonst bin ich gerade noch dabei verschiedene Routenoptionen zu durchdenken und optionieren wink
Damit will ich bis 15.12 durch sein da wir dann den Yosemite reservieren können und bis dahin die Daten dafür stehen müssen.

Gerne können wir uns austauschen. Haben die Route SFO - LAX - LAS - SFO auch vor ein paar Jahren gemacht.
Dieses Mal lassen wir LAX komplett weg und LAS wird auch umfahren, dafür nehmen wir uns ganz viel Zeot für den Highway 1 da wir da immer da Gefühl hatten ganz viel verpasst zu haben wenn man den nur mit 2-3 Stopps macht. Man kommt halt doch viel langsamer voran als Google sagt und die ganzen Fotostopps tun ihr übriges wink

Daher werden unsere Routen und Stopps wahrscheinlich sehr unterschiedlich ausfallen aber ich steh euch gerne für Fragen zur Verfügung.

Auch viele andere Foris haben die Tour so ähnlich schon gemacht, da kannst du sicherlich mit reichlich Input zur Routenplanung rechnen.

Viele Grüße

Claudia

 

DerMieze112
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 12.11.2018 - 18:33
Beiträge: 17
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hi Claudia 

Danke für die Tipp s, benutze für die Routen Berechnung wirklich Google Maps und du meinst man sollte da bisschen mehr Zeit einplanen als Google sagt?

Darf ich fragen wann ihr in sfo losfährt?  Wir wollen auch die erste Nacht dort übernachten

 

Gruß Jan 

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 46 Minuten 13 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 4668
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Womo-Reise April/Mai mit 2 Kl

Hallo Jan,

ja, Du must einiges an Mehrzeit einplanen. Google nennt Dir die reine Fahrzeit ür PKW, ohne Stops, ohne Stau, und immer mit der jeweils erlaubten Höchstgeschwindigkeit. Und diese Höchstgeschwindigkeit über die gesamte Strecke wirst Du als Tourist schon mit dem PKW nicht erreichen, mit dem Womo hast Du keine Chance. Du kannst also zur reinen Fahrzeit gerne noch mindestens 15 % dazurechnen, Pausen, Staus, Baustellen etc. kommen noch oben drauf.

 

Beate

 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 14 Stunden
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2031
RE: Ideen und Anregungen gesucht - Womo-Reise April/Mai mit 2 Kl

Hallo Jan!

Ich bin nicht Claudia, lese aber gerade deinen Beitrag, dann versuche es zu klären.wink

Das Fahren mit Womo ist in der Regel wesentlich langsamer als mit einem PKW. Googel gibt die durchschnittlichen Fahrzeiten von A nach B aber für einen PKW wieder, und ohne Pausen.

Deshalb kaluliere immer mit einer längeren Fahrzeit. 

Diese ist dann nochmals abhängig, in welchem Gebiet man fährt. Bei kurvenreichen und bergigen Strecken wirst Du viel langsamer fahren. Dazu kommen noch viele Stopps an Viewpoints, oder kurze Wanderungen unterwegs, schließlich will man auch was sehen, und Du bist im Urlaub und nicht auf der Flucht.wink

Auf den Motorways kannst Du natürlich die max. angegebene Geschwindigkeit auch fahren, davon nimmt man aber ganz schnell wieder Abstand. Erstens rappelt oft alles im Womoinneren, und zweitens kannst Du dann richtig zusehen, wie die Tankuhr auf die "Empty" zu rast.surprise

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog