Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Erfahrungen mit CampingWorld/Moturis Mai 2009

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sonora
Offline
Zuletzt online: vor 9 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 21.08.2009 - 10:53
Beiträge: 191
Erfahrungen mit CampingWorld/Moturis Mai 2009

Gebucht: Neufahrzeug-Überführung von Iowa nach Utah
Fahrzeugtyp: A-Klasse (32 ft), 2 slide-outs von Winnebago

Es war ein "Montags-Fahrzeug" direkt ab Fabrik, dafür kann CampingWorld nichts. Der Name "Moturis" existiert nicht mehr: weder bei den Fahrzeug-Aufklebern noch in den Vertragsunterlagen. Die Organisation vor der Übernahme ziemlich chaotisch. Das Video von DVD im Bus zur Fabrik funktionierte erst nach meiner "Laptop-Unterstützung. Das Video selbst: peinlich, peinlich...

Übergabe: keine Einweisung, Personal von CampingWorld kam nur auf bitten. Fahrzeug-Ausstattung perfekt, bis auf die Bettwäsche, die vorgibt, eine solchige zu sein smiley

Rückgabe Salt Lake City:zuerstmal 30 Minuten WARTEN - an einem kleinen "Counter" in der hintersten Ecke des CampingWorld "Superstore". Also keine Vermietstation im herkömmlichen Sinn. Die Übernahme war sehr oberflächlich, die unzähligen Mängel des Fahrzeuges wurden "akkustisch" zur Kenntnis genommen, aber nicht notiert. Aufgrund des Reifen-Disasters erhielt ich 150$ Nachlass auf die Milen.

Fazit: Ja, ich werde CampingWorld wieder buchen. Wie bei allen Vermietern gilt: sorgfältiger Check des Fahrzeugs bei Übernahme.

Herzliche Grüsse, Sonora

Herzliche Grüsse, Sonora
"on the road again, just can't wait to get on the road again..."

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 6942
Mai 2005

Sonora,

du meinst doch sicherlich Mai 2009,oder?

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

"leben und leben lassen "

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 6100
Moturis: "oberflächliche Rücknahme" finde ich negativ!

Hallo.

Die Übernahme war sehr oberflächlich, die unzähligen Mängel des Fahrzeuges wurden "akkustisch" zur Kenntnis genommen, aber nicht notiert.

Das finde ich aber extrem negativ - wie ich überhaupt all die Berichte mit gemischten Gefühlen lese, wo lobend hervorgehoben wird, dass "die Übernahme schnell und problemlos war: Meilenstand notiert und fertig".

Ich stelle mir dann vor, dass ich derjenige bin, der dieses Womo mit den unreparierten Mängeln bekommt.

Surprised Michael

PS: Sonora, trotzdem sehr wichtig für uns, dein Bericht. Denn wir werden - auch deshalb - nächstes Jahr Roadbear nehmen.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 8 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7889
Rückgabe

Hallo zusammen

 

Da schliesse ich mich der Meinung von Michael sehr gerne an. Natürlich ist es z.B. für eine Familie mit Kleinkindern schön wenn nicht "pingelig" kontrolliert wird, auch ein kleiner Kratzer mag nicht so wichtig erscheinen. Wenn aber bei der Rückgabe nicht genau kontrolliert wird, gehen auch technische Mängel einfach "vergessen" und der Nachmieter hat dann im Urlaub den Aerger.

Bei einem Vermieter der bei der Rückgabe genau kontrolliert heisst das für den Mieter aber selbstverständlich auch, dass bei der Uebernahme genau darauf geachtet wird, dass alle äusserlichen Mängel protokolliert werden. ansonsten gibt es Aerger bei der RückgabeWink

 

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Janina
Bild von Janina
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:01
Beiträge: 1496
Woher das Angebot?

Hallöle Sonora,

wie bist Du denn seinerzeit an dieses Üfü-Angebot gekommen? War das auch ganz normal über die Reisebüros erhältlich?

Grüßle, Janina

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 8 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7889
Spezialaktionen

Hallo Janina

 

Solche Specials gibt es immer wieder. So z.B. auch bei Mike Thoss. Diesen Herbst ist auch wieder ein Moturis Ueberführungs-Special "Go-East" auf den Markt gekommen. Die Preise lagen bei ca. 25-35 Euro pro Tag.

Leider für Dich wohl zu spät. Man muss bis 15. September buchenSmile

 

G O E A S T S P E C I A L
Untenstehend finden Sie die
aktualisierten Informationen.
Da wir eine Anzahl Fahrzeuge zwischen
unseren Station überführen müssen,
haben wir eine Liste von diversen Spezialangeboten aufgestellt, von welchen Ihre Kunden
profitieren können.
Dieses Angebot ist für alle Motorhome‐Kategorien mit Fahrzeugübernahme an den erwähnten
Stationen gültig. Die Fahrzeugrückgabe muss an einer der folgenden Stationen stattfinden: MCO,
BOS, RSW, BNA, ATL, und CLT (DFW/ORD nicht mehr verfügbar).
Die Maximummiete beträgt 21 Tage (zusätzliche Nächte sind zu den Standardpreisen buchbar).
1. LAS, LAX, SFO Pick‐up am oder nach 15. September, Drop‐off am oder vor 15. Oktober, 2009
SAN R‐25 und J‐29 für nur pro Tag (nur noch wenige verfügbar)
V‐31S und K‐32S für nur pro Tag
2. LAS, LAX, SFO Pick‐up am oder nach 15. Oktober, Drop‐off am oder vor 15. November, 2009
SAN R‐25 und J‐29 für nur pro Tag
V‐31S, K‐32S und A‐24D für nur pro Tag
Inklusive:
Convenience Kits, Bereitstellungsgebühr, 2500 freie Meilen, CDW, SLI and VIP, Einweggebühr
Nicht inklusive:
Zusätzliche Meilen, alle anderen zusätzlichen Leistungen sind direkt an der Station zu unseren
publizierten Preisen zahlbar.
Dieses Angebot ist nur auf Anfrage buchbar.
Sollten Sie an diesem Special interessiert sein, bitten wir Sie, jede Anfrage mit “Go East Special”
zu vermerken.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ihr Moturis RV & Camping World Team

Oder willst Du Dich noch beeilenCool

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Claudia und Andy
Bild von Claudia und Andy
Offline
Zuletzt online: vor 5 Jahre 9 Monate
Beigetreten: 15.05.2010 - 22:02
Beiträge: 33
Erfahrung mit Moturis

Hallo zusammen,

 

wir hatten letztes Jahr im Sept - Okt. einen R25 von Moturis

von Las Vegas nach Dallas.

 

Was sehr gut war, wir wurden wie vereinbart um 7:00 abgeholt.

Die Übernahme war sehr unkompliziert...und da wir schon des öfteren einen RV

in den USA hatten, hatte es uns auch nichts ausgemacht auf die Deutsche Einweisung zu verzichten

(war noch ein anderes Pärrchen die zum ersten mal einen angemietet haben).

Er hatte ca 11.000 Meilen drauf und war in einen guten bis sehr guten Zustand.

So waren wir schon so gegen 10:00 on Tour.

Wo hingegen wir im Jahr 2007 bei Road Bear erst so gegen 16:00 on Tour waren.

Insgesamt müssen Wir sagen das wir mit Moturis sehr zufrieden waren, keine Techn. Probleme etc.

und das man so früh on Tour ist empfanden wir als sehr großen Vorteil.

2011 wird wenn der Preis paast entweder Moturis oder ein Roab Bear werden...mal schauen..:)

 

Grüsse

 

Andreas und Claudia

 

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 9 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 12985
Danke für die Bewertung

Hallo Claudia und Andy,

vielen Dank für die Bewertung Ich werde Moturis in diesem Jahr ab Denver mieten und hoffe auf ähnliche positive  Erscheinung.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)