Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

" Touri Tour" im Südwesten im Juli 2013 mit 3 Kindern (5,12,14)

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
bellaelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 9 Monate
Beigetreten: 15.10.2012 - 17:00
Beiträge: 39
" Touri Tour" im Südwesten im Juli 2013 mit 3 Kindern (5,12,14)

Hallo!

Bei der Planung unserer Wohnmobilreise bin ich auf dieses tolle Forum gestoßen.

Wir, 2 Erw., 3 Kinder, (5,11,14) wollen nächstes Jahr von/ bis L.A. mit dem Womo den Südwesten erkunden.

Wir haben das Fahrzeug für 19 Nächte und wollten folgende Tour fahren.

L.A 

Joshua Park

Grand Canyon

Bryce Canyon

Zion Parc

Las Vegas

Sequoia

Yosemite

San Francisco

Monterey,

San Simieon

Santa Barbara

L.A.

Meine Frage zur Routenplanung ist nun, wo schauen wir am besten "große " Bäume im Sequoia  Park an. ? Welche Route ist am besten?

Las Vegas - Sequoia, oder Yosemite-  Sequoia, oder vom Highway 1 rüber ?

Vielen Dank bereits im Voraus für Eure Mithilfe.

 

Elli

&nbsp

Größere Kartenansicht;

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 13 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8271
Willkommen Elli

Hallo und herzlich Willkommen.

na dann haben wir neben robbelli jetzt auch die bellaelli, sehr schön.

Wie ich sehe, hast du schon Hausaufgaben gemacht und das finde ich schon mal gut. Ihr seid mit drei Kindern unterwegs, habt ihr denn schon ein WoMo gebucht? Was habt ihr den für Vorstellungen bezüglich eurer Aktivitäten?

Deine skizzierte Strecke beträgt 2300 Meilen d.h. man kann sicher 2500 und vielleicht etwas mehr ausgehen, das ist eine Menge für 19 Nächte oder 17 Fahrtage. Ihr werdet viel fahren müssen, das ist euch klar? Könnt ihr die Reise ggf. um den einen oder anderen Tag verlängern oder ist alles soweit fix?

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Tage
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1254
Route

Hallo Bellaelli,

ich denke, ihr habt euch sehr viel vorgenommen habt. Ihr müsst pro Tag ca 235 km fahren, wenn ihr keinen Ruhetag einlegt. Wichtig ist, dass die Kinder auch etwas von der Reise haben und sich auch mal austoben können. Die Hitze im Juli darf natürlich auch nicht unterschätzt werden. Ich würde den Abstecher nach SF weglassen.

Weniger ist mehr!

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

bellaelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 9 Monate
Beigetreten: 15.10.2012 - 17:00
Beiträge: 39
Hallo! Wir haben ein C30 bei

Hallo!

Wir haben ein C30 bei Cruise America-  ja ich weiß, aber der Preis hat den Ausschlag gegeben.

Wir sind im Grunde 2 Familien, ich mit meiner 14 jährigen Tochter und meine Freundin mit den anderen Beiden.

Ich bin mit meinem Mann und der Tochter schon öfters Wohnmobil in Europa gefahren und in USA nur mit PKW in Florida.

Meine Freundin hat auch Wohnmobilfahrpraxis in Californien gesammelt.

Wir kommen am Sa. d.13.7. in LA an und übernehmen das Wohnmobil erst am Montag früh. Abgabetermin ist  Sonntag der 04.08.

Für LA ist der Sonntag vor der Womoübernahme geplant.  Wir wollen mehr in die Naturparcs, aber natürlich auch einen Tag/Nacht  in Las Vegas, San Francisco verbringen. Hurst Castle - San Simion- hätten wir auch gerne gesehen.

VG

Elli

 

bellaelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 9 Monate
Beigetreten: 15.10.2012 - 17:00
Beiträge: 39
Hallo Werner,   vielen Dank

Hallo Werner,

 

vielen Dank für den Hinweis.

Aber die 14 jährige möchte unbedingt nach SF.Und da wir ja sehr viel Natur und Fahrt haben, wollen  wir auch ein paar Wünsche der Kinder erfüllen- wenn es machbar ist.

Elli

 

bellaelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 9 Monate
Beigetreten: 15.10.2012 - 17:00
Beiträge: 39
Hallo,   ich sehe gerade, daß

Hallo,

 

ich sehe gerade, daß wir das Wohnmobil vom Montag den 15.07. bis Sa. den 03.08. haben.

Also 19 Nächte - sind das dann wirlich nur 17 Fahrtage?

Elli

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 13 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8271
WoMo-Tage und Fahrtage

Hallo Elli,

der erste Tag ist Übernahme, Einkaufen und sonstiges und der letzte ist drop-off. Die dazwischen liegenden Tage könnt ihr effektiv nutzen. Im Prinzip könnt ihr also fast nie zwei Tage an einem Ort bleiben weil ihr schon weiter fahren müsst. Wollt ihr das?

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

bellaelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 9 Monate
Beigetreten: 15.10.2012 - 17:00
Beiträge: 39
Vielleicht sollten wir den

Vielleicht sollten wir den Bryce Canyon streichen?

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 13 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8271
Bryce streichen

Hallo,

Bryce als eine Art Blinddarm zu kappen, brächte schon mal etwas Luft, weil er ja nicht direkt am Weg liegt.

Brich doch mal in einer Tabelle die Strecke in einzelne Tage runter und dann wirst du sehen, wo man noch optimieren kann.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 6 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6234
Routenvorschlag

Hallo Elli,

dann möchte ich mal ein paar Dinge zu Deiner Route sagen.

15.7. Übernahme, Ersteinkauf, etc.
        -> Fahrt bis zum Joshua Tree NP (mindestens 3 Stunden, je nach Verkehr im Grossraum LA)

16.7. Joshua Tree, Klettern ist gerade für die Kids bestimmt interessant. Allerdings ist es im Juli dort extrem heiss. Der Park wird recht leer sein, vorbuchen brauchst Du sicherlich nichts. Entweder bleibt ihr dann noch eine zweite Nacht auf dem wunderschönen Jumbo Rocks CG oder ihr fahrt schon weiter in Richtung Grand Canyon, damit die Strecke nicht so hart ist.

17.7. Fahrtag zum Grand Canyon Southrim, Mather CG (vorbuchen)

18.7. GC

19.7. Fahrt nach Page (Wahweap Marina)
        Baden im Lake Powell, Horseshoe Bend

20.7. Besichtigung Antelope Canyon, Weiterfahrt zum Bryce (optional)

21.7. Wanderung im Bryce, weiter zum Zion NP (Watchman CG 2 Nächte)

22.7. Besichtigung Zion NP

23.7. Weiterfahrt zum VoF, Atlatl Rock CG

24.7. Besichtigung VoF, Fahrt nach LV (Circus Circus, 2 Nächte)

25.7. Besichtigung LV

26.7. Fahrtag Richtung Yosemite

27.7. Ankunft im Yosemite, CG vorbuchen, 2 Nächte

28.7. Yosemite

29.7. Fahrt nach SFO

30.7. SFO

31.7. SFO

1.8. Fahrt Richtung Süden, z.B. Santa Cruz, dort vielleicht für die Kinder interessant der Beach Boardwalk mit einem kultigen Roller Coaster. Vorteil. Man zahlt nur für die Fahrgeschäfte und braucht nicht für jede Person Eintritt zu bezahlen

2.8. Monterey, z.B. Bay Aquarium, dann den schönsten Abschnitt der Küstenstasse HW#1Carmel (Übernachtung Big Pfeiffer SP)

3.8. Fahrt bis LA

4.8. Abgabge Wohnmobil

 

Ich habe die Tage jetzt so runtergeschrieben und bin - ohne Puffertag - am 4.8. gerade soeben ausgekommen. Zur Not kann man so fahren, aber es ist ziemlich heftig und es bleibt wenig, wo man abkürzen kann. Vermutlich würde ich auch schon am zweiten Tag San Franciso in Richtung Süden düsen, sonst wird der letzte Tag ziemlich heftig, ja eigentlich nicht machbar, wenn ich mir das so ansehe, schliesslich muss man das Womo am letzten Abend noch halbwegs fit für die Abgabe machen und die Koffer packen, denn der Abgabetag wird stressig genug.

Den Sequoia NP würde ich zugunsten einer zweiten Nacht im Yosemite opfern. Auch dort könnt ihr Euch die grossen Mammutbäume anschauen.

Alles in allem habt ihr jeden Tag ein oder mehrere Highlights und werden zwischendurch viel im Auto sitzen, was mit drei Kindern (aus zwei Familien!) durchaus auch sehr stressig sein kann. Wenn die Eckpunkte noch nicht fest wären (Flugbuchung und Wohnmobil) würde es z.B. entspannen, wenn ihr einen Gabenflug LA-SFO nehmen würdet. Dann wäre zwar die tolle Küstenstrasse nicht dabei aber die 3 Tag dafür wären für den Rest der Strecke ein Gewinn. Alternativ wäre natürlich das Streichen der vom Sohnemann favorisierte Teil in SFO.

Aber das müsst ihr entscheiden. Für den Rest sind wir dann wieder zur Stelle smiley

Viel Spass beim weiteren Planen!

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

bellaelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 9 Monate
Beigetreten: 15.10.2012 - 17:00
Beiträge: 39
Routenvorschlag

Hallo Didi,

vielen, vielen Dank für deinen durchdachten Routenplan.

Ich werde mich nun noch  mal intensiv damit beschäftigen und sehen was wir ändern können und melde mich dann wieder.

Elli