Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Grenzübertritt auf dem Weg nach Skagway

16 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5893
RE: Grenzübertritt auf dem Weg nach Skagway

Hallo Unbekannter ohne(Vor-) Namen,

wenn du wegen Stau den Grenzsposten am Pacific Highway anstatt auf der Interstade 5 nehmen wolltest brauchte es ein neues ArriveCan.

Die beiden Übergansstellen sind nur 0,9 Meilen auseinander.

Der Kanada Urlauber aus DACH (D, A, CH) fährt zum Tanken über die Grenze.

Liebe Grüße Gerd

 

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

Canadier
Bild von Canadier
Offline
Beigetreten: 14.11.2022 - 10:34
Beiträge: 341
RE: Grenzübertritt auf dem Weg nach Skagway

Hallo Gerd,

mein Spitzname ist Kali. Hatte ich aber bei meiner Vorstellung auch schon mal geschrieben.

Ääääh ich will nicht im Süden von Kanada über die Grenze,bei mir geht es um den Grenzübertritt oben, vom Yukon nach Alaska.

Viele Grüße aus dem Münsterland

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5893
RE: Grenzübertritt auf dem Weg nach Skagway

Hallo Kali, habe nur angemerkt, ohne arriveCanada ist es 8vieles einfacher. Liebe Grüße Gerd

Hatte mich über den Beitrag gefreut, weil ich es noch nicht wusste.

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

Canadier
Bild von Canadier
Offline
Beigetreten: 14.11.2022 - 10:34
Beiträge: 341
RE: Grenzübertritt auf dem Weg nach Skagway

Hallo Gerd,

kein Problem.

Sag mal, wir hatten angedacht, vom Hwy. 37 hochkommend, nen Abstecher nach Stewart bzw. nach Hyder zu machen. Da wäre man ja auch direkt an der Grenze.

Man müßte dann zwar wieder zurück, aber das ist ja nur nen Katzensprung. Bevor wir da aber unseren Kühlschrank leerräumen müßen würden wir Hyder aussen vor lassen oder fußläufig rüber als kleine Wanderung.

Viele Grüße aus dem Münsterland

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5893
RE: Grenzübertritt auf dem Weg nach Skagway

Hyder in Alaska, ist ein Unikum. Im äußersten Südosten Alaskas gelegen, ist es der einzige Ort der USA, in den man aus dem Ausland ohne Kontrollen durch Einwanderungs- und Zollbehörde einreisen kann. Denn Hyder ist nur von Kanada aus zugänglich.

Hallo Kali, ich kann nicht garantieren, das dieses in 2023 auch noch so ist,

gehe aber davon aus, es gilt weuterhin.

Liebe Grüße Gerd

Hab noch was gefunden:

Die USA schlossen ihre Grenzstation in den 1970er Jahren, um Kosten zu sparen. Das Gebäude beherbergt heute Boundary Gallery and Gifts. Auf der Rückreise nach Stewart müssen Reisende zur Inspektion anhalten, um nach Kanada zurückzukehren. Das kanadische Zollamt ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche geöffnet, und Reisende müssen einen gültigen Ausweis haben.

Nach einigen Fragen zu der Menge an Alkohol und Tabak, die Sie bei sich haben, dürfen Sie wieder nach Kanada einreisen.
Währung: CAD
Polizei: Canada
Zeit: Pacific Time

 

 

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >