Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Hwy-1 / CA-SR-1: Januar 2023: Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesperrt

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 35
Hwy-1 / CA-SR-1: Januar 2023: Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesperrt

Hallo in Runde,

leider ist aktuell der Highway 1 wegen der Winterstürme und der Erdrutsche zwischen Ragged Point und San Simeon gesperrt. Meine Recherchen ergaben, dass es noch kein Datum zur Wiedereröffnung wird: District 5 | Caltrans 

Wir wollen da Anfang April 23 mit unserem Wohnmobil langdüsen, bitte drückt die Daumen, dass das klappt :) !  Ich würde mich sehr ärgern, wenn wir nicht den Highway Richtung Süden fahren könnten... Sicherlich betrifft das auch noch andere. Habt ihr euch schon Gedanken über einen Plan B gemacht? Neue Route über die Autobahn?

Wenn jemand was Neues weiß, kann man es gerne hier reinschreiben.

Schöne Grüße,

Andi

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1599
RE: Nach Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesperrt

Moin Andi,

nach diesem Zeitungsartikel sind es insgesamt 7 Erdrutsche, die beseitigt werden müssen und die Kosten gehen in die Millionen. Ein Sprecher von Caltrans sprach von einer möglichen Wiedereröffnung in Wochen oder gar Monaten. Es ist wohl in der Tat besser, vorsorglich einen Plan B zum Umfahren der Route zu haben.

Ich drücke Dir und allen anderen Reisenden natürlich die Daumen für eine rechtzeitige Wiedereröffnung.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 35
RE: Nach Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesperrt

Hi Stephie,

 

ja, das hatte ich auch gelesen :( Das macht nicht unbedingt Mut. Dann kommen wir von SFO wohl nur bis Monterey und müssen von dort dann über die landesinnere Autobahn ausweichen. Ab Pismo Beach können wir dann den HWY1 weiterfahren. Noch sind ja 9,5 Wochen Zeit. Aber bis dahin wird das bestimmt nicht repariert. Man, wie ärgerlich!

 

LG

Andi

BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 35
RE: Nach Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesperrt

Ein Update: wir haben eine Nacht auf dem Kirk Creek Campground gebucht. Ich habe die Hoffnung, dass bis Anfang April die Nacimiento Fergusson Road wieder frei ist. Dann können wir über die Berge den Umweg bis nach Morro Bay fahren. Ganz schön großer Umweg... Aber was soll man machen?

Ist die Straße schonmal jemand mit einem 27-29 ft RV gefahren? Bei Streetview sieht sie sehr eng aus.

EDIT: Ok, Hoffnung ist wieder begraben. Habe gerade gelesen, dass die Straße bereits seit Januar 2020 gesperrt ist. Es soll wohl nicht sein...

 

 

LG

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1599
RE: Nach Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesperrt

Hey Andi,

hier (Pirat) kannst Du den Bericht von Alex lesen, der 2017 dort mit einem 28er RV lang gefahren ist. Dort kann man gut lesen, wie der Streckenverlauf für ihn war und es gibt auch viele Bilder zu sehen.

Edit: Habe dein Edit zu spät gesehen... Drücke die Daumen für alternative Lösungen!

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 35
RE: Neuen Kommentar schreiben

Vielen Dank für deine Hilfen! Ich warte mal noch etwas ab und schaue dann mal nach einer Alternative... :(

BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 35
RE: Januar 2023: Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesp

Es gibt ein Update von Caltrans, das ein wenig Hoffnung gibt: an den drei größten Erdrutschen wurde nun mit der Reparatur begonnen und wenn alles gut läuft, wird der Highway 1 in 3-4 Wochen wohl teilweise wieder freigegeben :

Highway 1 remains closed as repairs continue at three major slides  pic.twitter.com/poLdZQfhmp

LG

BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 35
RE: Januar 2023: Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesp

Wieder mal ein neues Update: ein Erdrutsch ist wohl doch schlimmer, sodass der HWY1 an einer Stelle wohl Monate gesperrt bleiben wird (Travelers changing plans due to Highway 1 closure (ksby.com)). Das ist sehr traurig, denn man muss nun einen großen Umweg fahren.

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 227
RE: Januar 2023: Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesp

Hallo zusammen,

hier ein paar Hintergrundinfos zu Paul's Slide, dem Dauer-Erdrutsch, der am Highway 1 aktuell die größten Sorgen bereitet. Die Infos stammen zwar noch aus dem Frühsommer 2017, sind aber nach wie vor relevant. Dieser Bereich der Big Sur Coast war schon in Bewegung gewesen lange bevor dort eine Straße gebaut wurde.

Die Straßenschäden bei Paul's Slide aus dem Winter 2017 waren wesentlich größer als die aktuellen und dennoch konnte Paul's Slide bereits am 18. Juli wieder für den Verkehr freigegeben werden. Ich würde es mal nicht ausschließen, dass es dieses Jahr deutlich früher möglich sein wird.

This region of the southern Santa Lucia Range, straddling the San Andreas Fault, is marked with repeated scars, old and new, where the mountains have plunged into the sea.  It’s at high risk of sliding for three reasons, said landslide expert Kevin Schmidt of U.S. Geological Survey in Menlo Park. It is a mélange of loose rocks. The topography is steep. And it’s exposed to fierce Pacific storms.

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more (George Gordon Lord Byron)

Reisebericht

BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 35
RE: Januar 2023: Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesp

Hi Alex,

bei Caltrans klingt es aber leider so, als würde es länger dauern:

 

Wir wollen in der ersten Aprilwoche da langfahren und haben auch eine Nacht am Kirk Creek Campground gebucht (ist auch direkt an "Paul´s Slide"). Naja, wir warten mal noch ab! :)

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 227
RE: Januar 2023: Unwetter in Kalifornien: Highway 1 aktuell gesp

Hallo Andi,

für mich liest sich das so, als wenn aktuell lediglich noch keine Schätzung für Paul's Slide möglich ist.

Behalte es also mal als Option im Auge. Der Kirk Creek Campground lohnt sich übrigens auch mit längerem Umweg. Wir haben es 2017 zumindest nicht bereut. Ich drücke dir die Daumen, dass es für euch auch klappt, selbst wenn es dieses Jahr wegen der gesperrten Nacimiento-Fergusson Road nur vom Süden her gehen sollte.

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more (George Gordon Lord Byron)

Reisebericht