Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Frage zum Camper Navi

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
DieKoblenzer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 10 Monate
Beigetreten: 11.08.2015 - 15:24
Beiträge: 71
Frage zum Camper Navi

Hallo,

 

bald geht es für uns zum ersten Mal in den südwesten der USA und auch zum ersten mal zum campen.

Wir sind also sehr gespannt und freuen uns total auf unsere Hochzeitsreise.

Als Neulinge haben wir uns schon einiges Wissen angelesen - vieles auch in diesem tollen Forum.

 

 

Doch eine Frage zum Camper Navi hätte ich noch.

 

Wir haben ein C19-22' mit Navi von Roadbear angemietet.

Jedoch ist mir aufgefallen, dass viele Nationalparks und auch einige Viewpoints keine "richtige" Adresse haben, da sie einfach an einem Highway liegen.

Können die gemieteten Navis auch mit Koordinaten arbeiten?

Wenn ja, in welchem Format?

Beispiel Lower Pines - Yosemite

1) 37.739240, -119.565628

2) 37° 44' 18.4164" N, 119° 34' 1.4736" W

3) N37° 44.362' W119° 34.068'

 

Ich würde die entsprechenden Koordinaten gerne im Voraus im richtigen Format raussuchen.

Gruß Florian

MichaelTE
Bild von MichaelTE
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 12 Stunden
Beigetreten: 13.01.2012 - 19:24
Beiträge: 441
RE: Frage zum Camper Navi

Hallo Florian,

 

herzlich willkommen hier.

Die Geräte, die Roadbear hat, sind Garmin oder TomTom und die sind nicht anders als unsere Navis hier.

Dementsprechend kannst Du auch Koordinaten eingeben.

Oder die Campingplätze über die POI-Liste suchen..

"Mer sind us de Aldestadt, us de Retematäng"

Grüße aus der Nähe der schönsten Stadt am Rhein,

Michael

DieKoblenzer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 10 Monate
Beigetreten: 11.08.2015 - 15:24
Beiträge: 71
RE: Frage zum Camper Navi

Hallo Michael,

 

das ging ja schnell smiley

In ein TomTom oder Garmin habe ich bis jetzt immer im Format  N37° 44.362' W119° 34.068'  Eingaben gemacht.

 

Grüße aus der schönsten Stadt an Rhein und Mosel wink

Gruß Florian

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 33 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8409
RE: Frage zum Camper Navi

Hi,

in der Regel haben die Navis in den Einstellungen mehrere Formatauswahlmöglichkeiten. Icch bevorzuge z.B. angaben im Dezimalformat.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

DieKoblenzer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 10 Monate
Beigetreten: 11.08.2015 - 15:24
Beiträge: 71
RE: Frage zum Camper Navi

Hallo Richard,

schön, wenn es Auswahl gibt.

Mein Garmin 62s was ich zum Wandern benutze, stellt die Koordinaten halt wie oben beschrieben da.

Damit kenne ich mich aus und könnte bei beiden Geräten die selben Koordinaten verwenden.

Gruß Florian

Peter
Bild von Peter
Offline
Zuletzt online: vor 11 Monate 1 Woche
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
RE: Frage zum Camper Navi

Hallo Florian,

auch von mir ein Willkommen im Forum. Wir hatten bisher immer unser eigenes TomTom mit und haben die Ziele im Format

37.739240, -119.565628

eingegeben und auch immer gefunden.

In diesem Jahr war im WoMo ein TomTom das aber ein defektes Ladekabel hatte. Wir konnte es leider nur 15 Meilen nutzen dann war es leer. Wir haben dann auf unser eigenes Gerät zurück gegriffen. Mein Rat, teste bei der Übernahme das Ladekabel damit es Dir nicht so geht wie uns.

Eine Frage, unabhängig von Deiner Tour habe ich zu Deinem Nicknamen.

Hat dieser Name ein ganze besondere Bedeutung für Dich, oder wäre ein Wechsel für Dich denkbar. Hintergrund ist das ein weiterer User im Forum den Nicknamen "Schneemann" nutzt und es so zu einer Verwechslung kommen könnte.?

Liebe Grüße Peter

 

 

DieKoblenzer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 10 Monate
Beigetreten: 11.08.2015 - 15:24
Beiträge: 71
RE: Frage zum Camper Navi

Hallo Peter,

sorry für die späte Rückmeldung.

Ich hatte Deinen Post unterwegs auf dem Handy gelesen und dann vergessen zu antworten.

 

Ich habe Deine und meine bevorzugte Schreibweise nun für alle POIs rausgesucht. Damit sind wir hoffentlich auf der richtigen Seite.

Das Kabel werden wir prüfen - vielen Dank für den Tip.

 

 

Was meinen Nickname angeht.

Ich nutze ihn seit 1999 bei allen meinen Aktivitäten und höre auf ihn mitlerweile mindestens genauso wie auf meinen Vornamen.

Ich habe mehrere Kleidungsstücke mit Namen und Logo und er ist z.B. auch auf der Heckklappe meines Autos zu lesen.

Du hast natürlich richtig abgeleitet, dass er ursprünglich mal von Schneemann kam. Aber Burger-King hatte 1999 eine Werbekampagne mit dem Slogan "Chön charf chwei", den ich lustig fand und auch das "S" gestrichen habe.

Ob er nun eine besondere Bedeutung hat.... ich weiß es nicht... Ich würde sicherlich nicht sterben, wenn ich einen anderen Nick nutzen müsste. Allerdings fällt mir gerade keiner ein, da ich meinen quasi überall nutze.

 

Gruß Florian