Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1335
Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hallo,

ich habe eine Frage an die Techniker unter Euch.

Wir nehmen für unsere Wohnmobilreisen immer diesen Wechselrichter mit. Laut Herstellerangaben hat das Gerät eine Dauerleistung von 200 W und eine Spitzenleistung von 400 W.

Jetzt möchte meine Frau einen Reisefön mitnehmen, der laut Herstellerangaben eine Leistung von 1.000 W hat. Und Sie fragt mich, ob sie den Fön an dem Wechselrichter betreiben kann.

Sagt mein laienhaftes Wissen ... das geht so nicht, oder?

Aber was passiert genau, wenn ich den Fön an den Wechselrichter anschließe. Ist die Heiz- bzw. Gebläseleistung nur schwächer oder funktioniert der Fön nicht? Oder löst die Schutzschaltung des Wechselrichters aus und das Gerät schaltet sich ab?

Keine weltbewegende Dinge denkt ihr ... dann fragt mal meine Frau wink

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8398
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hi Chris,

das wird nicht funktionieren. Der Wechselrichter hat 12 Volt beim Eingang und müsste am Ausgang 1000 Watt erbringen, dazu sind 1000W / 12V = 83A Stromfluss notwendig. Diese Stromflüsse sind im Fahrzeug nicht möglich, es werden Sicherungen fliegen.

Eine 12V Anschlussbuchse ist im Womo üblicherweise mit einer 15A Sicherung abgesichert und kann somit eine maximale Anschlussleistung von 12V x 15A =180 Watt liefern.

Warte bis ihr hook-ups habt oder nutzt Badehäuser.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4253
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hallo Richard,

Stichwort Badehäuser, meinst du Badetücher?

Liebe Grüße Gerd

uli m.
Bild von uli m.
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 3 Tage
Beigetreten: 29.08.2011 - 10:10
Beiträge: 1487
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hallo Chris,

um Dir zu beantworten, was genau passiert: der Fön funktioniert einfach nicht, sonst passiert nichts.

Liebe Grüße

Uli
Scout Womo-Abenteuer.de

engineer
Bild von engineer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 7 Monate
Beigetreten: 29.07.2012 - 17:38
Beiträge: 792
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hallo Chris,

Dein Wechselrichter hat ein Anschlusskabel mit einem 12V-Kfz-Stecker den Du in in eine 12V-Steckdose oder die Zigarettenanzünderbuchse steckst. Diese Buchsen sind in der Regel mit 15A abgesichert. 15A x1 2V =180W Leistung. In dem Moment wo der Wechselrichter mit 1000W belastet wird brennt sofort die 15A Sicherung durch, da ein ca. 6fach sogroßer Strom fließt (ca.85A). Der Wechselrichter hat nach Beschreibung keinen Schutzmechanismuss gegen einen zu hohen Stromfluss, sondern nur eine Schutzschaltung gegen Überhitzung. Und Schutzeinrichtungen die auf Überhitzung reagieren müssen sich erst einmal erwärmen bevor sie ansprechen. Das geht aber nur bei geringfügiger Überlastung über einen längeren Zeitraum. Die 15A-Sicherung verhindert aber eine Überlastung da max. nur 180W möglich sind. Somit ist ein Betrieb mit z.B. 230W über einen längeren Zeitraum nicht möglich. Was jedoch noch möglich ist, ist die Schädigung der elektronischen Bauteile im Moment des Einschaltens mit einer 1000W Belastung. Es kann sein, dass die Halbleiter der Endstufe die hohen Ströme (85A) nicht ertragen und dauerhaft geschädigt werden und der Wechselrichter danach defekt ist. Die 15A-Sicherung lässt für Bruchteile von Sekunden diesen Stromfluss zu, bis sie durchgebrannt ist.

Wechselrichter die 1000W händeln können gibt es, aber die erfordern einen einen direkten Kabelanschluss mit ca. 16mm² Kabeln direkt an die Batterie. Das ist bei einem Miet-Womo nicht machbar denke ich.

Deine Vermutung das das nicht geht war goldrichtig.

Full Throttle!

Viele Grüße aus der Lüneburger Heide

Werner

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1335
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hallo Richard,

besten Dank für die aufschlussreichen Info's.

Warte bis ihr hook-ups habt oder nutzt Badehäuser.

Und wenn wir das nicht haben, muss halt ausnahmsweise kurz mal der Generator gestartet werden.

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8398
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hi Chris,

genau!

 

@Werner,

Ich wusste, dass es nicht lange dauern würde.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1335
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hallo Werner,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, ist mein Wechselrichter mit 200W Dauerleistung zwar richtig dimensioniert. Der angeschlossene Verbraucher sollte aber 180W nach Möglichkeit nicht überschreiten.

Puh, habe ich mir bisher doch tatsächlich noch keine Gedanken drüber gemacht.

Also nochmals besten Dank für den Input.

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4253
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hallo Chris, und am besten nur während der Fahrt benutzen, sonst ist die "Batterie" bald leer.

Liebe Grüße Gerd

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 27 Sekunden
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1360
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Hallo,

was auch immer diese Gerät ist weis ich nicht!

Aber ich hatte ein Reisefön und sogar ein Reiseglätteisen dabei und hab es ganz normal im WoMo an den Steckdosen angeschlossen und benutzt. Es muss halt umschaltbar sein von 240 V auf 110 Volt sein! Also am Gerät schauen ob es auch von 110-240V geht dann ist alles gut und Du kannst es ohne bedenken mitnehmen!

Ach ja natürlich brauchst halt einen einfachen Adapter für die Steckdose!

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

fischluzy
Bild von fischluzy
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 4 Wochen
Beigetreten: 20.10.2014 - 13:04
Beiträge: 819
RE: Reisefön mit Wechselrichter an 12V möglich?

Moin Babsy

Ich glaube das hast du falsch verstanden.

Du benutzt deinen Fön oder das Eisen wenn euer WOMO an das öffentliche Netz angeschlossen ist oder euer Generator läuft. Dann hast du an den normalen Steckdosen genug Saft dafür.

Chris will aber den Strom aus den 12 Volt der Fahrzeugbatterie entnehmen, sprich dem Zigarettenanzünder.

Das schafft sein Wechselrichter eben nicht .......

Hab ich das soweit richtig wieder gegeben Chris ???

 

Grüße Ole

... contra iniuriam ...