Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Road und Hiking Trip - 85 Tage USA [2012]

168 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
zehrer
Bild von zehrer
Offline
Beigetreten: 30.09.2009 - 05:20
Beiträge: 531
Danke Euch für die

Danke Euch für die Begleitung. Jetzt kommen noch die Hikes und dann dürfte mit Planung - Reise - Dokumentation 1 Jahr ins Land gegangen sein.

Janina, ich habe die Steinbögen (noch) nicht gezählt

Viele Grüße
Fritz

USA Base Camp
USA Hiking Database

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15765
Herzlichen Dank !

Hallo Fritz,

auch von mir einen herzlichen Dank für diese Rundreise in bekannte und unbekannte Gegenden der USA , immer auf der Suche nach einem Steinbogen  !

Danke auch für die viele Arbeit an deiner Website mit den Hike-Beschreibungen !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

zehrer
Bild von zehrer
Offline
Beigetreten: 30.09.2009 - 05:20
Beiträge: 531
Gerne Bernhard, jetzt gibt es

Gerne Bernhard, jetzt gibt es dann sukzessive wieder Hikebeschreibungen und USA planen muss ich ja auch noch wink

Viele Grüße
Fritz

USA Base Camp
USA Hiking Database

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8518
Danke

Servus Fritz,

wow  -- das war mal eine Reise wie sie uns, wenn wir denn mal in einigen Jahren in Rente gehen,  auch vorschwebt. Was mich hierzu interessieren würde: wurde es Euch eigentlich mal too much auf der Tour? Kann man soviele Eindrücke tatsächlich würdigen und genießen? Würdest Du sowas nochmal machen oder eher empfehlen, die Tour in mehrere Etappen aufzuteilen?

Dein Bericht war jedenfalls herrlich und es hat mir richtig Spaß gemacht, mit Euch auf Reisen zu sein. Vielen Dank für die Arbeit die Du Dir damit gemacht hast.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

zehrer
Bild von zehrer
Offline
Beigetreten: 30.09.2009 - 05:20
Beiträge: 531
Servus Gabi, es war leider

Servus Gabi,

es war leider so, dass wir am Ende traurig waren, nicht noch ein paar Wochen bleiben zu können. Das nächste Mal würde ich mir für die "Rückreise" nach Osten mehr Zeit lassen. Von den Eindrücken her standen wir zwar drei Monate permanent unter Strom, aber irgendwie haben wir es wunderbar verkraftet. Ich habe auch während der Reise öfter darüber nachgedacht und bin zu dem Schluß gekommen, dass es auch die Abwechlung von Städte- und Wanderurlauben war, die so ein Alltagfeeling nie zugelassen hat. Allerdings haben wir uns nach 86 Hotelnächten sehr auf unser Bett gefreut.

Das Ganze ist natürlich - wie immer - sehr subjektiv. Für jemanden, der es vor allen Dingen gemütlich mag, ist so was nix. Ich könnte schon wieder los ...

Viele Grüße
Fritz

USA Base Camp
USA Hiking Database

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8518
Servus Fritz, danke für Deine

Servus Fritz,

danke für Deine Meinung/Einschätzung, wir haben ja noch ein paar Jahre bis es in die Rente geht. Dann werden wir schon sehen ob wir auch mal so eine lange Tour machen. Ich könnte mir dass schon vorstellen nur etwas gemütlicher wie bei Euch oder evtl. in zwei Etappen 6 Wochen im Frühjahr und dann 6 Wochen im Herbst, einmal Richtung Westen und einmal Richtung Osten. Aber bis dahin läuft noch viel Wasser die Isar runter.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

zehrer
Bild von zehrer
Offline
Beigetreten: 30.09.2009 - 05:20
Beiträge: 531
Letzte Meldung: Die Fa. Hertz

Letzte Meldung: Die Fa. Hertz hat sowohl die Einwegmieten, als auch die Kosten für den Ölwechsel und die Reparatur des Reifens zurückerstattet.

Viele Grüße
Fritz

USA Base Camp
USA Hiking Database