Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

British Columbia/Alberta Juni 2019

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Molly18
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 52 Minuten
Beigetreten: 09.11.2018 - 10:38
Beiträge: 2
British Columbia/Alberta Juni 2019

Hallo zusammen

Ab 2. Juni 2019 haben wir (2 reiseerfahrene Erwachsene) 18 Nächte ein Wohnmobil für die Strecke Vancouver - Vancouver. Der anschliessende Aufenthalt in Vancouver findet ohne Wohnmobil statt.

2014 waren wir zur gleichen Zeit im Westen der USA und hatten nur 2 Plätze vorreserviert. Wir hatten damals eine grobe Streckenplanung und jeweils am Mittag via Wlan einen Platz gebucht oder spontan einen angefahren.

Habe nun aber gehört, dass dies in Kanada um diese Jahreszeit kaum zu machen ist. Wie seht ihr das? 

Wir würden gerne auch noch 4 Nächte auf Vancouver Island verbringen. Die Fähre ist wahrscheinlich empfohlen, vorher zu reservieren? Wie siehts dort mit den CG aus?

Vielen Dank für eure Inputs. 

Molly18

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 12 Minuten 10 Sekunden
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1872
RE: British Columbia/Alberta Juni 2019

Hallo Molly,

willkommen auf unserem Forum. Ich weiß nicht, ob Du schon in unseren FAQ, den Reiseberichte und der Womo-Abenteuer-Map gestöbert hast. Dort kannst Du Dir viele Informationen holen. 

Da Ihr nur 18 Tage das Wohnmobil habt (netto 16 Tage ohne Übernahme und Rückgabe) würde ich VI weglassen, das wird sonst zu knapp. Wenn Du mal eine taggenaue Planung Eurer Route einstellst, können wir dann besser beurteilen, wo es hakt. 

Wir waren das letzte Mal 2013 zur gleichen Zeit in Westkanada unterwegs. Da haben wir keinen Campingplatz vorgebucht und haben immer einen gefunden. Vielleicht ist das an den Hotspots heute anders. Bei den Reiseberichten kannst Du filtern nach der Gegend und zum Beispiel auch nach der Jahreszeit. Da kannst Du dann von den Erfahrungen der anderen Foris profitieren. 

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Molly18
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 52 Minuten
Beigetreten: 09.11.2018 - 10:38
Beiträge: 2
RE: British Columbia/Alberta Juni 2019

Liebe christine

Unsere Routenplanung sieht so aus: 





02.06.2019 Camper Übernahme
Einkaufen
Umgebung
Vancouver
 
03.06.2019   Penticton 400 km
04.06.2019 Okanagan Valley (Weingebiet) Penticton  
05.06.2019 Mt Revelstoke Revelstoke 260 km
06.06.2019 Glacier NP Golden 150 km
07.06.2019 Yoho NP - Lake Louise Banff 140 km
08.06.2019 Banff NP Banff  
09.06.2019 Icefields Parkway Jasper 230 km
10.06.2019 Jasper NP Jasper  
11.06.2019 Mount Robson Clearwater 340 km
12.06.2019 Wells Gray Provincial Park Clearwater  
13.06.2019   Whistler 430 km
14.06.2019   Whistler  
15.06.2019 Fähre Cambpell River 310 km
16.06.2019   Cambpell River  
17.06.2019   Victoria 320 km
18.06.2019   Victoria  
19.06.2019 Fähre Vancouver 130 km
20.06.2019 Rückgabe Camper Vancouver  

 

Oft haben wir 2 Übernachtungen geplant, damit wir auch etwas flexibel bleiben können. Dann wird halt irgendwo sonst eine Nacht gestrichen. 

Wir haben auch irgendwann das Gefühl, dass wir nicht mehr jeden Wasserfall sehen und jeden Nationalpark stundenland zu Fuss erkunden müssen, dann fahren wir lieber mal durch und geniessen den Abend auf dem nächsten Campingplatz.

 

Liebe Grüsse Molly

Jonny
Bild von Jonny
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 20 Stunden
Beigetreten: 18.01.2018 - 16:37
Beiträge: 19
RE: British Columbia/Alberta Juni 2019

Hi Molly,

wir waren in diesem Jahr vom 25. Juni an für 5 Wochen in BC, Alberta mit einem Pickup Truck Camper unterwegs. Wir hatten bis auf das Canada Day Wochenende und dem Campground für die erste Nacht nichts reserviert.
Allerdings war es schon ziemlich voll an den Hotspots. Auf den FcFs Plätzen war es durchaus ratsam schon gegen 10/11 Uhr aufzutauchen, dann haben wir immer etwas bekommen. Für die Hotspots haben wir meist 2-3 Tage vorher (wenn wir also absehen konnten wann wir in Banff, Jasper, etc. ankommen) online über die Reservierungsseite gebucht. Es waren immer noch Lücken frei - auch wenn wir z.B in Banff bei 3 Nächten einmal die Site wechseln mussten. Nachteil ist das du für die Online Reservierung immer  eine Gebühr von ich meine rund 10 CAD zahlst. Weiterhin bekommt man dann nicht immer die Traum-Site. Uns war das aber die Flexibilität bei der Route wert.

Das gilt natürlich nur wenn man auch gerne "autark" steht - wenn Full Hookup gewünscht ist wären Reservierungen angeraten wink

Cheers
Jonny