Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Boondocking für Anfänger

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Babsy
Bild von Babsy
Offline
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1434
RE: Boondocking für Anfänger

Hi Willi,

ja davon kannst aus gehen!

Also im April/Mai waren wir ganz oft auf dem Walmart gestanden! Ist super da man gleich einkaufen und dann pennen kann :)

Und ja ich find den Post auch sehr toll und hab mir viel raus gezogen :) 

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3665
RE: Boondocking für Anfänger

Boondocking heißt offiziell:  Dispersed Camping 

Welche Regeln einzuhalten sind steht hier in den Guidelines des US Forest Service

 

Boondocking locations findet man auf unser Womo-Abenteuer-Map  oder auch auf https://freecampsites.net/#

 

Aus unser Linksammlung: PublicLands.org

Eine Map der USA, in der eine Unterscheidung der einzelnen öffentlichen Landeigentümer (z.B. BLM, National Conservation Land, National Forests, State Parks, Tribal Lands u.a.) recht genau möglich ist.

 

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

pegasus.2008
Offline
Beigetreten: 27.02.2019 - 11:33
Beiträge: 60
RE: Boondocking für Anfänger

Hallo Zusammen

Ich hole den Thread mal wieder hoch... Wir haben letztes Jahr im Mai in der Nähe des Valley of Fire Boondocking betrieben und fanden es grossartig!

Für die nächste Tour würde ich das auch gerne wieder einplanen. An die, die das öfters machen, wie sieht es aus, wenn man mehrere Tage an einem Platz steht?

Die Regeln kenne ich, aber ich denke an die Sicherheit. Wir sind mit einem 5th Wheel unterwegs, d.h. tagsüber wären wir natürlich weg. Kann der Trailer stehen gelassen werden oder eher nicht? Wie ist Eure Erfahrung?

Danke und liebe Grüsse

Nadine

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4526
RE: Boondocking für Anfänger

Hallo Nadine,

das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich mache mir seit 40 Jahren keine Sorgen und habe keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Liebe Grüße Gerd

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2497
RE: Boondocking für Anfänger

Hallo Nadine,

Für die nächste Tour würde ich das auch gerne wieder einplanen. An die, die das öfters machen, wie sieht es aus, wenn man mehrere Tage an einem Platz steht?

Das ist in der Tat etwas kniffelig zu beantworten. Es gibt jede Menge Boondocking Plätze, häufig stehen dort viele Nativs, auch über einen längeren Zeitraum. (Meist ist übrigens angegeben, wie lange man stehen darf.) Da würde ich mich ohne Bedenken dazu stellen, den Trailer getrost auch unbeaufsichtigt stehen lassen. Dann gibt es die Traumplätzchen, dort kann es vorkommen, dass man völlig alleine steht. In diesem Falle würde ich mein Fahrzeug, zumindest nicht für längere Zeit alleine stehen lassen.

Im Prinzip handeln wir so, hat nur einer ein komisches, sprich ungutes Gefühl, fahren wir weiter. Im Dunstkreis von größeren Städten gehen wir auf bewachte PP oder nutzen City CG's. Wir verfahren schon über 3 Jahrzehnte auf diese Weise, ohne je schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1441
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Nadine,

was genau ist denn Eure Sorge? Dass der Trailer dann aufgebrochen oder sogar ganz gestohlen wird?

Wir haben 2017 mit einem 5th-Wheeler als Beispiel für 1 Nacht am Bridge Creek, Painted Hills, Oregon gestanden und dann sorgenlos eine Tagestour mit dem Truck gemacht. Der Trailer ist grundsätzlich mit einem Schloss gegen das Wegziehen gesichert und Wertsachen haben wir gut versteckt bzw. Pässe, Kreditkarten und Bargeld sind immer "am Mann".

Und wenn Du mich fragst, wir haben in manchen bewohnten Gegenden ein deutlich schlechteres Gefühl als in der Wildnis.

Ein gewisses Restrisiko ist immer ... aber in knapp 30 Jahren haben wir noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

pegasus.2008
Offline
Beigetreten: 27.02.2019 - 11:33
Beiträge: 60
RE: Boondocking für Anfänger

Hallo Zusammen

Vielen Dank für Eure Antworten! Ich war mir ehrlich gesagt nur nicht sicher, "ob man das so macht"... Bzw. auch, ob dann nicht der Trailer einfach gestohlen wird. Aber wenn der Trailer ja eh ein extra Schloss hat, ist das gar kein Problem. Wertsachen, etc. nehmen wir immer mit oder verstecken es so, dass man es def. nicht gleich sieht.

 

Danke yes, Ihr habt mich beruhigt und meine Planung gleich um einiges vereinfacht smiley In gewissen Städten fühlte ich mich bisher übrigens auch um einiges unsicherer als irgendwo im Nirgendwo (und wir sind uns einiges gewöhnt von anderen Ländern).

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4526
RE: Boondocking für Anfänger

etc. nehmen wir immer mit oder verstecken es 

Mein Grundsatz ist, nichts was unendbehrlich ist zurücklassen.

(Es kann ja auch Feuer geben.)

Beispiel:
- Wenn der Laptop weg ist, kann ich damit leben, oder ist die Reise zu Ende?

 

Ebenfalls sollte man auf Reisen nur das wirklich notwendige an Wertsachen und unendbehrlichen Dingen mitnehmen.

Liebe Grüße Gerd