Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wie Handy/Nintendo laden bzw. Dvd-player anschließen ?

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
shaaf
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 10.05.2010 - 21:33
Beiträge: 59
Wie Handy/Nintendo laden bzw. Dvd-player anschließen ?

Hallo zusammen,

es gab zwar hier im Forum schonmal eine ähnliche Frage, aber ich hab's leider noch nicht ganz kapiert....

Und zwar: Wenn wir in unserem WoMo das Handy bzw. die (für die Ruhe der Erwachsenen hin und wieder nötigen) Nintendos der Kids laden wollen, brauchen wir dann so einen Trapezwechselrichter für den Zigarettenanzünder ??

Und bringen wir das Ding am besten aus Deutschland mit, oder gibt es das auch im Walmart (dann eben mit entsprechendem Adapter)?

Und falls wir uns entscheiden, den tragbaren DVD-Player mitzunehmen (ich bin ja der Meinung, dass ich im WoMo so etwas nicht brauche, aber für die oben erwähnte "Zwergenberuhigung" wäre es manchmal vielleicht doch ganz angenehm Wink), wie schließe ich den dann an? Darf ich ihn einfach (genauso wie hier in Deutschland) einfach mit dem Anschlusskabel am Zigarettenanzünder anschließen ? (Wir haben einen Philips PET721) ?

Grüße von der in puncto Technik ziemlich unwissenden

Karin

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8398
Spannungswandler

Hi Karin,

wir sind meist no hook-up d.h ohne festen Stromanschluß unterwegs und für das Laden von Akkus habe ich mir einen kleinen Spannungswandler von 12V auf 230V gekauft. Gibts öfters in den einschlägigen Discountern wie Aldi und Lidl. Stecke ich einfach in die 12V-Steckdose vorne im Fahrerhaus. Auf der anderen Seite des Wandlers ist eine normale Euro-Schuko-Steckerdose in die ich die entsprechenden Ladegeräte der zu ladenden Geräte stecke. Natürlich gibt es Leistungsbeschränkungen d.h. der Anschluß eines großen Stromverbrauchers wie eines Haarfönes ist damit natürlich nicht möglich, bei den speziell für Autos ausgelegten DVD-Playern sollte ein Betrieb aber möglich sein.

LG Richard

 

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Paul
Bild von Paul
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 22.08.2009 - 10:07
Beiträge: 1748
Spannungswandler

Hallo Karin,

wo hast Du den Begriff Trapezwechselrichter her?

Ist  aber richtig. Bei uns heißt das Dingen einfach Spannungswandler.
Um Akkus aufzuladen reichen diese Dinger aus.

Wir empfehlen einen Spannungswandler von 150Watt wie z.B. diesen hier

http://cgi.ebay.de/Mullner-KFZ-Spannungswandler-12V-150W-SU12-230-/37038...

ist nur ein Beispiel, ich kenne das Dingen auch nicht.

150Watt und nicht mehr um nicht die Sicherung des Zigarettenanzünders zu schießen.

Dann kann man jedes Gerät bis max 150Watt an die normale Steckdose anschließen und braucht kein spezielles Kabel.

 Hier steht noch mehr:

http://womo-abenteuer.de/node/812

 

Viele Grüße

paul (Werner)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 12 Stunden 28 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13266
Elektrik im Womo

Hallo Karin,

wenn du den anderen Thread http://womo-abenteuer.de/node/812 schon gelesen hast, bist du ja schon informiert.

Es hängt immer davon ab, welche Anschlusswerte die Ladegeräte der jeweiligen elektrischen Geräte haben und wann du laden willst.

Wenn du euren tragbaren DVD-Player hier an den Zigarettenanzünder mit seinen 12 V anhängen kannst, geht das auch in den USA  -- es gibt im Womo nicht nur 1 12V-Steckdose , sondern mindestens noch eine in der Sitzecke -- käme eurer Jugend ja entgegen.

Wenn du nachts einen Electric -Anschluss auf dem CG mit 110 V hast, kannst du deine für 110 V ausgelegten Ladegeräte (Foto- und Handy-Ladegeräte haben meist 110 - 220 V) benutzen. Dazu brauchst du nur einen Adapter für die  Steckdosen im Womo , z.B. so etwas: http://www.amazon.de/Hama-Amerika-Stecker/dp/B000JFVCK8/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1274732088&sr=1-2 (nur als Beispiel, bekommst du in jedem Elektrogeschäft)  , diese Steckdosen befinden sich mindestens  auch in der Sitzecke.

Wenn du aber ohne Stromanschluss übernachtest und auch den Generator (gibt 110V ab) nicht anwerfen willst, bleibt nur das Laden über Tag beim Fahren  --- das kannst du über den im og. Beitrag genannten Spannungswandler machen. Dieser wird in die 12 V-Buchse eingesteckt und gibt am anderen Ende 220 V ab (über 150- oder 300 Watt -Leistung schreibe ich jetzt hier nichts mehr)

Für Handys gibt es hier recht günstige Ladegeräte für den 12 V Zigarettenanzünder

Alles klar jetzt ?

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

shaaf
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 10.05.2010 - 21:33
Beiträge: 59
Spannungswandler und Adapter

Hallo,

ja, danke jetzt ist vieles klarer ! Ich habe auch gleich mal meinen technisch etwas versierteren Mann vor den PC geschleppt, damit er sich Eure Tipps zu Gemüte führen kann. Und zumindest ER ist jetzt schlauer Smile

Außerdem habe ich heute morgen zufällig entdeckt, dass es nächste Woche bei dem großen Discounter mit "A" vorne und "ldi" hinten genau die Sachen gibt, die ich brauche, nämlich Spannungswandler und Reiseadapter !

Grüße

Karin

Karin
Bild von Karin
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Tag
Beigetreten: 21.08.2009 - 19:06
Beiträge: 1335
Spannungswandler-Link

Hi,

hier ist der Link für den Spannungswandler, der ist mir heute auch gerade untergekommen:

http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2867_19942.htm

Tschüß

Karin