Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Thema Strom zum x-ten

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
Thema Strom zum x-ten

So leid es mir tut, und auch wenn es der x-te Thread zum Thema Strom ist, ich blicke nicht durch auch wenn ich noch so sehr lese die hiesigen Beiträge.

Für was brauche ich einen Spannungswandler? Ist Spannungswandler das gleiche wie Gleichrichter? 5 Watt aber das ganze mit Sicherung?

Was ich sagen will ist folgendes, seit Jahrzehnten fliegen wir um die Welt und haben noch nie solches gebraucht.

USA/Kanada Hotel oder Freunde, Stecker Adapter, und schwupp hinein mit den Dingen die wir laden wollen, denen ist es vollkommen egal was aus der Dose kommt, 110 oder 220 Volt, dauert eventuell länger, aber zum Teufel wozu einen der genannten Dinge?

Unterwegs Kanada/USA im Auto, laden der Teile über USB direkt am Radio oder alternativ mit plug in Zigarettenanzünder.
Selbst bei nicht laufendem Motor ist ein laden über USB möglich, in dem Moment wo das Radio eingeschaltet wird fließt der Strom.

Es gibt allerdings auch Autos die am Zigarettenanzünder ein geschaltetes Plus haben, also Dauerstrom. Insofern also auch dort ein laden ohne einschalten des Motors möglich ist.

Meine Dummie Kenntnisse der Batterie des Motors geben locker ein ca. 20 bis 50faches laden eines Smart phones her, also warum zum Teufel brauche ich solche Dinge wie Spannungswandler, Gleichrichter usw? surprise

Und wenn der Strom aus der Camp Ground Steckdose fließt, siehe oben......................einstecken und fertig.

Meine technischen Ladegeräte:

  • e-book
  • smart phone
  • tablet
  • photo

Alle USB 12 Volt, wobei e-book vernachlässigbar ist weil rund 4 Wochen Haltbarkeit.

Sorry für die ewig gleichen Fragen/Bemerkungen/Kommentare, aber ich bin immer in Nordamerika nur und auschließlich mit Stecker Adapter unterwegs, ansonsten kommt der Strom mittels USB

Grüße von Bernd

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8398
RE: Thema Strom zum x-ten

Hallo Bernd,

den Spannungswandler brauchst du, wenn deine Stromquelle keine 230V oder 110V hergibt, sondern eben nur 12V, sprich wenn du mit dem WoMo unterwegs bist und gleichzeitig eine größere Strommenge für ein Gerät mit viel Leistung brauchst, also ein Notebook. An den Wandler kannst du dein Gerät direkt mit dem Schuko-Stecker einstecken wie du das zuhause gewohnt bist.

Das ist für dich aber nicht relevant, für die von dir genannten Geräte reicht ohnehin das Laden über USB.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

nochsonneuling
Offline
Zuletzt online: vor 9 Monate 1 Woche
Beigetreten: 19.11.2015 - 15:59
Beiträge: 149
RE: Thema Strom zum x-ten

Hallo Bernd,

Also wie Richard schon sagt, der Spannungswandler wandelt die 12V des WoMo in 110/230V um. Deine Geräte scheinen ja meist mit 5V zu laufen (USB), die kannst du über 12V-5V Adapter für den Zigarettenanzünder laden. Auch für Kameraakkus gibt es da Geräte z.B. von Ansmann (z.B. DIESEN), die mit 5V oder 12V laufen.

Somit braucht man wie Richard sagt den Spannungswandler eigentlich nur, um ein Laptop während der Fahrt zu laden. Wir hatten dieses Jahr keinen dabei und auch nicht vermisst.

OK, der 12-5V Adapter ist streng genommen natürlich auch ein Spannungswandler ... aber lassen wir die Haarspalterei smiley

Gruß - Björn

Seahawks (nicht überprüft)
RE: Thema Strom zum x-ten

Hallo Richard und Björn, danke für die Aufklärung, ich hatte schon Sorge was ich so alles brauchen werde wink

Laptop nehme ich bewusst nicht mit aus 2 Gründen, der erste Grund ist Power und der zweite, eigentlich ausschlaggebende, Diebstahl. Ich weiß zwar nicht wie das überhaupt aussieht mit diesem Thema, konnte dazu auch nichts finden. Hatte bis jetzt in langen Jahren nie und nirgendwo auf dieser Welt ein solches Problem, toi, toi, toi, weder Auto noch Hotel, aber Womo?

Ok, gehört nicht hier hin, aber was noch an Stromverbraucher bei mir mit auf Reisen geht ist eine 20K mAh Portable Charger Powerbank. Habe ich mir vor einigen Monaten in Vancouver gekauft zum Preis von rund 24 CAD, ob das jetzt eine super Qualität ist weiß ich nicht, sie lädt aber locker 10x Smart Phone. Habe ich über Sommer während längerer Fahrradtouren gebraucht, da das Smart Phone mit laufendem GPS und Navigation und aufzeichnen der Route doch schnell runter geht.
Habe ich allerdings noch nicht im Auto aufgeladen, muss das glatt die Tage mal probieren, glaube das dauert 2 Tage smiley

Grüße von Bernd

ag.30
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 8 Monate
Beigetreten: 30.11.2014 - 11:55
Beiträge: 331
RE: Thema Strom zum x-ten

Kannst die Powerbank ja dran stecken wenn sonst nix laden muss. 

Have a nice day, 

Andre

Campingdeluxe
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 1 Tag
Beigetreten: 26.08.2017 - 16:14
Beiträge: 15
RE: Thema Strom zum x-ten

Würde mich in dieses Thema gerne mal "einklinken". 

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass der RV den wir angemietet haben (Best time Rv, "D22") auch über einen Zigarettenanzünder verfügt. 

Würde dann solch ein Ladegerät (zum Aufladen von Handy,  Tablet etc) funktionieren oder ist das nicht kompatibel? 

Danke im Voraus. 

VG

Markus

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 32 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7223
RE: Thema Strom zum x-ten

Moin Markus,

alles was in deinem deutschen PKW kompitabel ist passt auch im amerikanischen RV.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Campingdeluxe
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 1 Tag
Beigetreten: 26.08.2017 - 16:14
Beiträge: 15
RE: Neuen Kommentar schreiben

Super,  Volker!

Dann brauche ich mir dazu ja keine weiteren Gedanken machen. 

VG

Markus