Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Route 66 / Joshua Tree NP bis Kingman

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Pea
Offline
Beigetreten: 07.06.2024 - 18:44
Beiträge: 16
Route 66 / Joshua Tree NP bis Kingman

Hallo zusammen,

ich sitze gerade an der Feinplanung für diesen Abschnitt. Planung ist bisher, morgens noch eine Stunde einen Viewpoint anzufahren und dann ab ca. 10 Uhr den Park zu verlassen mit  dem Ziel Kingman. Derzeitige Planung sieht vor, ab Amboy auf die Route 66 zu fahren, die 40 zu kreuzen, weiter über Arrowhead Junction, dann nach Bullhead City und über Oatman nach Kingman.

Interessantes Detail nur am Rande: der Campground dort konnte uns die Reservierung nicht bestätigen, weil sie weder Internet noch Computer oder Mailaccount haben surprise, aber die Dame hörte sich sehr freundlich an.

Welche Route/Stops könnt ihr empfehlen? Welche Abschnitte der 66 sind interessant und gut befahrbar, wo nimmt man ggf. lieber die Interstates?

Unterwegs sind wir mit einem C30 (also etwas längeres Gefährt). Wie sieht es mit dem Paß bei Oatman aus? Ist es mit einem großen Womo machbar?

Liebe Grüße

Pea

 

 

geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 627
RE: Route 66 / Joshua Tree NP bis Kingman

Hallo Pea

ich bin jetzt kein Spezialist um Deine Fragen zu beantworten. Aber hast Du schon die Womo-Abenteuer-Map mit den Highlights und Campgrounds gesehen? Einfach in die Karte rein zoomen. Wenn Du hier mal schaust sind auf der von Dir beschriebenen Strecke keine wirklichen Highlights eingetragen. Hinter den Sternchen verbergen sich die Highlights und die Informationen dazu.

Zur Befahrbarkeit der Straße Oatman-Kingman hier ein paar Infos (ab Post #128) die evtl aufschlussreich für Dich sind. 

Viele Grüße    Gabi

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4020
RE: Route 66 / Joshua Tree NP bis Kingman

Servus Pia,

 

erstmal nachträglich herzlich willkommen bei uns und hoffentlich klappt nun alles  mit dem Storno (Geld zurück, Neubuchung den RV etc.)

Ich vermute mal, dass du keine extra Routenplanung eröffnen willst (was i.d.R. der bessere Weg wäre), weil es ja schon in 2 Wochen los geht und eure Planung größten Teils schon steht.

 

 

Welche Route/Stops könnt ihr empfehlen? Welche Abschnitte der 66 sind interessant und gut befahrbar, wo nimmt man ggf. lieber die Interstates?

Unterwegs sind wir mit einem C30 (also etwas längeres Gefährt). Wie sieht es mit dem Paß bei Oatman aus? Ist es mit einem großen Womo machbar?

Ausgerechnet dieser Teil Amboy - Topock der R66 und ein kleiner Teil in L.A. fehlt mir noch, deswegen kann ich dich nur auf dieses Video (fängt an der richtigen Stelle an) verweisen und ihr müsst selbst entscheiden, ob ihr euch auf diesen Abschnitt der Route einlassen wollt. Es sind ja insgesamt ca. 210 Meilen zu fahren. Nicht verzichten würde ich jedoch auf die Strecke über Oatman, der Klassiker schlechthin und imho auch mit 30ft zu befahren.

Die Strecke JT -  Amboy ist eher langweilig und wenn ihr einen Tag mehr investieren könntet, wäre ein Abstecher zum Colorado über Parker Dam - Lake Havasu lohnenswert.

 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Pea
Offline
Beigetreten: 07.06.2024 - 18:44
Beiträge: 16
RE: Route 66 / Joshua Tree NP bis Kingman

Vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen. Die Karte kannte ich noch gar nicht, obwohl ich hier schon einiges queergelesen habe. Die ist echt super! Davon habe ich jetzt mal schnell noch Tips in meine Liste aufgenommen. Oatman reizt uns sehr. Da ist es gut zu wissen, dass die Begrenzung bei 40 ft liegt. Und jemand hier aus dem Forum ist ja schon mit 36 ft. gefahren, was ich schon sehr beeindruckend finde. Vermutlich werden wir etwas mehr Zeit für den Paß einplanen müssen. Einen großen Umweg/Ergänzungen können wir uns leider zeitlich nicht leisten, da wir schon alle CG's gebucht haben. Wenn ich in Rente bin, mach ich vielleicht mal die ganze Route 66 in drei Monaten laugh

Liebe Grüße zurück!

Pea

geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 627
RE: Route 66 / Joshua Tree NP bis Kingman

Schön dass Du die Abenteuer Map noch rechtzeitig durchschauen kannst, da findet man wirklich viiieele Infos. Wir werden im September den Pass mit dem Gespann fahren, Gesamtlänge 39 ftwink. Sind aber routinierte Gespannfahrerlaugh

Viele Grüße    Gabi

 

Pea
Offline
Beigetreten: 07.06.2024 - 18:44
Beiträge: 16
RE: Route 66 / Joshua Tree NP bis Kingman

Wow, das ist ja knapp unter der 40er -Grenze! Ist es mit Gespann schwieriger?

geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 627
RE: Route 66 / Joshua Tree NP bis Kingman

Nein, weil Du ja sozusagen in der Mitte "abknickst" und der Hänger läuft richtig schön hinterher.smiley

Viele Grüße    Gabi