Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

80 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jimihendrix
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 16.01.2017 - 13:02
Beiträge: 33
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

@ Bärbel: hm, daran hab ich noch gar nicht gedacht, wie groß der Unterschied ist bzgl. Wassertemperatur. Aber am Ende der Reise die Küste geht schlecht, wenn wir nicht in LA ankommen UND abreisen.

26.04. Ankunft SFO, 3 Nächte
29.04. Miet-Untersatz (PKW oder Camper) und ab auf den Hwy-1 (4-5Nächte)
ca. 04.05. JT (1-2 Nächte) danach Richtung rote Steine

15.05. LV Rückflug nach SF und weiter nach FRA

 

 

Cheers!

Mike

 

Mein kürzester Lieblingswitz: „Kommt ein Zyklop zum Augearzt!“

kelo70
Bild von kelo70
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 2 Tage
Beigetreten: 26.09.2016 - 23:31
Beiträge: 159
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

Hallo Mike wir waren fast immer mit Midsize SUV unterwegs mit unseren 2 Kindern, das sollte kein Problem sein.

Ein Gabelflug ist für euch die sinnvollste Variante.

Hotels an der Küste sind teuer, etwas weg ( Salinas, San Luis Obispo oder Morro Bay) bekommt man aber durchaus etwas vernünftiges für 80-100,- €, es kommt halt darauf an wie es mit den Campgrounds aussieht, das würde ich unbedingt vorher abklären, von der Lage her sind die Campgrounds natürlich meist unschlagbar. 

Viele Grüße

Kerstin

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

Hi Mike,

baden im Meer kannst du zu eurer Reisezeit getrost vergessen. Der Pazifik ist kalt, um die 15-16°C, so der Durchschnittswert für Los Angeles im April/Mai. Das wird im Sommer auch nur um wenige Grad wärmer.

Ich würde auch mal die One-way-Tour weiter verfolgen, da gibt es sehr viel Abwechslung für euch und euren Sohn. Unterschätze die fünfjährigen Jungs nicht, die können schon ganz schön ausdauernd sein beim Wandern, wenn nur der Weg spannend genug ist.

Wir haben 2014 eine One-Way-Tour ab SFO nach LAS gemacht, schau gerne mal rein. War allerdings im Sommer.

Und wo 2011 unser damals Fünfjähriger überall mit hingelaufen ist, kannst du hier anschauen, da haben wir das Colorado Plateau bereist.

Vielleicht bekommst du da noch ein paar Anregungen für Aktivitäten mit Kind.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 13 Stunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

Hi Mike,

mach dich nicht verrückt. SF - LA - LV ist eine gute Tour für euch und ihr werdet ÜN Plätze am Hwy1 finden.  Vielleicht den den tollsten mit Meerblick und vielleicht auch nicht dort "wo auf der Karte die Mitte der Strecke ist", aber es wird klappen. In der Gegend von Monterey gibt es knapp 10 CG.  Der 30.4. ist ein Sonntag und die beliebstesten Tage sind natürlich FR. & Sa.

Beispiel: Plaskett Creek Campground, Los Padres National Forest, Big Sur, California  ( ca. ´halbe Strecke zw. Monterey und Pismo Beach )  30.4.   1 night   20 sites frei,   1.5.   1 night  ca. 20 sites frei   (und der CG hat nur 40 sites!)

In Pismo B. findest du auch etwas.   Mach eine ruhige Planung.  Erst Womo buchen, dann Flug.   Dann Tagesgenaue Planung mit Tabelle   ( das hast du hier bestimmt schon gesehen ),  Danach CG buchen  ( Küste, GC + Zion )  Rest ist recht unproblematisch.

Wie bucht man ein Wohnmobil? Der Schlüssel für das Buch mit den 7 Siegeln smiley

Das wars.......auf die Schnelle smiley

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Babs72
Bild von Babs72
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

Hi Mike,

 Wenn ihr den Schwerpunkt auf die Pazifik-Küste legen und auch etwas am Strand rumgammeln wollt, dann würde ich die Reise definitiv ans Ende eures Zeitfensters legen. Dann könnt ihr in Südkalifornien auch tatsächlich ins Wasser.

Du hattest zu Beginn von einem Zeitraum von April bis Juni geschrieben, daher mein Tipp (also wenn es mal einen Strandtag geben soll, dann im Juni). Im April ist es - wie Elli ja auch schreibt - zu kalt zum Baden.

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017

jimihendrix
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 16.01.2017 - 13:02
Beiträge: 33
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

Hallo Elli,

hab deinen reisebericht nur kurz überflogen und für ein intensiveres studium gebookmarkt. bin ganz sicher, dass ich da einiges finde, was für unsere tour relevant ist :) 

one-way ist jetzt unsere marschroute (der direktflug mit LH hat meine frau überzeugt ;)  - in der hoffnung, dass das auch finanziell auskommt. mein budgetplan hat noch riesige lücken...

danke für dein feedback! ...und badeurlaub machen wir lieber in asien, also kein problem. wir werden stimmung, den blick und die geräuschkullisse am meer um so mehr genießen :)

Cheers!

Mike

 

Mein kürzester Lieblingswitz: „Kommt ein Zyklop zum Augearzt!“

jimihendrix
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 16.01.2017 - 13:02
Beiträge: 33
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

@ Matthias: auch Dir ein Danke!

vor diesem vorab-gebuche graut es mir und ich bin sehr, sehr erleichtert, eindeutige tendenzen von dir zu hören, dass das schon irgendwie hinhaut in der verbleibenden zeit oder vor ort.

wenn ich hier so quer-lese, habe ich den eindruck, jeder zweite von euch kennt den großteil der zwölf trilliarden campgrounds aus dem eff-eff. beim namen sowieso und wie man dahin kommt - die strecke fahrt ihr im schlaf...

wie gehe ich aber vor, wenn ich freie plätze checken möchte, und lediglich weiß, dass ich z.b. einen halt in der gegend pacific grove für sinnig halte? ich kann jetzt auf den reservierungsseiten campgrounds in der nähe ausfindig machen, aber woher weiß ich welchen oder gar welche site da empfehlenswert ist?

und was ich gar nicht verstehe: wieso schreibst du "erst womo buchen DANN flug"? ich denke, der flug ist erst mal das wichtigste - reserviert ist er bis donnerstag, also übermorgen. bzgl. womo ergibt meine recherche bis zum jetzigen zeitpunkt enorme preisunterschiede. 

heute im reisebüro sagte man mir u.a. dass selbst ein jucy camper teurer käme, als ein C25 von cruise america - ich konnte es kaum glauben!

 

Cheers!

Mike

 

Mein kürzester Lieblingswitz: „Kommt ein Zyklop zum Augearzt!“

jimihendrix
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 16.01.2017 - 13:02
Beiträge: 33
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

Hallo Bärbel,

das ist richtig bzw. falsch ;)

ich schrieb "bis juni", meinte damit jedoch, dass wir vor juni zurück sein müssen. genauer gesagt bis um den 20.5. rum, weil da ein geburtstag in deutschland ansteht, den wir nicht verpassen wollen.

also: mein fehler!

und ich denke, bzgl. im meer schwimmen, macht es keinen unterschied, ob ende april oder mitte mai, zumal die küste ja unsere erste etappe wäre..

Cheers!

Mike

 

Mein kürzester Lieblingswitz: „Kommt ein Zyklop zum Augearzt!“

Babs72
Bild von Babs72
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

Hi Mike,

@Womo- und Flugbuchung - vereinfacht gesagt: im Vergleich zu Womos gibt es Flüge wie Sand am Meer. Ihr solltet daher die Bestätigung des Vermieters abwarten, bevor ihr bei den Flügen etwas fix bucht.

Zum Thema "der perfekte Campingplatz": Wenn ihr vorab weniger reservieren möchtet (oder könnt, wenn schon alles voll ist), dann solltet ihr euch für jedes Etappenziel ein paar Campingplätze notieren, die für euch in Frage kommen. Erste Anlaufstelle ist natürlich die Übersicht hier im Forum, weitere findest du im Netz auf ähnlichen Seiten, z.B. bei campendium. Bilder von tatsächlichen campsites dann bei campsitephotos. Da kann man halbe Nächte dransitzen... Road Bear und Best Time legen einem dazu Campgroundführer ins Womo, das wird bei den anderen Vermietern auch so sein (Website checken). Außerdem kannst du dir für unterwegs noch eine Campground-App aufs Handy laden.

Ich schaue die Bilder der einzelnen Sites im Web eigentlich nur bei den Plätzen durch, wo ich tatsächlich eine Reservierung vornehme (damit wir nicht die Katze im Sack kaufen). Bei first come first serve-Plätzen fahrt ihr dann mit dem Womo durch und wählt euch die freie Site aus, die euch vor Ort zusagt.

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Kurzfristige Reiseplanung – ich geh am Stock....

Hi Mike,

und was ich gar nicht verstehe: wieso schreibst du "erst womo buchen DANN flug"?

Am besten ist sicher, wenn man das so kurzfristig "aus einer Hand" bucht. Denn ein Vermittler, der Womos und Flüge im Angebot hat, kann dir einen Flug auch mal blocken, solange das Womo noch nicht bestätigt ist. Dann hast du im Fall des Falles den Flug sicher zu dem vorgenannten Preis oder könntest problemlos abspringen, falls kein Womo mehr verfügbar wäre zu deinem Termin.

Falls du nicht aus einer Hand buchst, sondern dir Flug und Womo selbst aussuchst, solltest du die Reihenfolge erst Womo, dann Flug berücksichtigen. Da erfahrungsgemäß ein Flug noch eher flexibel zu bekommen ist als ein Womo, hat dir Matthias diese Vorgehensweise empfohlen.

heute im reisebüro sagte man mir u.a. dass selbst ein jucy camper teurer käme, als ein C25 von cruise america

Ich weiß nicht, wie weit du dich schon eingelesen hast zu den verschiedenen Vermietern. Cruise America ist sicher einer der günstigsten. Das können die deshalb sein, weil sie ihre Fahrzeuge deutlich länger in der Vermietung haben, als z. B. Road Bear oder Best Time RV. Das heißt, wenn du bei Cruise America mietest, ist das "Risiko", ein Womo mit deutlichen Gebrauchspuren zu erhalten, größer. Das können auch Mängel sein, die unter Umständen eure Reise nicht unerheblich beeinträchtigen. Muss nicht, aber kann.

Dessen solltest du dir bewusst sein und bei der Übernahme sehr genau alles überprüfen (geht halt so im Stand auf dem Hof des Vermieters nur bedingt...).

Ein Tipp: Schau dich mal bei CU Camper auf der Website um. WIr haben unseren Camper dort letztes Jahr gebucht, waren mit dem Kundenservice sehr zufrieden und der Preis war etwas günstiger als woanders.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de