Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

21 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tim1611
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 6 Tage
Beigetreten: 11.08.2017 - 20:05
Beiträge: 4
Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo alle zusammen, 

Meine Freundin und ich wollten nächstes Jahr im April ein Wohnmobil von Chicago nach Las Vegas überführen um unseren persönlichen Roadtrip zu verwirklichen. Da wir dann unser Studium beendet haben müssen wir das etwas im "low Budget"-Bereich bleiben und sind deswegen auf diese Idee gekommen. Ich wende mich jetzt an euch, weil wir mal fragen wollten was ihr für Erfahrungen gemacht habt, was der ganze Spaß (21 Tage) so kostet (Kosten neben der Miete wie Stellplatz, Sprit, etc). Wir wollen im April starten. Dazu muß man sagen, dass wir nicht wirklich große Erfahrung mit Wohnmobilen haben. Haben erst einmal eine Tour gemacht mit einem Wohnmobil.

Es wäre wirklich toll wenn ihr uns ein paar Tips geben könntet und uns etwas helfen würdet. 

Hier nochmal die harten Fakten:

Start: Anfang April

Tour: von Chicago nach Las Vegas

Route: Die alte Route 66 (haben wir uns so gedacht)

Zeit: 20-21 Tage

 

Falls ich was vergessen habe, dann einfach Bescheid geben und ich versuche euch noch mehr Infos zu geben. 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 20 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 1304
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo ??

herzlich willkommen im Forum.  Klick mal die Kachel Reiseberichte an und dann unter Reiseregion  "Überführung".   Dort kannst Du nachlesen was andere Mitglieder erlebt haben.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Tim1611
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 6 Tage
Beigetreten: 11.08.2017 - 20:05
Beiträge: 4
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo Matthias, 

Herzlichen Dank für den Tipp. Wir klicken uns ein wenig durch das Forum und schauen mal was wir so alles finden. 

 

Liebe Grüße 

Tim

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1469
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo Tim,

schau mal hier, da ist beschrieben, auf was man achten sollte bei der Buchung. Es gibt verschiedene Reisebüros, bei denen man Wohnmobile buchen kann oder man sich vorab die Preise vergleichen kann. Wohnmobilüberführungen sind preisgünstiger und recht schnell ausgebucht. Von Road Bear das Überführungsspezial ist bereits nicht mehr zu haben. El Monte ist wahrschweinlich noch verfügbar. Später können noch andere Vermiter dazu kommen. Hier ist ein Beispiel von Trans-amerikareisen. Es gibt z.B. auch noch Canusa, camperbörse, cu-camper, usa-reisen usw. wo man von Deutschland aus buchen kann. 

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Tim1611
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 6 Tage
Beigetreten: 11.08.2017 - 20:05
Beiträge: 4
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo Christine, 

Danke für deine Tips. Wir wollen das Überführungsspecial von El Monte buchen. Wichtig für uns war nur was an weiteren Kosten auf uns zu kommen wird, damit wir ungefähr einschätzen können wie teuer diese 3 Wochen werden und ob die Leute gute Erfahrungen mit El Monte gemacht haben smiley

 

Liebe Grüße 

Tim 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 54 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 4486
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo Tim,

willkommen bei uns im Forum!

Ich hab am Ende unserer Reiseberichte im Fazit immer eine Kostenpbersicht eingefügt und gerade mal nachgeschaut.

Selbst bei einem Überführungsspecial ist solch ein Urlaub sicher kein Schnäppchen. Ok, Wohnmobil bekommt ihr günstiger. Aber Flüge, Campgrounds, Benzin, Lebensmittel und Campingkram (z.b. Grill usw) fällt ja trotzdem an. Und Benzin werdet ihr bei der langen Strecke einiges ausgeben. Ggf. kommen noch Zusatzmeilen (kommt auf euer Angebot an) dazu. Dann noch Hotel in Chicago und Las Vegas? Ggf. Taxi...

hier gehts zum Fazit 2015, etwas weiter unten die Kostentabelle...

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

fischluzy
Bild von fischluzy
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 19 Minuten
Beigetreten: 20.10.2014 - 13:04
Beiträge: 779
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Moin Tim....

mal abgesehen davon das 20 Tage schon ein wenig knapp ist wenn man unterwegs die " normalen " Sehenswürdigkeiten sehen will, kann dir keiner so richtig sagen was die Tour kostet. Dafür sind die variabelen was und wie ihr reist, was sehen wie essen wo schlafen etc. viel zu groß........aber ich denke mit 75 - 100 Dollar pro Person und Tag bezogen auf alle Verbrauchskosten sind es mindestens........

Grüße Ole

... contra iniuriam ...

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 2309
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo Tim,

zu den Kosten: wir haben in den letzten Jahren immer zwischen 130 ud 150 Dollar pro Tag und Person gebraucht, alles eingerechnet (Flug, Womo, Hotels, Essen, Trinken, Benzin). Wir machen aber auch keine Touren (mehr), also Whale-watching etc. Und wir gehen nicht (mehr) shoppen.

Beate

 

 

 

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1469
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo Tim,

für unser Fahrt 2014 habe ich mal die Kosten für Benzin und Campgrounds in meinem Reisebericht zusammengestellt. Der Benzinverbrauch liegt durchschnittlich bei 1 Feet = 1 Liter. Also bei 25 feet ca. 25 Liter auf 100 km. Es kommt auf die Fahrweise an. Beim Fahren auf normalen Straßen, kann der Verbrauch um 1 - 2 feet geringer ausfallen. 

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 40 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3465
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo Tim,

für einen Roadtrip Chicago - Las Vegas fallen folgende Nebenkosten an:

Benzin ca. 600 USD, mittleres Wohnmobil, nornale (gemütliche) Fahrweise.

Verpflegung ca. 200 USD (für 2 Personen, 20 Tage), man braucht kein Nutella und keine Butter.

Schaue Mal hier und hier

Hinzu kommen An- und Abreise sowie 2x ESTA wenn noch nicht vorhanden.

Liebe Grüße Gerd

 

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 54 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 4486
RE: Wohnmobilüberführung von Chicago nach Las Vegas

Hallo Gerd, 

Verpflegung ca. 200 USD (für 2 Personen, 20 Tage), man braucht kein Nutella und keine Butter.

bitte erlaub mir die Anmerkung, dass das schon verglichen mit der Allgemeinheit sehr sehr niedrig ist und Tim ggf. einen falsche Orientierung bietet. Man kann ganz sicher sehr sparsam untwegs sein und und dann mit einem niedrigen Budget auskommen. Aber die meisten hier unter uns, werden wohl doch einiges mehr für Lebensmittel ausgeben, wenn man sich 3 Wochen rund um die Uhr selbst verpflegt und auch mal ein leckeres Steak auf den Grill packen und nicht nur Wasser trinken will.

Wir reisen auch nur zu zweit und haben allein für die Ersteinkäufe jeweils >300 Dollar ausgegeben (da ist dann auch ein Grill dabei und etwas Küchenkram, der uns in den Kits fehlte, wie z.B. ne zweite Pfanne etc). 

 

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de