Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Fraserway Overlander für USA?

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jenswoelken
Offline
Beigetreten: 11.08.2021 - 13:18
Beiträge: 2
Fraserway Overlander für USA?

Hi,

ich bin neu hier und begeistert von der Flut an Informationen! Dann mal los :)
Wir suchen für 2023 ein passendes WoMo für eine 8 Wochen USA-West Tour. Da wir zu dritt sind (unser Sohn ist dann 5), ist der Overlander interssant. Wir werden viel fahren, und es wäre recht unentspannt, wenn die Familie weit auseinander sitzt. Daher wäre eine Lösung mit trailer schön, dazu komme ich aber in einem weiteren Beitrag:)

Zunähst hier die Frage: 

Was spricht dagegen, einen Overlander von Fraserway in Vancouver zu buchen und damit eine USA-Tour zu machen? So in etwa: Vancouver, Küste runter, Utah, Yellowstone, Vancouver.

Es sollte grundsätzlich erlaubt sein mit dem WoMo in die USA zu reisen, ich glaube es sollte auch alles kompatibel sein. Die Ein- und Ausreise mit Camper müsste auch irgendwie machbar sein. 

Ich mache mir Gedanken über die Road Assistance? Was passiert, wenn ich in den USA liegen bleibe, oder wenn irgendwas am Aufbau nicht funktioniert?

Danke!

Jens

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4244
RE: Fraserway Overlander für USA?

Moin Jens,

Ich würde dort anrufen oder mailen:  

A toll-free On-Road support is available at 1-866-535-6601 from mid-April to Thanksgiving weekend. You can also reach us by email (for non urgent matters only). 

Please call us for urgent matters while you are on the road.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2875
RE: Fraserway Overlander für USA?

Hallo

Natürlich geht der Overlander auch. Nur, dieser ist auch ca. 3000.-- teurer als ein 31 ft. von Fraserway. für die gleiche Zeit, also ca. 8 Wochen. (Miete 12000-15000.-- im Moment!!)

Border Transfer geht natürlich. Bei Pannen gibt es die Hotline des Vermieters, diese weist dich dann an eine Servicestation!

Nur, bis 2023 ändert sich  sicher noch einiges.

Shelby