Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Winter im Südwesten

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
stee
Offline
Beigetreten: 11.09.2019 - 20:58
Beiträge: 4
Winter im Südwesten

Liebe alle

Whoop-whoop, wir habens gewagt und 'aus Gründen' ziemlich kurzfristig drei Wochen WoMo-Tour ab Mitte Jan gebucht. Start Mitte Jan in Vegas, Ziel drei Wochen später in SF. Kommt bisschen viel zusammen - spontane Buchung, Ersttäter mit WoMo plus obendrein Winter, d.h. wir haben jetzt ein gutes Stück Planungs-Arbeit resp. -Vergnügen vor uns. Und da bietet ja die Site hier wunderbaren Raum um zu recherchieren.

An die alten Hasen in der Runde: 'Südlich der 40 bleiben' ist fürs erste mal eine sinnvolle erste Massgabe für die Planung? Irgendwelche 'versuch-das-bloss-nicht'-Warnungen für Reisezeit Jan/Feb im Südwesten?

Beste Grüsse, Stee

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5326
RE: Winter im Südwesten

Wenn du nicht einfrieren willst, musst du im grauen Bereich bleiben. Yuma ist immer gut.

https://weather.com/

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

amen
Bild von amen
Offline
Beigetreten: 28.08.2014 - 23:49
Beiträge: 155
RE: Winter im Südwesten

Winter im Südweststaaten ist gar kein Problem. Tagsüber ist es normalerweise durchweg sonnig und hat so um die angenehme 25°, abends kann man, im Gegensatz zum Süden Floridas, nicht allzu lange draußen sitzen, aber Minustemperaturen gibt es nur selten.

Wenn ich mich richtig erinnere ist es in Las Vegas es um die Zeit eher noch kühl, auch im Joshua Tree war es recht kalt, aber machbar.

Meine Grobplanung sähe in diesem Fall folgendermaßen aus: Las Vegas, Yuma, Borrego Springs, San Diego, San Francisco, (=1800 Kilometer). Entlang dieser Strecke könnt ihr noch sehr, sehr viele lohnenswerte Abstecher einplanen.

Viel Spaß, vielleicht treffen wir uns ja

Annette (von Beruf Snowbird)

 

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!  

www.womoflorida.4menges.com
www.womousa.4menges.com

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2302
RE: Winter im Südwesten

Hallo Stee,

willkommen hier im Forum.

Die Grobplanung von Annette ist schon mal richtig, da ihr im Warmen bleiben solltet.  Am besten ihr stellt eine genaue Routenplanung ein, ihr solltet dabei auch bedenken, dass die Tageslichtlänge im Winter kürzer ist und ihr beizeiten einen Übernachtungsplatz benötigt.  Fahrten in der Dunkelheit müsst ihr  unbedingt vermeiden.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5326
RE: Winter im Südwesten

Stimmt. Um 17h (5PM) ist es dunkel. Teils schlagartig.

In Arizona etwas später, wegen der einen Stunde.

Liebe Grüße Gerd

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 4568
RE: Winter im Südwesten

Moin Stee

Irgendwelche 'versuch-das-bloss-nicht'-Warnungen für Reisezeit Jan/Feb im Südwesten?

Hierzu auch die Höhenlagen beachten: 

https://www.womo-abenteuer.de/forum/allgemeines-usa/hoehenlagen-elevatio...

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

stee
Offline
Beigetreten: 11.09.2019 - 20:58
Beiträge: 4
RE: Winter im Südwesten

Liebe alle

ganz grossen Dank für die spannenden Rückmeldungen, sensationell! Sind leider noch nicht ganz in der Feinplanung, haben uns aber so grundsätzlich  überlegt, mal zwei Alternativen zu bauen, die wir dann je nach aktueller Wetterlage umsetzen oder eben nicht. 

Also eine "Warmwettervariante", bei der wir von Vegas aus erst Richtung Nordost losziehen, so in etwa Valley of fire>Page>Flagstaff>Phoenix und dann Richtung Pazifik. Scheint mir aber eher optimistisch, v.a. wenn ich die Tabelle mit den Höhenlagen (Flagstaff!) hinzuziehe.

Wettertechnisch sicherer wär schon eher die "Südvariante", die Annette skizziert hat (danke!), eventuell ergänzt um einen Bogen Phoenix/Tucson, um bspw den Apache Trail noch mitzunehmen.

Fun times ahead! Beste Grüsse, Stee

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1751
RE: Winter im Südwesten

Hallo Stee,

um bspw den Apache Trail noch mitzunehmen

Der Apache Trail ist aktuell nicht durchgängig befahrbar.

 

Bei welchem Vermieter habt ihr denn gebucht? Bis auf Graner Motorhome Rentals verbieten die Vermieter i.d.R. das Befahren des Apache Trail.

So heißt es z.B. bei Road Bear RV:

  • Private-, gravel-, dirt- or logging roads and other non-public roads, beaches, etc. are prohibited, e.g. 'Apache Trail in AZ'

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

Blabaer
Offline
Beigetreten: 23.07.2022 - 15:56
Beiträge: 17
RE: Winter im Südwesten

Page und Flagstaff dürften zapfig werden. Da haben wir gerade ein paar kalte Nächte gehabt. Man kann das aber mal ein paar Nächte aushalten. Man muss halt öfter Gas tanken. Flagstaff kann man sonst aber auch schnell durchfahren und dann Sedona machen. Ist gleich mal viel wärmer und total schön.