Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

E-Hookup Anschluss schmilzt / Sicherung fliegt raus

25 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
wassermine
Offline
Zuletzt online: vor 7 Jahre 2 Monate
Beigetreten: 27.07.2012 - 06:05
Beiträge: 6
E-Hookup Anschluss schmilzt / Sicherung fliegt raus

Hi,

 

Wir sind gerade mit einem Miet-Wohnwagen in den USA unterwegs. Vor 2 Tagen flog das erste mal die Hauptsicherung raus (licht welches über die Hauptbatterie versorgt wird, war davon nicht betroffen, jedoch die Klimaanlage, Steckdosen etc...). Wir konnten die Sicherung einlegen und es lief alles ohne Probleme weiter. Die Nacht danach hatten wir die Klimaanlage komplett an gehabt und keinen Zwischenfall (Wüstengegend Arizona..).

 

Heute konnten wir anfang wie gewohnt alles nutzen. Nach ca. 2-3std. Klimaanlagennutzung verabschiedete sich die Hauptveraicherung abermals. Beim Trennen des E-Hookup-kabels viel die enorme Hitze, teils geschmolzenes Gummi/Plastik an Steckdosen und Stecker auf. Einer der 3Leiter am Stecker war ebenfalls oxidiert.

 

Wir haben alles abgeschaltet, Klimaanlage nun nicht mehr genutzt und E-Hookup wieder angeschlossen. Ich kontrolliere nun zwischendurch den Zustand, aber alles scheint normal zu sein...

Kann man Annahmen treffen, wodran dies liegt? Wir achten natürlich drauf, dass wir nicht viele Geräte anschließen usw. Aber ich habe keine Ahnung wodran dies liegen könnte. Wir werden natürlich auch den Service vom Vermieter kontaktieren...

 

Nachdem heutigen Zwischenfall ist mir also nur aufgefallen, dass der Stecker aehr heißwurde (schmolz) und die Sicherungen im Kasten ebenfalls warm(nicht heiß!) waren.

 

Habt ihr noch tips oder ähnlicheErfahrungen diesbezüglich?

 

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7932
Keine Ahnung

Hallo Wassermine (die Nick's sind manchmal unglaublichSmile)

Ich habe keinen Schimmer warum das bei Euch so ist. Mir wäre das allerdings zu heikel um einfach so weiter zu fahren. Vom wem habt Ihr das WoMo denn gemietet und welches Modell ist es? Ich würde auf jeden Fall die Hotline des Vermieters anrufen.

Vielleicht haben aber auch die Technik-Freaks unter uns einen Tip.

 

 

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Paul
Bild von Paul
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 22.08.2009 - 10:07
Beiträge: 1748
Klimaanlage aus lassen und Hotline anrufen

Hallo,

wenn eine Stromverbindung heiß wird, so kommt das durch einen zu hohen Stromverbrauch.
Das kann bei der Klimaanlage der Kompressor oder eine Pumpe sein, die schwergängig sind, bzw nicht mehr funktionieren.

Machen kann man da selbst nichts.
Wenn man die Klimaanlage weiter betreibt, kann es zum kabelbrand kommen und dann......

Also: hotline anrufen

Viele Grüße

paul (Werner)

wassermine
Offline
Zuletzt online: vor 7 Jahre 2 Monate
Beigetreten: 27.07.2012 - 06:05
Beiträge: 6
Danke für die

Danke für die Antworten. 

Paul: wie gesagt, eine Nacht zwischen den beiden Vorfällen konnten wir die Kimaanlage die ganze Nacht nutzen, parallel Handy aufladen und morgens auch toasten etc... Deshabl kann ich nicht nachvollziehen wo die mögliche Ursache liegt. Ich werde gleich mal den Support anrufen. 

 

Ich glaube es ist ein c28 WoMo ohne slideouts von el monte.

JürgenL
Bild von JürgenL
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:16
Beiträge: 111
Elektrisch betrachtet ...

Hallo Wassermine,

Für die Hitze am Stecker ist vermutlich ein zu hoher Übergangswiderstand verantwortlich, ich tippe da auf den/die oxidieren Stifte am Stromstecker. Das Oxyd kommt ja nicht von der Hitze, umgekehrt wird ein Schuh draus.

Da Du keine besonders starken Verbraucher länger eingeschaltet hattest, ist der Ausfall der Sicherung evtl. gar kein Kurzschluß, sondern ein Fehlerstrom?

Für den Laien: Nein, die Airkondition ist kein starker Verbraucher, weil "nur" ein Motor, der den Kompressor antreibt. Alles was mit Strom heizt braucht viel Strom, also eher der Toaster, aber der ist ja immer nur kurz an. Ladegeräte für Laptop und Handy sind eher "Pipifax" in dem Sinne, der Kühlschrank braucht schon was mehr, aber immer noch eher halb soviel, wie der Toaster. Die Kaffeemaschine ist auch ein Heizer, der Fön auch.

Auszuschließen ist natürlich auch nicht, dass eines der Geräte einen Defekt hat und deswegen zuviel Strom "zieht". Aber dann macht's nur einmal Bumms, danach nicht mehr.

 

Kannst Du den Begriff "Hauptsicherung" genauer definieren? Ist das der Automat im HookUp-Kasten, oder einer bei euch im WoMo? Was steht da drauf?

 

@Paul, ich denke, die Pumpen laufen auf 12V. Und da ist die Coach-Batterie (oder zwei) verantwortlich. Das hat nichts mit dem E-HookUp zu tun.

 

 

 

 

Grüße aus dem Bergischen Land, Jürgen

wassermine
Offline
Zuletzt online: vor 7 Jahre 2 Monate
Beigetreten: 27.07.2012 - 06:05
Beiträge: 6
also da zwischendurch alle

also da zwischendurch alle Geräte mal liefen und nichts passierte, kann ich nichts genaueres sagen. ich habe den Sicherungskasten des WoMo fotografiert.link stwht weiter unten. dort ist die oberste (MAIN) Sicherung rausgefloven,also in eine Mittelstellung gegangen. Ich habe sie komplett ausgemacht und wieder auf ON bewevt. danach lief alles erneut ohne Probleme.

ich bin mir nicht sicher ob es dumme Zufäle waren, oder ob es tatsächlich eine Fehlerquelle gibt.

 

hier das Foto als PDF: http://db.tt/tsXeNkWJ

 

sorry für die Rechtschreibung und Zeichensetzung, aber die Handytastatur ist echt klein 

JürgenL
Bild von JürgenL
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:16
Beiträge: 111
Auf jeden Fall den Vermieter informieren

Hallo wassermine,

die Sicherungsautomaten auf dem Bild links sind sog. Leitungsschutzsicherungen, die nur bei hohem Strom (mehr als das 1,5-fache des Sicherungswertes je nach Automatentyp) oder Kurzschluss auslösen. Die oberste hat einen Wert von 30A (Ampere), d.h. da muss über längere Zeit ein Strom von tüchtig mehr als 30A fließen, oder eben ein Kurzschluss entstehen, damit die rausfliegt.

Da der E-Hookup-Stecker heiß wurde, tippe ich auf hohen Stromverbrauch. Aber wo??? Ich kann mir momentan kein Gerät im WoMo vorstellen, das mehr als 30A braucht, auch nicht mehrere in der Summe. Sehr komisch!!!

Das einzige, was noch sein kann, ist dass irgendwo im Verborgenen ein Kabel an einer Metall-Kante scheuert, oder so ähnlich, und dadurch den Kurzen produziert.

Ich würde auf jeden Fall den Vermieter informieren. Nicht dass euch die Kiste unterm A.... abbrennt!!! Das ist nicht lustig.

Grüße aus dem Bergischen Land, Jürgen

Bernhard
Bild von Bernhard
Online
Zuletzt online: vor 1 Minute 52 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13290
Kabelbaum ?

Hi zusammen,

hat uns nicht jemand hier im Forum einmal von einem Problem mit einem nachlässig verlegten und dann beschädigten  Kabelbaum berichtet ? -- nachtrag: hier war´s .

Ich denke, mit diesem Problem ist nicht zu spaßen und ihr solltet nach Info des Vermieters ein RV-Repair ansteuern. Wo seid ihr aktuell ?

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

wassermine
Offline
Zuletzt online: vor 7 Jahre 2 Monate
Beigetreten: 27.07.2012 - 06:05
Beiträge: 6
Danke für die Infos und

Danke für die Infos und Hinweise. Tatsächlich ist jetzt nichts mehr passiert, wir kontrollieren andauernd den Stecker und schalten so wenig wie möglich an elektrischen Geräten ein. Da wir in 2 Tagen an unser Endstation sind und damit auch wieder in einer größeren Stadt, können wir dann die Problematik schildern. Ist nur die Frage ob man uns glaubt oder falschen Gebrauch o.ä. nettes unterstellen wird.

 

Ich kann mir vorstellen, dass es mit daran lag, dass wir den e hookup Stecker direkt eingesteckt haben, ohne in der Stromsäule vorher die Sicherung/Strom abzustellen, einmal knackte es dabei.

 

Jetzt mache ich es so: sicherung/Schalter aus in der e hookup Säule, alle Verbraucher abschalten, Kabel verbinden, Sicherung einschalten, nötigste Verbraucher nach einander einschalten und kontinuierlich die Temperatur überwachen...

Mal sehen was sich beim Vermieter ergibt.

Bernhard
Bild von Bernhard
Online
Zuletzt online: vor 1 Minute 52 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13290
Neugierig !

Da wir in 2 Tagen an unser Endstation sind und damit auch wieder in einer größeren Stadt,

Hallo

jetzt bin ich aber neugierig - wo seid ihr denn ? Cool

Wenn ihr dann abgebt und den Dingen ihren Lauf lasst, bekommen wir ja gar nicht mehr die Auflösung mit Cry -- wenn ihr es so macht, wie von dir beschrieben , so sagt es bitte, bitte dringend bei der Abgabe, dass die gesamte Elektrik überprüft wird -- und nicht der nächste Mieter ab seinem Tag 1 vor diesem Problem steht !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7228
Wetten das

Mal sehen was sich beim Vermieter ergibt.

und

sagt es bitte, bitte dringend bei der Abgabe, dass die gesamte Elektrik überprüft wird -- und nicht der nächste Mieter ab seinem Tag 1 vor diesem Problem steht !

Und ich gehe jede Wette ein das es an der Station niemanden interessieren wird Frown

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de