Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
querys
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 27.11.2013 - 21:56
Beiträge: 28
Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Hallo zusammen,

ich bin gerde zurück von einer Kurzreise mit CA und einem C25. Wie erwartet, war der Wagen bereits recht abgerockt und die 91.000 Meilen hat man dem Wagen deutlich angesehen. Dafür war es halt billig (you get, what you pay for)

Was mich aber viel mehr interessiert ist, wie das mit dem Kitchen Kit hätte ablaufen müssen.
- War alles im Fahrzeug? Wie wird festgestellt das was fehlt und wie bekommt man das?
- War nichts im Fahrzeug und man hat eine "Kiste" mit allem drin bekommen und musste es nur noch einräumen (so wie die Tüten mit dem Personal-Kit)
- War es irgendwie anders?

Bei uns war das Fahrzeug komplett leer, absolut nichts im Fahrzeug (außer ein Dosenöffner). Habe mir dann alles mühsam aus deren Lager zusammensuchen müssen. Immerhin war dann soweit alles neu. Dennoch fehlte zumindest eine Kehrschaufel und ein Besen. Ob ich sonst noch was vergessen habe, keine Ahnung. Bei der Abgabe hat auch niemand das Vorhandensein kontrolliert.

Auf Grund der 2,5h, die wir am Abreisetage gebraucht haben (von Ankunft am Counter bis Abfahrt vom Hof), war das Kitchen-Kit letztendlich gratis, nachdem ich mich bei der Abgabe beim Manager beschwert hatte.

Wie waren eure Erfahrungen?

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 7 Stunden
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2349
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Salü

Man bucht einfach nich CA, schlicht und einfach!

Du hast ja geschrieben:

Dafür war es halt billig (you get, what you pay for)

Gruss

Shelby

 

 

querys
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 27.11.2013 - 21:56
Beiträge: 28
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Keine Frage, uns war das auch durchaus bewusst, aber der Preis war zu verlockend und halt auch nur eine Woche. Für länger hätte ich das nicht in Betracht gezogen.

Die gesamte Miete inkl. 961 Meilen, 2x Personal und 1x Kitchen Kit hat nur 656,25 Euro für 7 Tage gekostet. Für das Geld hätte ich in Vegas über Silvester kein Hotel bekommen und einen Mietwagen hätte ich ebenfalls noch gebraucht. wink

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3732
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Das man ggf. auf das Geld gucken muss, ist keine Schande. Überführungen sind theoretisch auch billig. Beim nächsten Mal zum Dollar Tree und den Krempel gekauft und gut ist. Wenn dann etwas fehlt, selbst Schuldwink

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Hallo Querys,

das waren aber dann doch ca. 100 Euro für die 7 Tagen. Das finde ich für Winter-Saison gar nicht so billig. Aber OK.

Zu Deiner Frage:

wir haben schon verschiedenes erlebt: entweder man bekommt eine grosse Kiste, in der alle Küchengegenstände sind, oder auch manchmal ist es schon eingeräumt.

Ein kleiner Besen oder eine Schaufel fehlen fast immer, aber die kosten beim Dollar-Shop gerade mal 1 Dollar, also kein Problem, das ist sowieso immer unser erster Stop und alles fehlende noch zu kaufen.

Dass wir ein völlig leeres Womo bekommen haben, ist uns noch nie passiert. Aber wir mieten auch nie und niemals bei CA oder CC. Dafür ist uns unser Urlaub zu wertvoll.

Bei der Rückgabe hat auch noch nie jemand nachgezählt, ob auch alle Messer da sind cheeky

 

LG

Beate

 

 

querys
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 27.11.2013 - 21:56
Beiträge: 28
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Sagen wir so, ich wollte für meine 100 Dollar eben gerade nicht dafür verantworlich sein, darüber nachzudenken, was ich noch kaufen muss und was nicht.Dollar Tree, da war ich noch nie. Wir haben aus Bequemlichkeit immer alles im Walmart geholt (ist immer unser erster Stopp). Vielleicht mal umdenken Richtung Dollar Tree. Danke für den Hinweis.

Die 100 Euro/Tag sind aber wirklich inkl. allem. Auch der Meilen und aller Kits. Die Grundmiete inkl. 500 Meilen und Versicherung lag bei 400 Euro. Road Bear oder El Monte waren alle 200-400 Euro teurer. Zusätzlich die deutlich teureren Meilenkosten.

 

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1351
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Hallo,

also wir haben auch immer alles gleich im WoMo drin gehabt!

Und wie Beate fahren wir auch immer zu Dollar Tree. Kann man gut empfehlen. Auch ein paar Lebensmittel bekommt man da günstig!

Ich muss auch sagen das 100/Tag nicht grad billig ist. Wenn ich überlege das wir nächstes mal im Mai/Juni 82 € am Tag zahlen (Mit allem und unbegrenzte Meilen). Da hätt ich schon erwartet das alles drin ist und nicht das man es erst mal zusammen suchen muss. Aber wir sind immer mit El Monte unterwegs, wenn Du sagst die waren teurer dann war da sicher mehr Komfort dabei! Ich denke ich würde auch für so eine kurze Zeit bei El Monte mieten und schauen das ich dafür günstigere Flüge bekomme! 

Nun ja ich hoffe das der Rest der einen Woche aber schön war laugh

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

querys
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 8 Monate
Beigetreten: 27.11.2013 - 21:56
Beiträge: 28
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Die Flüge waren mit 420 Euro garnicht mal so teuer (1x Umsteigen in Paris, dann direkt nach LA), haben halt erst Ende September spontan gebucht, eventuell lag es auch daran, dass nichts mehr günstigeres zu finden war. Oder dass wir nur eine Woche buchen wolten/konnten.

Mit El Monte hatte ich nur eine Überführung gemacht, das ist nicht unbedingt vergleichbar mit den normal gebuchten Reisen. Dafür war das WoMo brandneu und aller Schmutz von einem selbst.
Mehr Komfort bei der Übernahme hätte es sicher gegeben. CA war ja schon immer billig (im wahrsten sinne des Wortes). Wie gesagt, wenn länger dann wer anderes.

 

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1351
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Hallo querys,

hast Du denn auch einen echten Namen smiley?

Die Flüge sind doch super gewesen. Und ja das mit der Überführung hatten wir auch schon. 

Von CA hab ich bisher für mich slebst noch nichts gutes gelesen. Jedenfalls nichts was mir gefällt, weshalb ich für dieses Jahr auch gleich ablehnte und El Monte nahm. 

Aber wie du sagts wenn mehr Zeit zu planen hast dann kannst ja genauer hin schauen smiley

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 38 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3118
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Wir hatten vor 2 Jahren CA ab LA und  RV war das beste das wir je hatten.   30000mls und keinen Defekt.  Küchenset war vollständig und eingeräumt.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Kitchen Kit - Inhalt/Abwicklung

Einfach mal Glück gehabt. Kommt auch vor wink

 

Beate