Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Winterization, De-Winterization

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
RT-Treiber
Bild von RT-Treiber
Offline
Beigetreten: 19.08.2013 - 14:11
Beiträge: 644
Winterization, De-Winterization

Hallo,

da, wie meist jedes Jahr, bei den Überführern eine Diskussion des "Inbetriebnehmens" eines winterized Womo entbrennt, und es wenig Sinn macht in den südlicheren Gefilden auf das Wassersystem im Womo zu verzichten, versuche ich mal hier zusammen zu fassen. Vielleicht hilft (beruhigt) es dem Einen oder Anderen.

1. Road Bear
Bei den von uns durchgeführten Überführungen 2014,2015,2016,2017 waren keine Handlungen/Eingriffe notwendig. Ob das Sysstem zum winterfest machen werksmäßig mit Druckluft frei geblasen wurde, oder ob sich Frostschutzmittel in den Leitungen befunden hat oder befindet, sei dahingestellt.

Alles was notwendig war: Frischwassertank befüllen, Pumpe einschalten, alle Wasserhähne und Toilette nacheinander öffnen (so lange bis das Wasser farblos läuft, ca. 5-10 sec.) um ggfls. vorhandenes Frostschutzmittel auszuspülen. Warmwasserhähne müssen etwas länger geöffnet bleiben, da sich erst der Boiler füllen muß. Man erkennt es an der Luft die entweicht.

Das ist alles; es war nie nötig irgendwelche Ventile zu betätigen.

2. El Monte

In den factory terms gibt es seitens El Monte keine Hilfestellung oder Unterstützung. Siehe meinen Beitrag  Nr. 49.
Falls, wie hier im Forum zu diesem Punkt verschiedentlich angeführt, wirklich Ventile (Bypass Ventil) umzustellen sind, ist dies für einen etwas technisch geschickten Zeitgenossen auch kein Problem. Ausführliche Videos zu diesem Thema findet man bei You tube unter De-winterizing RV

Da ja El Monte keine (?) Unterstützung oder Hilfestellung (Durchführung durch Fachwerkstatt) gibt, in den deutschen Manuals von El Monte diesbezüglich auch nichts zu finden ist, hab ich mir mal den Spaß gemacht und die Coachman Owners Manual (.pdf) im Internet angeschaut. Dort sind die Ventile (Boiler Bypass) mit Bild sehr gut beschrieben. Bei der Überführung weiß man ja nicht im Vorhinein welches Modell man bekommt, aber man kann sich ja Class C und A Gas laden, da wird es dann schon dabei sein.

Eine grundsätzliche Anmerkung:

Die zum winterfest machen eingesetzten "Chemikalien/Frostschutzmittel" sind keine Gifte, sie sind für den Bereich Lebensmittel zugelassen!! Deshalb, sollten noch Spuren nach Inbetriebnahme beim Duschen vorhanden sein, wird man es totsicher überleben wink

Jedoch, allein schon aus hygienischen Gründen (mögliches Verkeimen von Trinkwasser im Frischwassertank bei längerem Transport und erhöhten Temperaturen) würde ich jedem Nutzer empfehlen zur Bereitung von Getränken und Speisen gekauftes Wasser einzusetzen. Das gibts in jedem Supermarkt, die Gallone bei Walmart für 89 c.

NB: Fall dieser Beitrag nicht hierher passen sollte, bitte verschieben.

Gruß

Peter

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8649
RE: Winterization, De-Winterization

Danke Peter.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4873
RE: Winterization, De-Winterization

Hallo Peter,

alles wie ich es auch kenne. danke.

Liebe Grüße Gerd

____________

stay at home
____________

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4193
RE: Winterization, De-Winterization

Danke Peter,

Kleine Anmerkung noch vom ehemaligen Gas-Wasser-Sch...e Klempner. Boiler einmal richtig das Wasser durch heizen lassen. Ab 60°C werden Keime und Bakterien abgetötet.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Senf
Bild von Senf
Offline
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 3225
RE: Winterization, De-Winterization

Super Beitrag Peter 

Vielen Dank 

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2282
RE: Winterization, De-Winterization

Danke Peter,

 

auf den Punkt gebracht.yes

Liebe Grüße  

Micha

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 185
RE: Winterization, De-Winterization

Großen Dank an Dich, Peter !!!

Von uns 5 Lagerfeuer wink für den Link zu Coachman.

Das Handbuch ist nützlicher als das bei der Buchung mitgelieferte in deutscher abgespeckter Fassung. Allein schon die Bebilderung ist hilfreich.

Bei unserer letzten "Entwinterung" des Abwassersystems im Wohnmobil hätten wir ohne Hilfe einer Werkstatt (die wir aber aus anderen Gründen - der Herd war defekt - aufsuchen mussten) die Absperrhähne gar nicht gefunden, da diese hinter einer fest verschraubten Wand verborgen waren. Wir wären nie und nimmer darauf gekommen, dass wir erst Wände abschrauben und entfernen müssen um da dran zu kommen zumal die Waschbecken weit entfernt waren.

Ein Hinweis an die Scouts: Vielleicht kann man den Link zu den Handbüchern von Coachman bezüglich A- und C Klasse noch bei den FAQ´s und Tipps hinterlegen.

Liebe Grüße Tammy

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7608
RE: Winterization, De-Winterization

Vielleicht kann man den Link zu den Handbüchern von Coachman bezüglich A- und C Klasse noch bei den FAQ´s und Tipps hinterlegen.

erledigt und danke für den Tip.

 

Gruss Volker