Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Was darf an Board bei der Verschiffung ?

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Holger1966
Bild von Holger1966
Offline
Beigetreten: 23.07.2017 - 17:36
Beiträge: 25
Was darf an Board bei der Verschiffung ?

Guten Morgen zusammen,

noch drei Monate bis zur verschiffung, es tauchen aber immer wieder neue Fragen auf. Vielleicht könnt ihr ja helfen:

a) Was darf an Board bei der Verschiffung. Gas und Benzin nicht, klar, aber was ist mit:

- Kleiner Stromgenrator (Ohne Sprit) - muss da das Motoröl raus? Hier weiss ich, dass ich den nicht auf dem Campingplantz laufe lassen werde..

- keine Mengen Erstzmotoröl

- Bremsflüssigkeit als Reserve

- nicht brennbare Flüssigkeiten (Toilettenchemikalien, Waschmittel, etc...und ja, ich weiss, dass man das da kaufen kann....) 

b) Welche Ersatzteile sind in USA/Kanada schwer zu bekommen - haben eine 2017 Ford Transit/Trigamo - ich denke hier an Partikelfilter, Dieselfilter, Scheibenwischer (?); Sicherungen, metrischer Werkzeugsatz.....was würde Euch noch einfallen 

c) Das Thema Reifen - leider gibt es für unseren keine AT Bereifung, welchen Reifentyp hab ihr für die Tour genommen, was empfiehlt sich an Ersatzbereifung (Bisher geplant ein kompletter Ersatzreifen, Orginalbereifung MS/Aljahrensreifen, 1 - 2 Mäntel Separat, Reifenflickset, kleiner Kompressor); wie ist die Versorgung mit europäischen Reifengrößen?

Vielen Dank für den laufenden Support

 

Holger

 

 

 

kahi
Bild von kahi
Offline
Beigetreten: 27.11.2018 - 13:43
Beiträge: 115
RE: Was darf an Board bei der Verschiffung

Hallo Holger,

die Reedereien haben sehr unterschiedliche Vorschriften, was bei der Verschiffung an Bord bleiben darf, also solltest Du Dich dort erkundigen. Bei uns war z.B. Zahnpasts und Shampoo ok, aber Spüli nicht! Das ist absolut unlogisch, aber eben deshalb musst Du vorher genau fragen. Wenn Du mit Seabridge verschiffst, bekommst Du von denen die Infos passend zu der jeweiligen Reederei.

Wir hatten Luft- und Ölfilter mit auf der Reise, weil klar war, dass wir eine Inspektion machen müssen, und wir wollten keine Probleme bekommen, dass etwas nicht vorrätig ist. Aber Öl und Bremsflüssigkeit haben wir keins mitgenommen. Sicherungen und Werkzeug hatten wir auch mit.

Ich denke, es sollte möglich sein, auch von hier schon im Internet zu recherchieren, welche Reifen in USA/KAnada verfügbar sind und ob die für Euch passen.

Viele Grüße

Katharina

Liebe Grüße

Katharina

Maja GoGo

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2515
RE: Was darf an Board bei der Verschiffung

Hallo Holger,

Wohnmobilreifen auf 16 Zoll Felgen  mit allen gewünschten Profilen bekommt man mühelos in Nordamerika. Schwierig bis unmöglich wird es bei Reifen auf 15 Zoll Felgen. Diese gibt es für amerk. Trucks, doch leider mit zu niedrigem Lastindex und daher ungeeignet für Wohnmobile. 
 

Ersatzteile für den Wohnaufbau bekommt man schwerlich. Wir haben deshalb auch eine Ersatzdruckwasserpumpe dabei. Beim letzten Trip wollten wir einen Wasserhahn tauschen, no chance!  Mit Abdichtmaterial konnten wir uns dann durch die Zeit retten.

Schlimmstenfalls ist mit UPS jedes Ersatzteil innerhalb weniger Tage Vorort. 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Holger1966
Bild von Holger1966
Offline
Beigetreten: 23.07.2017 - 17:36
Beiträge: 25
RE: Neuen Kommentar schreiben

HAllo Beate,

 

danke, das ist gut, wir haben 16".

 

HOlger

 

Holger1966
Bild von Holger1966
Offline
Beigetreten: 23.07.2017 - 17:36
Beiträge: 25
RE: Neuen Kommentar schreiben

HAllo Katharina

vielen Danke für den Tipp. Das wird ja immer schräger...Spüli......wink

Heitere Grüße

 

Holger

 

 

Ulli
Offline
Beigetreten: 30.05.2013 - 13:05
Beiträge: 53
RE: Was darf an Board bei der Verschiffung ?

Hallo Holger,

die Inspekteure haben bei mir im letzten Jahr sehr genau in jede Klappe und Schublade geschaut. Einen Talkumstift und Pfefferminz Bonbons hatte ich übersehen und musste ich rausnehmen. Im Badbereich war Duschgel, Haarfarbe incl. Wasserstoff usw. kein Problem. Verstanden habe ich das System nicht wirklich. Bei der Rückverschiffung über Baltimore gab es keine Beanstandungen.

Viel Spaß bei der Vorbereitung!

Gruß Ulli

Holger1966
Bild von Holger1966
Offline
Beigetreten: 23.07.2017 - 17:36
Beiträge: 25
RE: Neuen Kommentar schreiben

Talkum?? Warum den das??

Ulli
Offline
Beigetreten: 30.05.2013 - 13:05
Beiträge: 53
RE: Neuen Kommentar schreiben

Keine Ahnung. Er hat es nicht erklärt. Ich hab`s einfach so hingenommen. smiley